Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Simple Schwerkraftsfrage
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Simple Schwerkraftsfrage
 
Autor Nachricht
Sylar
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.10.2007
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2007 - 21:31:22    Titel: Simple Schwerkraftsfrage

Morgen zusammen.

Zwar bin ich noch Schüler, aber ich hoffe das geht OK. Vom Prinzip her ist es ja auch nur eine Physikfrage Razz

Okey, gibt es eine Formel, um die Fallgeschwindigkeit eines Körpers/Gegenstandes auszurechnen?


Und verschont mich wenn es geht bitte mit Physik-Kauderwelsch, ich denke es geht auch so einfach zu erklären Smile


MfG,
Sylar
FireSpiriT
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.09.2006
Beiträge: 98

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2007 - 22:06:47    Titel:

die formel für den freien fall ist nicht schwer:

s= 1/2 * g * t²


s ist die strecke die der gegenstand zurück legt,
g ist die erdbeschleunigung ( meistens so 9,81m/s² )
und t ist die fallzeit...

wenn du s ausrechnen willst dann pfeif auf die s² weil dann das ergebnis in metern rauskommt ;>


edit:

für die fallgeschwindigkeit ist es noch einfacher...

da das eine gleichmäßig beschleunigte bewegung ist gilt die formel

v= g * t

v ist die geschw und g und t sind die gleichen wie oben ;>
Sylar
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.10.2007
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2007 - 22:15:31    Titel:

Nun, ich habe nur g.

Was ich brauche sind t und v.

Das einzige was ich noch weiß ist die Fallhöhe. (Wieviel Meter der Körper fällt)
metbaron
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 27.10.2005
Beiträge: 1646

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2007 - 22:16:32    Titel:

und das setzt du in die 1. formel ein s ist in deinem fall gleich h
Sylar
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.10.2007
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2007 - 22:36:31    Titel:

Vielen Dank.
Okey, jetzt bitte ich um ein Beispiel nur mit Zahlen

Gegeben sind:

Höhe: 20m (s)
Gewicht: 70kg (wie ist dafür die Bezeichnung?)

Gesucht sind:

Fallgeschwindigkeit (v)
Fallzeit (t)

Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 1151
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2007 - 22:47:11    Titel:

Wie wärs, wenn du es uns vorrechnest? Die Formeln stehen oben und es ist wirklich nicht schwer. Die Masse ist hierbei übrigens völlig egal.
Sylar
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.10.2007
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2007 - 22:52:05    Titel:

Müsste hierbei nurnoch wissen was h denn ist Smile

Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 1151
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2007 - 23:26:05    Titel:

In den Formeln, die oben genannt wurden, stand zwar nirgendwo h, aber naja^^ h steht üblicherweise für die Höhe.
Sylar
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.10.2007
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2007 - 23:29:19    Titel:

metbaron hat folgendes geschrieben:
und das setzt du in die 1. formel ein s ist in deinem fall gleich h


Damit meine ich das "h" Wink.

Moment... s ist die Fallstrecke, h die Fallhöhe... ist da ein Unterschied?
Oder verstehe ich da evtl. etwas falsch?

Ich vermute folgendes:

Wirft man einen Topf von einem 20m-hohen Parkhaus 5m nach vorne ist es wiefolgt:
h=20m
s=5m

Right or Wrong? Very Happy

Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.06.2005
Beiträge: 1151
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 30 Okt 2007 - 23:32:09    Titel:

Wrong^^ h und s sind in diesem Fall ein und das selbe. Es sind nur verschiedene Bezeichnungen. s steht für Strecke und h für Höhe. Und eine Höhe ist ja im Grunde nur eine spezielle Form der Strecke, nämlich eine, die senkrecht nach oben geht.

Das war es auch, was metbaron damit sagen wollte, dass h und s für diese Aufgabe das Gleiche sind.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Simple Schwerkraftsfrage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum