Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

"Literarische Charakteristik" allg. + Zitate(?)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> "Literarische Charakteristik" allg. + Zitate(?)
 
Autor Nachricht
OptixPro
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.07.2006
Beiträge: 32

BeitragVerfasst am: 20 Okt 2007 - 12:55:51    Titel: "Literarische Charakteristik" allg. + Zitate(?)

Hallo zusammen,

ich werde bald eine Literarische Charakteristik schreiben müssen, Thema ist noch unbekannt, aber es geht um das Buch "Homo Faber" von Max Frisch.

Dazu habe ich mir ein paar Notizen zusammengeschrieben (zu den Hauptpersonen und den Beziehungen zwischen den Personen zueinander). Dazu ein paar Fragen:

1. - Man soll ja von "Außen" nach "Innen" gliedern, aber was, wenn es zum Äußeren nur einen Satz gibt (beispiel: Sie hat graue Haare) oder gar keinen? Schreibe ich dann gar nichts hin?

2. - Wenn es zum Äußeren und Inneren jeweils nur 2-3 Sätze gibt, muss ich dies dann auch einzeln voneinander trennen?

3. - Während des Schreibens: Absätze nur zwischein Einleitung - Hauptteil und Schluss, oder auch zwischen den einzelnen Schritten des Hauptteils? (Beispiel:
A: Einleitung
B: Hauptteil
I. Walter Faber
1. Äußere Erscheinung
2. Soziales Verhalten und Weltbild
II. Johanna Landsberg
1. Äußere Erscheinung
2. Soziales Verhalten und Weltbild
III. Beziehung zwischen Walter Faber und Johanna Landsberg
C: Schluss

Mache ich dann auch Absätze zwischen I.1. und I.2. ? Bzw. zwischen I. und II. ?
Wie findet ihr eine Gliederung wie oben?


4. Man darf und soll ja auch Zitate mit einbringen. Ist es schlecht, sehr viele Zitate zu verwenden? Ich habe eine Menge davon, die das Weltbild der Personen beschreiben. Muss also fast in jedem Satz zitieren.

Wie stelle ich so ein Zitat dar?Beispiel:

1. Walter Faber charakterisiert sich selbst als "einen Techniker, der gewohnt ist, die Dinge zu sehen, wie sie sind" (S. xx,Z. xx).
2. Für ihn gilt: "... Ich bin ein Mensch, der weiß, was zu tun ist ..." (S. xx, Z. xx).
3. Satzanfang... und " ... (so sagt er) fühle [ich] mich sehr unwohl in deren Gegenwart ..." (S. xx, Z. xx).

Viele Grüße und sehr vielen Dank!


Kevin.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> "Literarische Charakteristik" allg. + Zitate(?)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum