Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kräfte (Rechnung)...SCHNELL!
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Kräfte (Rechnung)...SCHNELL!
 
Autor Nachricht
exphysiker
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 12.04.2007
Beiträge: 1102

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2007 - 23:40:44    Titel:

Dafür brauchst du doch nur die Gravitationskraft. Es steht ja nirgends, dass es sich auf einer Kreisbahn befindet.

9.8/4 = G*m*Me/r²

nach r auflösen dann kommt etwa 12 750 km raus, oh Wunder, das doppelte des Erdradius.
Marcl_89
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2007
Beiträge: 59
Wohnort: Ludwigsburg

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2007 - 14:08:54    Titel:

was ist hier mit G gemeint exphysiker???
gamma, die gravitationskonstante mit 6,67*10^-11 oder?
und klein m ist die masse von WAS? die hab ich doch gar net gegeben?!
gruß Marcl_89
as_string
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.08.2006
Beiträge: 2792
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2007 - 14:25:36    Titel:

Marcl_89 hat folgendes geschrieben:
was ist hier mit G gemeint exphysiker???
gamma, die gravitationskonstante mit 6,67*10^-11 oder?

Ja.

Marcl_89 hat folgendes geschrieben:
und klein m ist die masse von WAS? die hab ich doch gar net gegeben?!

Zitat:
In welcher Höhe über dem Erdboden erfährt ein Kilogrammstück die Gewichtskraft 1/4 * 9,8N ???

Welche Masse hat wohl ein Kilogrammstück?

Gruß
Marco
Marcl_89
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.11.2007
Beiträge: 59
Wohnort: Ludwigsburg

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2007 - 14:33:16    Titel:

upps...klar danke...hab den überblick verloren!
also gut ich habs ausgerechnet un des ergebnis stimmt!!!
die frage ist WARUM muss ich das gleichsetzen...
nur zum verständnis dass ich das in zukunft au weiß wann ich des gleichstzen muss!
danke gruß
as_string
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.08.2006
Beiträge: 2792
Wohnort: Heidelberg

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2007 - 14:53:19    Titel:

Hallo!

Also, um es mal noch etwas in Zusammenhang zu bringen:
Du hast die Formel für die Gravitation. Dort kommt der Abstand r zwischen Erdmittelpunkt und Masse drin vor. Auf der Erdoberfläche ist die Gewichtskraft (=Gravitationskraft, nur anderes Wort) ja gerade g·m und bei m=1kg ist das:
Fg = g·m = 9,8m/s²·1kg = 9,8N

Dabei ist der Abstand Erdmittelpunkt/Masse gerade der Erdradius. Weil die Gravitationskraft mit Fg ~ 1/r² geht, weißt Du direkt, dass die Kraft in doppelter Höhe gerade ein Viertel so groß sein muss. Oder umgekehrt, wenn die Kraft nur ¼ der normalen Gewichtskraft auf der Erdoberfläche sein soll (wie in Deiner Aufgabe), dann muss der Radius um den Faktor sqrt(4) = 2 größer sein, als der Erdradius.

Du kannst auch die Formel für die Gravitation direkt nehmen und das Gamma dort einsetzen. Da kommt logischerweise das selbe raus. Wenn die Aufgabe aber so gestellt ist, wie sie nunmal gestellt ist, schätze ich, dass Du das eher so machen solltest, wie ich es oben beschrieben hatte. Dann brauchst Du auch nicht die Gravitationskonstant zu kennen, dafür aber den Erdradius (und die Erdbeschleunigung auf der Erdoberfläche, aber die kennst Du wahrscheinlich ja so wie so...).

Gruß
Marco
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Kräfte (Rechnung)...SCHNELL!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum