Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bilanz: die Exzellenzinitiative aus wiwi-Perspektive
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Bilanz: die Exzellenzinitiative aus wiwi-Perspektive
 
Autor Nachricht
makro3
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2007
Beiträge: 951

BeitragVerfasst am: 19 Okt 2007 - 15:06:48    Titel: Bilanz: die Exzellenzinitiative aus wiwi-Perspektive

enttäuschend, das muss man sagen.

Ich sehe vier geförderter Projekte:

die Graduiertenschulen in Mannheim (nur zum Teil wiwi) und und Bonn die Exzellenzcluster in Bonn und Frankfurt (die aber auch nur zum Teil wiwi sind). Dazu einige Projekte in den Sozialwissenschaften, bei denen mir aber zurzeit noch nicht ganz klar ist, inwieweit die Wirtschaftswissenschaften da eine Rolle spielen.

Sehr schade finde ich das: in den Wirtschaftswissenschaften hätte man mit vergleichsweise wenig Geld sehr schnell (zumindest in einigen Nischen) Weltklasse aufbauen können. Diese Chance wurde verschenkt.

EIN EINZIGES reines wiwi-Projekt, sehr sehr wenig. Wir sind eben immer noch ein Land der Ingenieure.
Gottesschaf
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2007
Beiträge: 2211

BeitragVerfasst am: 19 Okt 2007 - 15:13:58    Titel: Re: Bilanz: die Exzellenzinitiative aus wiwi-Perspektive

makro3 hat folgendes geschrieben:
EIN EINZIGES reines wiwi-Projekt, sehr sehr wenig. Wir sind eben immer noch ein Land der Ingenieure.

Ist es denn ein Problem das wir uns auf eine Sache konzentrieren, in der wir dann richtig gut sind? Ich finde die Staatlichen haben selber begriffen wo es lang geht, ich habe vor kurzem gelesen, das Mannheim bereits ein Studentennetzwerk aufbaut, wie es an den Privaten gang und gebe ist.
makro3
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2007
Beiträge: 951

BeitragVerfasst am: 19 Okt 2007 - 15:17:22    Titel: Re: Bilanz: die Exzellenzinitiative aus wiwi-Perspektive

Gottesschaf hat folgendes geschrieben:
[ Ich finde die Staatlichen haben selber begriffen wo es lang geht, ich habe vor kurzem gelesen, das Mannheim bereits ein Studentennetzwerk aufbaut, wie es an den Privaten gang und gebe ist.


das hat aber NICHTS UND WIEDER NICHTS mit wissenschaftlicher Exzellenz zu tun!!!
J.C.Denton
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 6280

BeitragVerfasst am: 19 Okt 2007 - 15:34:01    Titel: Re: Bilanz: die Exzellenzinitiative aus wiwi-Perspektive

makro3 hat folgendes geschrieben:
Gottesschaf hat folgendes geschrieben:
[ Ich finde die Staatlichen haben selber begriffen wo es lang geht, ich habe vor kurzem gelesen, das Mannheim bereits ein Studentennetzwerk aufbaut, wie es an den Privaten gang und gebe ist.


das hat aber NICHTS UND WIEDER NICHTS mit wissenschaftlicher Exzellenz zu tun!!!


Schaut mal wie es im Ausland ist. Da haben sich die Eliteunis über längere Zeit entwickelt. In D wird einfach nur bestimmt, was totaler unsinn ist. Die Entwicklung dauert lange, hat aber Vorteile.
makro3
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2007
Beiträge: 951

BeitragVerfasst am: 19 Okt 2007 - 15:39:46    Titel: Re: Bilanz: die Exzellenzinitiative aus wiwi-Perspektive

J.C.Denton hat folgendes geschrieben:
makro3 hat folgendes geschrieben:
Gottesschaf hat folgendes geschrieben:
[ Ich finde die Staatlichen haben selber begriffen wo es lang geht, ich habe vor kurzem gelesen, das Mannheim bereits ein Studentennetzwerk aufbaut, wie es an den Privaten gang und gebe ist.


das hat aber NICHTS UND WIEDER NICHTS mit wissenschaftlicher Exzellenz zu tun!!!


Schaut mal wie es im Ausland ist. Da haben sich die Eliteunis über längere Zeit entwickelt. In D wird einfach nur bestimmt, was totaler unsinn ist. Die Entwicklung dauert lange, hat aber Vorteile.


wo wurde denn in Deutschland bestimmt, welche Universität elitär ist ?

Es wird sich in den nächsten Jahren herausstellen, welche Universitäten sich gut entwickeln. Es werden die Unis sein, die sich spezialisieren, wer auf der ganzen Breite gut sein will, wird nirgendwo exzellent werden.
Zeitgeist#
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.07.2007
Beiträge: 281

BeitragVerfasst am: 19 Okt 2007 - 15:45:18    Titel:

Wenn du so frustriert bist, makro3, starte eine Petition. Wink
Kölner_VWLer
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2007
Beiträge: 1618

BeitragVerfasst am: 19 Okt 2007 - 16:42:55    Titel:

wartet ab bis ich prof. bin. die uni wo ich dann bin, dass ist dann die elite uni für WiWi.
Gottesschaf
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2007
Beiträge: 2211

BeitragVerfasst am: 19 Okt 2007 - 16:54:29    Titel:

Ich habe eben gesehen das meine Angaben für 1,9 Milliarden falsch sind. Diese beziehen sich wohl auf die komplette Förderung insgesamt.

Ich finde die Elite-Unis haben sich schon gebildet, diese wurden eben durch einen Auswahlprozess jetzt nochmal belohnt.

Meiner Meinung nach gehören noch Bonn (als Schwerpunkt für VWL und meines Wissens auch Medizin und Jura) und Tübingen (Geisteswissenschaften) rein.

Danach sehe ich sonst keine herrausragende Top-Uni in Deutschland mehr, die es verdient hätte.
makro3
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2007
Beiträge: 951

BeitragVerfasst am: 19 Okt 2007 - 16:55:42    Titel:

Gottesschaf hat folgendes geschrieben:
Ich habe eben gesehen das meine Angaben für 1,9 Milliarden falsch sind. Diese beziehen sich wohl auf die komplette Förderung insgesamt.

Ich finde die Elite-Unis haben sich schon gebildet, diese wurden eben durch einen Auswahlprozess jetzt nochmal belohnt.

Meiner Meinung nach gehören noch Bonn (als Schwerpunkt für VWL und meines Wissens auch Medizin und Jura) und Tübingen (Geisteswissenschaften) rein.

Danach sehe ich sonst keine herrausragende Top-Uni in Deutschland mehr, die es verdient hätte.


du studierst noch nicht, oder ?
Gottesschaf
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2007
Beiträge: 2211

BeitragVerfasst am: 19 Okt 2007 - 16:59:52    Titel:

Brilliant kombiniert Watson. Cool
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Bilanz: die Exzellenzinitiative aus wiwi-Perspektive
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum