Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

pflanzen mit einfachem chromatin-satz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> pflanzen mit einfachem chromatin-satz
 
Autor Nachricht
ikarus2k
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.11.2007
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 24 Nov 2007 - 17:52:24    Titel: pflanzen mit einfachem chromatin-satz

und zwar ist meine Frage:
gibt es pflanzen mit einem sehr einfachem chromatin-satz? wenn ja welche sind das z.b.?

und ist es möglich, pflanzen das chlorophyl zu entziehen? sprich Pflanzen herzustellen welche nicht Grün sind?
ikarus2k
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.11.2007
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 25 Nov 2007 - 00:09:53    Titel:

wär echt super wenn man die 2 sachen beantworten könnte Wink
Rettungsassi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 1896

BeitragVerfasst am: 25 Nov 2007 - 12:57:00    Titel:

Keine Ahnung, was Du mit sehr einfachem Chromatin-Satz meinst...
Kannst ja mal in Google nach Größen von Pflanzengenomen suchen, vielleicht wirst Du fündig.
Falls Du einen einfachen im Sinne von haploiden Chromosomensatz meinst wirst Du beim Generationswechsel fündig. Man unterscheidet zwischen Gametophyt (haploide Generation) und Sporophyt (diploid). Beides kommt bei allen Pflanzen vor, ist aber bei den Gefäßpflanzen etwas verkümmert. Die grünen Teile von Moosen sind haploid, die darauf wachsenden Stengel, die die Sporen beinhalten stellen die diploide Generation. Bei Angiospermen besteht die haploide Generation nur noch aus z.B. dem Pollenkorn.

Man kann bestimmt den Pflanzen das Chlorophyll entziehen, aber dann könnten sie keine Photosynthese mehr betreiben (andere Farbstoffe sammeln nur die Energie des Lichts, können sie aber nicht an die nötigen Enzyme weiterleiten). Da man die grüne Farbe auch durch Überlagerung mit anderen Farbstoffen wegbekommt ist wahrscheinlich auch noch kein Pflanzenzüchter auf die Idee gekommen solche umständlichen Pflanzen zu erschaffen.
ikarus2k
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.11.2007
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 25 Nov 2007 - 14:09:53    Titel:

okay ich formulier meine Frage mal anders:
In welche Pflanzen kann man "leicht" (ohne langwieriges decodieren des DNA-Stranges) effektiv fremdes Erbgut implantieren?
Snicker
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.03.2007
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: 26 Nov 2007 - 20:46:38    Titel:

ikarus2k hat folgendes geschrieben:
okay ich formulier meine Frage mal anders:
In welche Pflanzen kann man "leicht" (ohne langwieriges decodieren des DNA-Stranges) effektiv fremdes Erbgut implantieren?


um fremdes Erbgut einzuschläusen muss man das Erbgut nicht decodiren. Viren injizieren ihr Erbgut direkt in die Zelle, dass dann direkt in die Zelleigene DNA eingebau wird. Es gibt auch RNA Viren, aber die schreiben ihr eigenen Erbgut um in DNA und dieses wird dann auch direkt eingebaut.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> pflanzen mit einfachem chromatin-satz
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum