Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

redoxreaktion
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> redoxreaktion
 
Autor Nachricht
idedurop
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.11.2007
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2007 - 22:16:04    Titel: redoxreaktion

hallo!

hab eine kurze verständnisfrage bezüglich redoxreaktion-

bei jeder reaktion gibt eine oxidation, dabei wird die oxidationszahl erhöht
und eine reduktion- oz-zahl wird erniedrigt

bei solchen reaktion is dies offensichtlich:

z.B.: Fe+3 + S2- ---> Fe2+ + S0

Fe wird reduziert und S wird oxidiert


bei folgendem beispiel aber werden aber meiner ansicht nach beide komponenten reduziert:

I2 + Cl2 ----> H3IO6 2- + Cl-

da I2 ein Element ist beträgt die oxidationszahl nämlich 0, auf der anderen seite 2-
Cl2 ist ebenfalls ein element: oz =0; aber Cl wird aber ebenfalls negativ
also werden beide komponenten reduziert
- aber wenn dies der fall ist, ist es aber keine redoxreaktion mehr- oder hab ich noch einen denkfehler?

würd mich um ne kurze hilfestellung freuen

lg
Osmium
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2006
Beiträge: 854
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2007 - 22:20:51    Titel:

2- ist die Gesamtladung des Molekülions. 3(+1) + 6(-2) + X = -2
Ergibt X = +7 als Oxidationszahl des Iods.
idedurop
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.11.2007
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2007 - 22:32:34    Titel:

danke für die schnelle antwort!

kann es sein dass dann sowar in die richtung rauskommt

I2 + 7Cl2+ H3 O12 -----> H3 2I O6 2- + 14 Cl-

Question
Benzol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 2335

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2007 - 22:54:13    Titel:

nein. Also zuerst einmal was ist H3O12? Arbeite im Wasser, und du hast I2 rechts stehen, soll aber I sein
idedurop
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.11.2007
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: 11 Nov 2007 - 23:28:28    Titel:

aber es muss doch auf beiden seiten I in gleicher anzahl vorhanden sein,
bzw. dienen H und O nur zum ausgleich der reaktion
Sad
Benzol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2005
Beiträge: 2335

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2007 - 02:11:37    Titel:

du kasnnst ja das Produkt 2 mal rausbekommen...
akp
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.11.2007
Beiträge: 134

BeitragVerfasst am: 12 Nov 2007 - 14:52:10    Titel:

zwischengleichungen:

i2 + 30 h2o -> 2 h3io6 2- + 14 e- + 18h3o+
cl2 + 2e- -> 2cl-

gesamtgleichung:

i2 + 30 h2o + 7cl2 - > 2h3io6 2- + 18h30+ + 14 cl-
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Chemie-Forum -> redoxreaktion
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum