Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Problem mit C unter Linux
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Informatik-Forum -> Problem mit C unter Linux
 
Autor Nachricht
Stillmatic
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 26.08.2007
Beiträge: 62

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2007 - 15:02:47    Titel: Problem mit C unter Linux

Kann mir einer von euch sagen wie ich unter Linux ein C Programm ausführe??

Also meine schritte bissher:

1: Kleines Programm(Einfache Text Ausgabe) mit Kate geschrieben!
2: Dann in der shell cc Programm1.c
3: Dann in der shell cc -o RunProgramm Programm1.c
4Confused??

Was muss ich nun machen???
quatsch
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 3493

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2007 - 15:12:33    Titel:

Wahrscheinlich ./RunProgramm
DelphiMann
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.02.2007
Beiträge: 1217

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2007 - 15:47:51    Titel: Re: Problem mit C unter Linux

Stillmatic hat folgendes geschrieben:
Kann mir einer von euch sagen wie ich unter Linux ein C Programm ausführe??

Also meine schritte bissher:

1: Kleines Programm(Einfache Text Ausgabe) mit Kate geschrieben!
2: Dann in der shell cc Programm1.c
3: Dann in der shell cc -o RunProgramm.out Programm1.c
4: ./RunProgramm.out

quatsch
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 3493

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2007 - 17:23:50    Titel:

Hm, ist das nötig? Ist RunProgramm kein gültiger name für das executable?
Behind These Walls
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.01.2007
Beiträge: 203

BeitragVerfasst am: 16 Okt 2007 - 18:36:13    Titel:

ne, dazu müsste der Pfad in der sich RunProgramm befindet, in der PATH Variable stehen.
kompilieren kannst du mit:
Code:
cc -o RunProg RunProg.c

wenn du die GNU Version hast musst du natürlich gcc reinhauen. Bei -o kannst du einen beliebigen Namen eingeben, den das Output dann erhält. Ausführn kannst du es dann, wie schon erwähnt, mit ./RunProg
Wenn du den Teil -o weglässt heißt dein Programm a.out
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Informatik-Forum -> Problem mit C unter Linux
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum