Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ungleichung mit Beträgen :)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Ungleichung mit Beträgen :)
 
Autor Nachricht
choiyoo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.10.2007
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2007 - 00:08:26    Titel: Ungleichung mit Beträgen :)

Seit Tagen versuche ich diese sch... schöne Aufgabe zu lösen... da ich noch nie mit Beträgen zu tun hatte, habe ich nun ein großes Problem.
Ich erwarte nicht, dass jemand für mich die Aufgabe Komplett löst, aber ich würde mich sehr freuen, wenn einer von euch, Mathe Genies mir anhand einer Beispielaufgabe, die so ähnlich ist, step by step den Rechenweg erklären könntet, damit ich diese Aufgabe selber lösen kann.
Ich bedanke mich schon mal vorraus lg
l3x-2l / lx+2l < 4
TyrO
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2007
Beiträge: 3995

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2007 - 00:18:45    Titel:

l3x-2l / lx+2l < 4

Um die Beträge auflösen zu können, muss man an zwei Stellen aufpassen: x = -2 und x = 2/3

FÜr diese 3 Bereiche berechnest du jeweils die Lösungsmenge .
mathefan
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 17.12.2005
Beiträge: 8792

BeitragVerfasst am: 14 Okt 2007 - 00:35:43    Titel:

Zitat:
Ich bedanke mich schon mal vorraus lg
l3x-2l / lx+2l < 4


du weisst sicher, dass Beträge positive Zahlen sind
und wenn du eine Ungleichung mit einer positiven Zahl multiplizierst, bleibt die Richtung der Ungleichung unverändert..

also kannst du für x ungleich -2 erst mal so umformen:

l3x-2l < 4* lx+2l

und nun beginnt man meistens mit den Fallunterscheidungen...

ich mache dir noch einen anderen Vorschlag, mit dem du vielleicht etwas den Überblick über das Geschehen bekommst:

Mach zunächst eine Zeichnung

ganz dünn die Gerade : y=3x-2
den Teil dieser Geraden mit negativen y-Werten spiegeln an der x-Achse
dann kannst du kräftig die zwei Halbgeraden mit y>0 eintragen
du hast das Bild von y=l3x-2l ... (sieht aus wie ein V mit Spitze in x=2/3 )

Und jetzt kannst du das Gleiche für y=4* lx+2l = l4x+8l machen
du bekommst ein zweites V mit Spitze in x=-2

ok?

Und jetzt musst du bloss noch hinsehen:
für welche x-Werte liegen die Punkte auf 4* lx+2l höher als die Punkte von l3x-2l
und du weisst jetzt die Lösung - und nun kannst versuchen noch einen anderen Lösungsweg zu gehen..
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Ungleichung mit Beträgen :)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum