Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Goethe Referat
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Goethe Referat
 
Autor Nachricht
Akiho
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.10.2006
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 18 Okt 2007 - 07:36:29    Titel: Goethe Referat

Hallo, ich halte nächste Woche Donnerstag ein Referat über Goethe. Hab soweit alles zusammen (ist nur eine Biographie, also nichts großartiges)
Aber mir will einfach keine Ein-, und keine Ausleitung einfallen. Zuerst wollte ich mit dem (fiktiven) Zitat "Mehr Licht" beginnen, aber da unser Lehrer das am Afng des Jahres als möglichen Einstieg genommen hat, ist diese Möglichkeit weg. Ich hoffe mal dass ihr eine Idee habt
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 18 Okt 2007 - 08:53:37    Titel:

Jürgen Theobaldy:
Abenteuer mit Dichtung

Als ich Goethe ermunterte einzusteigen
war er sofort dabei.
Während wir fuhren
wollte er alles ganz genau wissen
ich ließ ihn mal Gas geben
und er brüllte: "ins Freie!"
und trommelte auf das Armaturenbrett.
Ich drehte das Radio voll auf
er langte vorn herum
brach den Scheinwerfer ab
und dann rasten wir durch das Dorf
über den Steg und in den Acker,
wo wir uns lachend und schreiend
aus der Karre wälzten.
*
Jürgen Theobaldy: "Abenteuer mit Dichtung"; aus Haffmanns Anthologie von Henscheid/Bernstein: „Unser Goethe“:

http://www.zweitausendeins.de/suche/?ArticleFocus=1&ord=-1&alpha=1&cat=all&q=Unser%20Goethe
Akiho
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.10.2006
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 18 Okt 2007 - 17:29:29    Titel:

Als das ist nicht wirklich das was ich suche Oo
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 18 Okt 2007 - 18:12:32    Titel:

Ja, nu - ein Einstieg muss doch zu etwas führen, hinführen auf etwas - was ist das in deinem Referat, was zu Beginn im Hauptteil folgt?

http://images.encarta.msn.com/xrefmedia/dencmed/targets/illus/ilp/T050693A.gif

Das ist natürlich sehr berühmt; und man könnte es umschreiben:


"An allen Pulten
ist Ruh' und Erwartung
..."
Akiho
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.10.2006
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 18 Okt 2007 - 18:30:40    Titel:

Wenn es eine Biographie ist , wohl höchstwahrscheinlich Goethes Kindheit Wink Aber mit einem Gedicht zu starten ist irgendwie so abgedroschen, ich bräuchte einen Einleitungssatz , eine Idee die sich fortführen lässt und auf die man vielleicht am Ende wieder zurückkommen kann
Akiho
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 12.10.2006
Beiträge: 57

BeitragVerfasst am: 20 Okt 2007 - 12:14:08    Titel:

Hat keiner mehr eine Idee für eine Einleitung die geschickt auf die Kindheit übergeht? Mein Lehrer legt darauf leider großen Wert Sad
Und eine wirkliche "Ausleitung" fällt mir auch nicht ein (Referat endet natürlich mti Goethes Tod- aber das ist Goethes Ende und nicht meines ^^')
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 20 Okt 2007 - 13:00:15    Titel:

Passt das - von den Gegensätzen her?
Sichtbare Oberfläche und verborgene Tiefenstruktur?

Goethe:

"Die Menschen sind überhaupt eigener Natur: so bald ein See zugefroren ist, sind sie gleich zu Hunderten darauf und amüsieren sich auf der glatten Oberfläche; aber wem fällt es ein, zu untersuchen, wie tief er ist und welche Arten von Fischen unter dem Eise hin- und herschwimmen?"

*
(Eckermanns Aufzeichnung vom 1.2.1827; WA-Ausgabe Bd. 24, S. 236)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Goethe Referat
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum