Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kauffrau/mann f.Bürokommunikation-Abschlussprüfung Winter´07
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Kauffrau/mann f.Bürokommunikation-Abschlussprüfung Winter´07
 
Autor Nachricht
Maarcel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 21
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 14 Nov 2007 - 19:18:30    Titel: Kauffrau/mann f.Bürokommunikation-Abschlussprüfung Winter´07

Nächste Woche ist es soweit und viele von Euch werden sicher, wie auch ich, in die vorgezogene Abschlussprüfung gehen.

Was ich persönlich bisschen beunruhigend finde:

Die Sommerprüfung war meiner Meinung nach relativ einfach und sehr gut zu meistern. Die Prüfungen davor, SPEZIELL immer die Winterprüfungen, waren hammer hart - zumindest Betriebslehre.

Ich gehe davon aus, dass diese Prüfung im Fach Betriebslehre aber wieder so strukturiert ist und man lediglich paar Buchungssätze notiert und mal dies und das rechnet anstatt komplette Konten zu schließen oder sieht das einer anders. Naja kann eh keiner wissen.

Sehe allerdings ein kleines Problem mit dem NEU vorgeschrieben Aufwandsrechnerischen Verfahren. Hat da einer vielleicht Material was er kurzfristig zur Verfügung stellen kann oder gute Tipps
Letztendlich ist es ja nicht viel anders als vorher, aber trotzdem verwirrend. Very Happy
Ist das einzige was mir Sorgen bereitet...haben nur wenig Unterrichtsstunden Zeit gehabt uns damit zu befassen.


Zuletzt bearbeitet von Maarcel am 14 Nov 2007 - 20:46:37, insgesamt einmal bearbeitet
stern84461
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.11.2007
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 14 Nov 2007 - 19:31:03    Titel:

hi

ich lerne zwar industriekauffrau und habe auch nächste woche prüfung. doch das aufwandsrechnerische verfahren sagt mir auch was.

Ist das nicht das wo man auf die 6er kto bucht.

z.b.

6000 AWR
2600 VST an 4400 VLL

Kenn ich mich ein wenig mit aus. was ist da dein Problem?? habt ihr sonst immer bestandsrechnerisch gebucht oder was???
Wüsste nicht was daran neu sein sollte. haben das eigentlich nur so gemacht und nur mal kurz das andere angesprochen
Maarcel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 21
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 14 Nov 2007 - 19:48:57    Titel:

Bei uns ist es eigentlich auch jetzt z.B.

Aufwendungen für Rohstoffe
Vorsteuer
an Verbindlichkeiten

Also wenn ich das richtig verstanden habe, genauso wie Aufwendungen für Waren. WENN dann wär das ja einfach ?

Mein Problem ist GLAUBE ich die Bestandsminderung und Mehrung und natürlich das TKonten abschließen - aber das lag mir noch nie.

Bestandsmehrung ist GLAUBE ich
Minderung
Aufwendungen für Rohstoffe an Rohstoffe

Oder bring ich wieder was durcheinander?
Verwirrt mich halt, weil wir immer das schön mit Waren gebucht haben und jetzt nur noch Rohstoffe dran kommen, versteh jetzt nicht wo da der riesige Unterschied ist. So dass ich dann was vergesse und in der Prüfung dumm da steh^^


Zuletzt bearbeitet von Maarcel am 14 Nov 2007 - 20:10:10, insgesamt einmal bearbeitet
stern84461
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.11.2007
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 14 Nov 2007 - 20:02:25    Titel:

ja ich glaube das ist dann so wie Aufwendung für Waren, kenn ich jetzt zwar so nicht aber hört sich zumindestens so für mich an.

Bestandsveränderung hm.....

ich glaube im aufwandsrechnerischen verfahren werden gar keine bestandsveränderungen gebucht, da sie ja schon als aufwand erfasst wurden (eben auf dem aufwandskonto Rohstoffe z.b.) und der Saldo am Jahresende geht dann in die GuV-Rechnung ein, die wiederum wird auf das Eigenkapital abgeschlossen.

Bestandsveränderungen in dem sinn werden, glaub ich nur beim verkauf gebucht.
stern84461
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 13.11.2007
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 14 Nov 2007 - 20:13:59    Titel:

ok hab noch mal drüber nachgedacht.

Am Jahresende macht man ja eine Inventur bei der ein Schlussbestand ermittelt wird. Dieser wir dann im Rohstoffkonto (2000) im Haben gebucht.
Die Differenz zum Anfangsbestand (bei Mehrbestand z.b. im soll) wird dieser Betrag im Aufwandskonto im Haben gebucht. und das Aufwandskonto (6000) wird dann auf GuV abgeschlossen.
Ich versuchs dir mal in Konten aufzumalen.

s 2000 Rohstoff h
----------------------------------
AB 3000 SB lt. Inventur 7000
Mehrb. 4000 <-- auf 6000 umbuchen

s 6000 Aufwendung Rohstoff h
-------------------------------------------
Zugänge 9000 Mehrb. 4000 <--- aus 2000
SB 5000 <--- auf GuV

in Buchungssätzen bei Mehrbestand:
Rohstoff / Aufwend. Rohstoff
GuV / Aufwendung Rohstoff

bei Minderbestand:
Aufwendung Rohstoff/Rohstoff
usw
Maarcel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 21
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 14 Nov 2007 - 20:19:56    Titel:

Also beim Aufwandsrechnerischen Verfahren braucht man auf jedenfall die Käufe auf dem jeweiligen Aufwandskonto.
Am Jahresende wird der ISTbestand (Inventurwert) ermittelt.

Also wir haben dann tatsächlich mit "Bestandsmehrung" gebucht.

Beispiel:

AB 15.000 €
Käufe 500.000 €
Jahresende (EB) 50.000 €

Konto Rohstoffe
Soll Haben
AB 15.000 € EB 50.000
Aufw. 35.000€

Konto Aufw. f. Rohstoffe
Soll Haben
Bank 500.000 €

Bestandsmehrung: Rohstoffe an Aufw. f. Rohstoffe 35.000 €
Tatsächlicher Aufwand f. Produktion beträgt nur 465.000 €


Ich glaube, dass wird man so jetzt hier nicht verstehen???^^

Nur die Buchungsätze sind für mich genauso wie:
Wareneingang
Vorsteuer
an Verbindlichkeiten

Nur wie ist das bei einem VERKAUF.
Forderungen
an
Umsatzerlöse
Umsatzsteuer

?

Irgendwie weiss ich selbst nicht wo mein Problem ist, glaube ich verdreh nur bisschen einiges oder verwechsel.

Zusätzlich hat unsere Lehrerin erwähnt, dass es wohl kein Konto Lieferskonti mehr geben soll sondern nur noch Nachlässe...auch bei Kundenboni etc...?????
Katrin21
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2005
Beiträge: 72

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2007 - 01:17:49    Titel:

Hallo,

weiß jemand wie viele Fragen pro Fach drankommen und wie viel Zeit man hat?

Katrin
Maarcel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 21
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 15 Nov 2007 - 16:42:53    Titel:

@Stern:
Erstmal einmal danke für deine Erläuterung. Glaub ich mach mich einfach zu verrückt. Vielleicht ist das ja jetzt sogar einfacher als vorher mit den ganzen Waren etc...^^

@Katrin21.
http://www.bueko.de.vu/

Diese Seite ist eine Seite die ich über meine Schulhomepage gefunden habe und alles über den Beruf KfB beinhaltet.
Unter Prüfungen links unten kannst du dir die letzten Jahre alle anschaun.-

Aufgaben sind es durchschnittlich so 35 und man hat zwischen 60 und 90Minuten Zeit.
Bei den Praktischen 45 Min und 60Min.
Steffi_86
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.11.2007
Beiträge: 5
Wohnort: Putzbrunn

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2007 - 13:24:47    Titel: betriebslehre

hallo,

ich hab da auch noch mal ne frage. wird jetzt ab dieser winterprüfung wirklich nur noch just in time gebucht mit den aufwandskonten?
heißt das, dass das normale rohstoffkonto gar nicht mehr berührt wird?

LG
Maarcel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.03.2007
Beiträge: 21
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 16 Nov 2007 - 14:36:12    Titel:

Also laut Brief der IHK wird nur noch nach dem Aufwandsrechnerischen Verfahren gebucht. Eine Beispielrechnung zeigte auch, dass man z.B
Aufwendungen für Waren nimmt.
Unsere Lehrerin wiederum wollte uns weiß machen, dass wir nur noch mit Roh- und Hilfsstoffen buchen...

Aber ich glaub da mal eher der IHK und denke, dass Roh und Hilfsstoffe nicht mehr gebucht werden sondern Aufw. für Waren und so. Question

Zusätzlich wurde uns noch gesagt, dass es keine Konten Lieferskonti und so gibt?
Weiss da einer was von????

Also Betriebslehre die Prüfung macht mir dieses Jahr sorgen...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> IHK Prüfungen -> Kauffrau/mann f.Bürokommunikation-Abschlussprüfung Winter´07
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum