Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

arbeitsvertrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> arbeitsvertrag
 
Autor Nachricht
maloww
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 503

BeitragVerfasst am: 18 Nov 2007 - 16:06:18    Titel: arbeitsvertrag

hi,
worauf muss man besonders beim arbeitsvertrag achten?
(bei kurzfristigen arbeitsverhältnissen und bei normalen)

kann man im arbeitsvertrag vereinbaren,dass der lohn am xx tag rechtzeitig ausgezahlt wird?
oft ist es so,dass die AG löhne mit 2-3 tagen verspätung zahlen.
dornbusch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2007
Beiträge: 3823

BeitragVerfasst am: 19 Nov 2007 - 06:12:25    Titel:

Zur Frage der Lohnzahlung

üblicherweiese zahlen Arbeitgeber zum Monatsende oder zur Monatsmitte.
Das Geld wird dann so zeitig überwiesen, daß der Arbeitnehmer zum vereinbarten Termin bereits über das Geld verfügen kann.

Zu Zahlungsverzögerungen kommt es meist dann, wenn der AG Geldprobleme hat.

Im Arbeitsvertrag wird das Vertragsverhältnis zwischen AG und AN beschrieben. Alles was da steht ist wichtig.

Gruß
derjim
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 906

BeitragVerfasst am: 20 Nov 2007 - 00:17:56    Titel: re

Zitat:
worauf muss man besonders beim arbeitsvertrag achten?


als Laie? Das man Gewerkschaftsmitglied ist oder einen guten RA hat. Sorry
aber das ist eine Frage auf Frau-im-Spiegel Kolumnenniveau vielleicht schaust du in solch ein Boulevardblättchen "auf was sie achten sollten" oder dgl.

Zitat:
kann man im arbeitsvertrag vereinbaren,dass der lohn am xx tag rechtzeitig ausgezahlt wird?
kann man.


mfg
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 21 Nov 2007 - 14:12:48    Titel: Re: arbeitsvertrag

maloww hat folgendes geschrieben:
(...) oft ist es so,dass die AG löhne mit 2-3 tagen verspätung zahlen.

Dann stehen dir Verzugszinsen nach § 286 BGB zu. Fälligkeit der Vergütung tritt üblicherweise am Monatsende ein (je nach individualvertraglicher Vereinbarung, vgl. auch § 614 BGB) und eine Mahnung ist nach § 286 II Nr. 1 BGB entbehrlich. Daher sollte dem Arbeitgeber grundsätzlich sofort auf die Finger geklopft werden, wenn die Vergütung zu spät eintrudelt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> arbeitsvertrag
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum