Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bewerbung für duales Studium (Tourismus) - okay so?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Bewerbung für duales Studium (Tourismus) - okay so?
 
Autor Nachricht
Ssiedlerin
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2007
Beiträge: 19
Wohnort: Cottbus

BeitragVerfasst am: 05 Nov 2007 - 18:44:37    Titel: Bewerbung für duales Studium (Tourismus) - okay so?

Bewerbung


Sehr geehrter Herr XXX,

durch intensive Recherchen im Internet habe ich erfahren, dass sie für das Jahr 2008 ein duales Studium im Bereich Tourismusbetriebswirtschaft in Kooperation mit der Fachhochschule für Wirtschaft Berlin anbieten. Ich würde mich freuen ab dem 1. Oktober 2008 bei Ihnen eine studienbegleitende Ausbildung beginnen zu können

Zurzeit besuche ich die 13. Klasse des Landkreises Spree Neiße "Pückler Gymnasium"
Cottbus und werde dort im Juni 2008 den Abschluss der Allgemeinen Hochschulreife erwerben.

Besonders interessant an dieser Studienrichtung sind für mich der sich ständig wandelnde Tourismusmarkt, die strategische Planung, der Umgang mit Fremdsprachen sowie das Arbeiten am Kunden. Ich bevorzuge dabei dieses BA- Studium, da ich hier im Wechsel zwischen Praxis und Theorie ausgezeichnet auf das Berufsleben vorbereitet werde.
Ich bin überzeugt mit Ihrem Betrieb die richtige Wahl zu treffen, da mich besonders die Fachrichtung Hotelmanagement reizt und ich bei Ihnen beste Bedingungen zum Erwerb von Berufserfahrung sehe. Ferner habe ich einige Eindrücke mittels Internet über Ihre Anlage erfahren können, die mich neugierig auf weitere Einblicke in Ihren Betrieb machten.

Zu meinen persönlichen Stärken zähle ich Ehrgeiz und Zuverlässigkeit sowie Belastbarkeit und Flexibilität. Als mehrmaliger Klassen- bzw. Kurssprecher konnte ich diesbezüglich gute Fertigkeiten entwickeln. Dazu verfüge ich über eine gute Teamfähigkeit, die sich durch die Mitgliedschaft bei örtlichen Sportvereinen festigte. Weiterhin bin ich sehr stark an Sprachen interessiert und bin stets dabei diese zu verbessern. Diese Kenntnisse möchte ich dann nutzen, um an den Kunden heranzutreten und meine soziale Kompetenz aufzuzeigen. Meine Kontaktfreudigkeit festigte sich dabei in meinen zwei Praktika in der Apotheke, wo ich dem Kunden gerne helfend zur Seite stand.

Über eine Einladung zu einem persönlichen Gespräch würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen


Anlagen:
1 Lebenslauf
1 Foto
Zeugnis-Kopie
dschangis
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2006
Beiträge: 328
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2007 - 00:49:54    Titel:

Wenn es sich um eine Fachhochschule und keine Berufsakademie handelt, kannst du nicht die Vorteile des BA- Modells aufzählen!
Aber du meinst sicherlich die BA Berlin www.BA-Berlin.de und nicht die Hochschule selbst?
Ssiedlerin
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2007
Beiträge: 19
Wohnort: Cottbus

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2007 - 09:03:54    Titel:

Hey, ja ..ich dachte bloß, ich schreib FHW Berlin, weil man ja eh bei ba-berlin.de auf diese Seite geleitet wird. Naja, dann änder ich es eben wieder so, wie es vorher auch schon mal stand *g

Noch irgendwelche Anregungen?
LG, Janin
dschangis
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2006
Beiträge: 328
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2007 - 10:16:06    Titel:

Außer das du evtl nach Freundlichen Grüßen noch deinen Namen erwähnen solltest, aber ich denke mal, dass hast du aus Datenschutzgründen entfernt!

Ich kann dir aber sagen, dass die BA Berlin ziemlich okay sein soll. Ein paar Leute aus meiner Firma studieren dort und finden das Umfeld super und die Dozenten sind euch nett und keine Monster Wink
Ssiedlerin
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.11.2007
Beiträge: 19
Wohnort: Cottbus

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2007 - 16:20:07    Titel:

Hmm, ich dachte, da kommt dann einfach nur meine eigene Unterschrift drunter? Immerhin hab ich ja meinen Namen dann auch oben schon in der Anschrift und auf dem Deckblatt stehen!?

Aber gut zu wissen, dass du bisher ganz Gutes über die BA gehört hast Smile
dschangis
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2006
Beiträge: 328
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 06 Nov 2007 - 19:26:00    Titel:

Nein, da muss einmal per Handschrift deine Unterschrift rein und darunter kommt dein Name in Druckschrift durch den PC.
Also etwas so:

Mit freundlichen Grüßen
<ausrechend Platz lassen>
Handeigene Unterschrift
Name in Druckschrift (Bsp: Maxi Mustermann)

Noch Fragen??
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Bewerbung & Vorstellungsgespräch -> Bewerbung für duales Studium (Tourismus) - okay so?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum