Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Woyzeck
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Woyzeck
 
Autor Nachricht
ncarlos
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 343

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2007 - 21:58:38    Titel: Woyzeck

Heey!

hab mal ne frage an euch!

In dem Buch Woyzeck von Büchner wissen wir ,dass Marie mit dem Tamburmajor fremd geht. Sie wollte ein besseres leben, einen Mann der Ansehen hat und ihr Schmuck schenkt, wie der Tamburmajor ihr einen Ohrring schenkte. Aber mich würde interessieren. Wie war die sexuelle Beziehung zwischen Marie und Woyzeck? Ist Woyzeck vllt eine Niete im Bett gewesen???
Perceval
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.11.2005
Beiträge: 185
Wohnort: bei Preetz

BeitragVerfasst am: 17 Okt 2007 - 22:32:04    Titel:

Na, immerhin hat sie ein Kind von ihm...

Und überhaupt ist Mariechen nicht allzu wählerisch, das singt sie ja schon ihrem Kind vor, nachdem sie mit der Nachbarin aneinandergerasselt ist.

Ansonsten hilft manchmal ein Blick in den Text. Und frag dich mal selbst, wie es um deine Qualitäten als Liebhaber bestellt wäre, wenn du den ganzen Tag nur ackern und Erbsen essen müsstest.
Macy*s
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.08.2007
Beiträge: 38

BeitragVerfasst am: 19 Okt 2007 - 22:05:51    Titel:

Hallo!

Ich glaube, das hängt mit Maries Wunsch nach Luxus zusammen.
Aber du könntest schon Recht haben. Der Tambourmajor wird ja als ein ganz toller, attraktiver Mann dargestellt.
Schau mal in die Bilder 3, 6, 8 und 11. Da wird die (sexuelle) Ebene zwischen Marie und dem Tambourmajor deutlich, Vielleicht lässt das Rückschlüsse darauf zu, wie Woyzeck im Bett ist Wink
Pacifico
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.07.2007
Beiträge: 551
Wohnort: Berlin

BeitragVerfasst am: 19 Okt 2007 - 23:07:27    Titel:

Woyzeck war keine Niete im Bett...Bzw. wie kann man sich diese Frage überhaupt stellen? Das ist doch keine Dokusoap, sondern Literatur, wo Leiebe und Sexualität zwar ne Rolle spielt aber doch nicht so eine banale...
Marie lässt ihrer Natur eben freien Lauf und unterdrückt ihre Triebe nicht. Der Tambourmajor verkörpert für sie die Männlichkeit schlechthin mit seiner Uniform, seiner Statur etc.
Woyzeck kann dagegen nicht mithalten als kleiner, verrückter erbsenfressender Wicht Embarassed
Maries Zuneigung zu Woyzeck ist dennoch an einer Textstelle sehr deutlich: Z.B. da, wo sie in der Bibel blättert (--> Bezug zu Hebbels Maria Magdalena!!!!!!!!!!), weil sie weiß, dass sie eine Sünderin ist und ihre wahre Liebe, Woyzeck, betrügt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Woyzeck
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum