Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Interessanter Artikel: Privat vs. staatlich
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Interessanter Artikel: Privat vs. staatlich
 
Autor Nachricht
Laralu
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.10.2007
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2007 - 18:32:35    Titel:

ich nehme an du studierst an einer Privatuni, makro3. Beleidigungen lernt ihr dort scheinbar auch. WUnderbar, kannst du stolz drauf sein. Wink
makro3
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2007
Beiträge: 951

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2007 - 18:32:40    Titel:

Laralu hat folgendes geschrieben:
yeah right, Privatuninstudenten sind vorurteilsfrei?? Rolling Eyes Aber ja, ich gebe gerne zu, ich habe Vorurteile gegenueber "sponsored by daddy, soll ich lieber an der EBS oder WHU studieren, und was zieh ich zur Vorstellungswoche an... massgeschneiderten Anzug oder Lacoste-Polo"-Studenten.

Ist es wichtig wo und was ich studiert hab, um hier mitreden zu koennen? Ich hab an der Fernuni Hagen BWL studiert und gleichzeitig in den USA Economics.


immer wieder erstaunlich, dass man sich in Deutschland noch dafür rechtfertigen muss, sein Studium selbst bezahlt zu haben, statt die Gesellschaft dafür anzuschnorren ......
makro3
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2007
Beiträge: 951

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2007 - 18:34:15    Titel:

Laralu hat folgendes geschrieben:
ich nehme an du studierst an einer Privatuni, makro3. Beleidigungen lernt ihr dort scheinbar auch. WUnderbar, kannst du stolz drauf sein. Wink


war die Antwort auf:

"Nö, wäre aber sehr nett von Dir, wenn du in Zukunft etwas weniger Schwachsinn von Dir geben könntest" von meiner Seite als Antwort auf seinen vorherigen Post.
makro3
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2007
Beiträge: 951

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2007 - 18:35:17    Titel:

Laralu hat folgendes geschrieben:
ich nehme an du studierst an einer Privatuni, makro3. Beleidigungen lernt ihr dort scheinbar auch. WUnderbar, kannst du stolz drauf sein. Wink


an der Fernuni Hagen/in den USA scheinen dafür Vorurteile auf dem Programm zu stehen.
Laralu
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.10.2007
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2007 - 18:35:18    Titel:

makro3 hat folgendes geschrieben:
Laralu hat folgendes geschrieben:
yeah right, Privatuninstudenten sind vorurteilsfrei?? Rolling Eyes Aber ja, ich gebe gerne zu, ich habe Vorurteile gegenueber "sponsored by daddy, soll ich lieber an der EBS oder WHU studieren, und was zieh ich zur Vorstellungswoche an... massgeschneiderten Anzug oder Lacoste-Polo"-Studenten.

Ist es wichtig wo und was ich studiert hab, um hier mitreden zu koennen? Ich hab an der Fernuni Hagen BWL studiert und gleichzeitig in den USA Economics.


immer wieder erstaunlich, dass man sich in Deutschland noch dafür rechtfertigen muss, sein Studium selbst bezahlt zu haben, statt die Gesellschaft dafür anzuschnorren ......


come on... Rolling Eyes darum geht es doch gar nicht. Ich habe nebenbei gesagt fuer mein Studium auch genug bezahlt, also halt mal die Baelle flach. Abgesehen davon gehe ich davon aus, dass nicht DU dein Studium selbst bezahlt hast Wink
makro3
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2007
Beiträge: 951

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2007 - 18:36:22    Titel:

Laralu hat folgendes geschrieben:
Ich habe nebenbei gesagt fuer mein Studium auch genug bezahlt


du oder "Dein Daddy" ?
turbokapitalist
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2005
Beiträge: 1265

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2007 - 18:38:32    Titel:

der artikel wurde hier doch vor ein paar tagen schonmal diskutiert, und zwar ohne peinliches gehabe.
Laralu
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.10.2007
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2007 - 18:41:04    Titel:

makro3 hat folgendes geschrieben:
Laralu hat folgendes geschrieben:
ich nehme an du studierst an einer Privatuni, makro3. Beleidigungen lernt ihr dort scheinbar auch. WUnderbar, kannst du stolz drauf sein. Wink


an der Fernuni Hagen/in den USA scheinen dafür Vorurteile auf dem Programm zu stehen.


nein, diese Vorurteile hab ich mir ganz alleine ausgedacht. Wink Wie du wissen koenntest, hat man zum einen keinen intensiven Kontakt mit Kommilitionen oder Profs, und die Amis haben wichtigeres zu tun als sich ueber die deutschen Privatunis Vorurteile auszudenken.

Nein, ich hatte ein Stipendium in den USA und habe den Rest selber finanziert mit Nebenjobs in den USA und Deutschland. Mein Daddy hat mir einen Vogel gezeigt als ich sagte ich wuerde in den USA studieren, er war dafuer, dass ich eine Ausbildung mache. Wink

Aber makro3, was ist eigentlich dein problem? Du kannst jetzt hier 100 Mal versuchen mir an den Karren zu fahren. Pech gehabt, ich lebe nach dem, was ich denke. Und wenn ich mich ueber Lacoste-Traeger und sponsored by daddy-Studenten abfaellig aeussere, so werde ich sicherlcih nicht im selben Atemzug bei Lacoste einkaufen oder meinen Vater mein Studium bezahlen zu lassen. Das nennt sich dann Konsequenz, vielleicht hast du das auch schon gelernt. Wink
hadi_hard
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 663
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2007 - 18:58:24    Titel:

Was hast du nur gegen Lacoste und Ralph Lauren?
Laralu
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.10.2007
Beiträge: 52

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2007 - 19:03:20    Titel:

hadi_hard hat folgendes geschrieben:
Was hast du nur gegen Lacoste und Ralph Lauren?

1. voellig ueberteuerte Preise
2. in Verbindung mit den sponsored by daddy-Studenten ein absolutes No-Go.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Interessanter Artikel: Privat vs. staatlich
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 2 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum