Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Grenzwerte..hmm
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Grenzwerte..hmm
 
Autor Nachricht
chris8708
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.10.2007
Beiträge: 9
Wohnort: Brandenburg

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2007 - 20:43:47    Titel: Grenzwerte..hmm

Guten Abend,
ich bin langsam am verzweifeln. Question Question

1. Problem liegt in der Aufgabenstellung.
"Entscheiden Sie, welche der folgenden Folgen einen Grenzwert besitzt und welche nicht. Begründen Sie Ihre Aussage."
Wollen die von mir das ich das nach Lim n-> oo löse oder nur meine Vermutung äußere???
Wenn ich es nach Lim Löse bekomme bei a) unendl. ; b) keine Ahnung und c) was soll cos??? Crying or Very sad
Aufg.) a) n -> 5n²-1 / n³ + 1
b) n -> 1/5 mal 2n
c) n -> cos (n mal pi/3)

Danke für jede HILFE und GEDANKENHILFE Exclamation
Justav
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.01.2006
Beiträge: 2695

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2007 - 21:00:47    Titel:

Wenn du es lösen könntest, wäre es natürlich gut, aber wichtig ist es zu begründen.
c.) Überleg doch mal, wie der Graph des Kosinus ausschaut, der geht doch ständig wieder durch 0 zurück, egal wie groß auch immer die Zahl ist, die man einsetzt, daher kann die Folge keinen Grenzwert haben.

b.) Was passiert denn, wenn du für n unendlich große Zahlen einsetzt? Das Ergebnis wird ebenfalls immer größer, daher gibt es keinen Grenzwert, bzw. die Folge wächst gegen +oo.

a.) Ausklammern von n mit der höchsten Potenz.
Jockelx
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2005
Beiträge: 3596

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2007 - 21:01:28    Titel:

Natürlich solltst du die Grenzwerte (falls vorhanden bestimmen).
Was denn sonst!?

a) Richtig, falls wirklich so gemeint wie es da steht, was ich aber bezweifel
b) Ist eigentlich sehr einfach, weiss gar nicht was für einen Tip geben soll.
Denk nochmal nach.
c) Kosinus?!

Gruss,
Jockel
chris8708
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.10.2007
Beiträge: 9
Wohnort: Brandenburg

BeitragVerfasst am: 22 Okt 2007 - 21:17:36    Titel: Re: Grenzwerte..hmm

Danke für die schnelle Antwort.

Zu cos. das stimmt...daran habe ich nicht gedacht.
Die erste Aufgabe war richtig, habe sie mit dem Taschenrechner ausprobiert auch mit sehr großen Zahlen.
Leider muss ich mir das mit dem Vereinfachen bzw. Ausklammern nochmal genau angucken. Da habe ich noch größere Probleme. Kennt jemand eine Seite wo man mehrer Varianten nachvollziehen kann bzw. erklärt bekommt. Brauche das immer als Beispiele vor meinem Auge, sonst vergesse ich das zu schnell.

Mit bestem dank
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Grenzwerte..hmm
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum