Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ist das möglich: Berechnung der Winkel aus einer Drehmatrix?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Ist das möglich: Berechnung der Winkel aus einer Drehmatrix?
 
Autor Nachricht
Gast







BeitragVerfasst am: 22 Feb 2005 - 15:49:25    Titel: Ist das möglich: Berechnung der Winkel aus einer Drehmatrix?

Ist es mathematisch möglich aus einer 3x3 Matrix, die eine Drehung um x, y und z beschreibt die urprünglichen Drehwinkel zurück zu rechnen?
3li7är
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2005
Beiträge: 357

BeitragVerfasst am: 22 Feb 2005 - 15:59:33    Titel:

hallo

nur eine idee...

wenn es eine drehmatrix im R^3 ist, dann muss es einen eigenvektor zum eigenwert 1 geben.

mit einem basiswechsel hat die matrix dann irgendwo eine 1 auf der diagonalen, die die übrigen einträge sind eine drehung des R^2,

dann mit der bekannten drehungsmatrix des R^2 ansetzen...

winkel ausrechnen.

oder einfacher:

such dir einen vektor, der auf dem eigenvektor senkrecht steht, schau wohin der abgebildet wird und rechne aus den beiden vektoren den drehwinkel aus

gruß
otto

ps: poste doch mal die matrix

[[a11 a12 a13][ ...][...]]
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Ist das möglich: Berechnung der Winkel aus einer Drehmatrix?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum