Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

schiefer Wurf - Clownkanone
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> schiefer Wurf - Clownkanone
 
Autor Nachricht
Kady113
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.11.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2007 - 11:38:28    Titel: schiefer Wurf - Clownkanone

Ein Clown wird in einem Winkel von 30° (bzgl. der Erdoberfläche) von einer Clownkanone 10m weit geschossen. Als zusätzliches Showelement läuft die ganze Zeit ein riesiges Gebläse, dass den Clown während der Flugphase mit 0,5ms² zusätzlich beschleunigt. Wie hoch ist die Anfangsgeschwindigkeit des Clowns beim Abschuss aus der Kanone??

Mein 1. Lösungsweg:

gegeben: alpha=30° ; g=9,81 ; s=10m ; a=0,5ms²
gesucht : v0?
Formel: (s= v0²/g) * sin (2alpha) | nach v0² umstellen

v0² = g*(s/sin 2 alpha) | Wurzel ziehen

v0² = Ergbenis * 0,5

Aber das ist Falsch!!
Dann hatte ich mir einen 2ten Weg überlegt:

Formel: x (t) = vo*t*cos alpha
y (t) = vo*t*sin alpha - 1/2 g*t² | g=a

Aber an dieser Stelle komme ich jetzt nicht weiter!!
Muss ich das gleich setzten oder wie komme ich jetzt zu dem Ergebnis 10,5ms² ??????
bf_15b35
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2007
Beiträge: 510

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2007 - 12:25:45    Titel:

Hi,

du musst die Bewegung in zwei Teilbewegungen zerlegen.

Die X-Achse zeigt nach rechts und die Z-Achse zeigt nach oben.

Bewegung in Z-Richtung :

z=v0*t*sin(alpha)-0,5*g*t²

Bewegung in X-Richtung ohne Gebläse:

x = v0*t*cos(alpha)

Bewegung in X-Richtung mit Gebläse:

x = v0*t*cos(alpha) + a*t


So und nun kann man sagen :

Nach der Zeit t_e ist der Clown wieder auf dem Boden aufgekommen (z(t_e)=0) und insgesamt 10m weit geflogen (x(t_e)=10m).

Damit hast du 2 Gleichungen und 2 Unbekannte (t_e, v0), was man einfach lösen kann.

Beachte :

sin(30°)=1/2
cos(30°)=sqrt(3)/2 mit sqrt() = Wurzel

Ergebnisse zur Kontrolle :

t_e = 1,046s
v0 = 10,46 m/s

mit g=10m/s²

Gruß, bf_15b35
Kady113
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.11.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2007 - 16:50:55    Titel:

ahhhh Idea

Danke!!!!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Physik-Forum -> schiefer Wurf - Clownkanone
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum