Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Entschärfung der Probleme einer antizyklischen Fiskalpolitik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Entschärfung der Probleme einer antizyklischen Fiskalpolitik
 
Autor Nachricht
Reinecke
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.10.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 13 Okt 2007 - 13:43:37    Titel: Entschärfung der Probleme einer antizyklischen Fiskalpolitik

Hallo Leute,

also die Probleme die auftreten können sind mir soweit klar. nun komme ich bei der Entschärfung nicht weiter, außer die Schulden in konj. Hochphasen zu tilgen...

evtl noch ein realistischeres Bild der Wirtschaftssubjekte zu zeichnen und die wirtschaftlichen Rahmenbed. besser zu beachten um so z. B. vorauszusehen ob mehr konsumiert wird oder die Sparquote steigt...

geht das in die richtige Richtung bzw. hat noch jemand Ideen, zb. wie der timelag umgangen werden könnte? Etwa durch prozyklische Fiskalpolitik? Confused

vielen Dank schonmal
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7834
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 13 Okt 2007 - 19:06:23    Titel:

In einer Diktatur?

Gruß
Pauker
Reinecke
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.10.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2007 - 03:45:03    Titel:

Pauker hat folgendes geschrieben:
In einer Diktatur?

Gruß
Pauker


für ernstgemeinte antworten wäre ich sehr dankbar... Idea
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Entschärfung der Probleme einer antizyklischen Fiskalpolitik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum