Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Umrechnung von Bewegungsfunktionen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Umrechnung von Bewegungsfunktionen
 
Autor Nachricht
Chaos-flo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2007
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2007 - 17:18:56    Titel: Umrechnung von Bewegungsfunktionen

Hallo zusammen hab ein kleineres Problem.

Ich sollte folgende Funktion in ein par andere Umrechnen:

Gegeben: v(s)=V0+lambda *s
Gesucht: s(t), v(t), a(t), a(s)

Komme da irgendwie net weiter ich weiß das ich des Durch Integration und Differentation machen muss, aber ich hab kei Ahnung was ich nach wem Ableiten soll oder so.

Hoffe ihr könnt mir helfen.
al3ko
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 3148

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2007 - 17:32:14    Titel: Re: Umrechnung von Bewegungsfunktionen

Chaos-flo hat folgendes geschrieben:
Hallo zusammen hab ein kleineres Problem.

Ich sollte folgende Funktion in ein par andere Umrechnen:

Gegeben: v(s)=V0+lambda *s
Gesucht: s(t), v(t), a(t), a(s)

Komme da irgendwie net weiter ich weiß das ich des Durch Integration und Differentation machen muss, aber ich hab kei Ahnung was ich nach wem Ableiten soll oder so.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Wie sind denn die Zusammenhänge zwischen s(t), v(t) und a(t) ?

MfG
al3ko
Chaos-flo
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2007
Beiträge: 13

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2007 - 17:36:29    Titel:

Zusammenhänge stehen da keine in der Aufgabenstellung.
Wenn Die Funktion v(t) heißen würde dann würd ich es hin bekommen aber des Problem is ja wie komm ich von v(s) zu den funktionen: s(t)...
Cheater!
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 28.10.2007
Beiträge: 5224
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2007 - 19:49:56    Titel:

v = ds/dt
v*dt = ds

dt = 1/v*ds
INT[t0,t] dt = INT[s0,s] 1/v*ds

=>ergibt t(s)
Die Umkehrfunktion ergibt s(t) und weiter wie gewohnt.

@a(s):
entweder über a=dv/dt = dv/ds*ds/dt ( = dv/ds*v= 1/2*d(v(s)^2)/ds )
oder a(t) und t(s) einsetzen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> Umrechnung von Bewegungsfunktionen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum