Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

dfgu
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> dfgu
 
Autor Nachricht
Lenea
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.11.2007
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2007 - 11:49:49    Titel: dfgu

dufg


Zuletzt bearbeitet von Lenea am 21 Sep 2008 - 22:16:55, insgesamt einmal bearbeitet
Vaye
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 07.11.2007
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 07 Nov 2007 - 13:10:58    Titel:

Ich hab es nicht genau gelesen, aber es sind auf jeden Fall ein paar grammatikalische Fehler in deinem Bericht..., die die ich zunächst entdeckt habe: Wink

Kinder bis zum zehnten Lebensjahr werden umsonst im Studio in einer Serie fotografiert. Eine Serie besteht meistens aus einem Film à 16 Bilder. Eines der Bilder von jedem Kind wird anschließend im Schaufenster Des Ladens 'Foto Köhler' ausgestellt.
Meine erste Aufgabe ist mit 50 Euro zur Sparkasse zu gehen und diese in 5 Euro Scheine für unsere Kasse umzutauschen.


Es herrscht starke Konkurrenz bzw. starker Konkurrenzdruck. Zum Beispiel ist es nicht leicht Kameras oder anderes Fotozubehör zu verkaufen, da Großhandel wie Saturn sich mit anderen Großhandeln zusammen schließen und günstigere Preise anbieten.
vielleicht besser: , da Großhandel wie Saturn den Preis senken und durch Billigangeboten locken können.

Da liegen die Kleingeschäfte klar im Nachteil weshalb sie versuchen die Kunden durch solche Werbeaktionen zu gewinnen.



Vom ersten Tag an bekam ich einen guten Eindruck vom Berufsleben, welches mich nach meiner Schulzeit erwarten wird.
Allerdings weiß ich durch mein Praktikum auch, dass ich später eher nicht im Verkauf arbeiten möchte. Wobei mich das Kreative dieser Arbeit fasziniert hat.
Auch wenn es ziemlich anstrengend war täglich über 9 Stunden auf den Beinen zu sein, zu dem in der zweiten Woche noch der Laden voller Kinder war, war es eine gute Erfahrung und ich kann ein Praktikum bei einem Fotografen nur weiterempfehlen.

Ansonsten musst du dir eine Reportage wie einen spannenden Zeitungsartikel vorstellen. Am Besten liest du dir mal ein paar durch. Meist beginnt er mit einer spannenden Überschrift ("Fratz gesucht" ist doch gut ^^) und einer beschreibenden Situation. Der Einstieg in einer Reportage ist also meist szenisch, also beschreibend. Auch der Schluss sollte das sein. Manchmal bietet es sich an, das Bild vom Anfang wieder aufzugreifen und es weiterzudrehen.

Eine Reportage spricht im Idealfall alle Sinne an: Was ist zu sehen, zu hören, zu riechen, zu fühlen? Die Reportage beschreibt nicht nur reine Fakten, sondern geht tiefer. Am Besten ist es also sich wirklich auf diese Aktion zu speziallisieren (vielleicht gab es da witzige Vorfälle? Rolling Eyes )

Deine reportage ist ansonsten noch sehr an einen praktikumsbericht angelehnt, ich weiß aber nicht, ob das so sein soll.

hoffe konnte etwas helfen
lg
vaye
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> dfgu
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum