Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

mathe in bwl
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> mathe in bwl
 
Autor Nachricht
jogojogo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.10.2007
Beiträge: 296

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2007 - 11:25:10    Titel: mathe in bwl

wie ist es eigetnlich mit mathe im bwl studium? ist das im grundstudium das selbe wie bei einem ingenieurstudiengang? oder kann man sagen dass es etwas leichter is?
Helmchen aka Tom
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 26.05.2007
Beiträge: 319

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2007 - 12:09:01    Titel:

Also das gleiche ist es nicht ,denn bei usn hocken keine BWLér drin ^^
JetLeechan
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.10.2007
Beiträge: 290

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2007 - 12:20:33    Titel:

Ich studier Wirtschaftsinformatik und hab' Mathe für Wiwis sowie Mathe für Infos, also 2 Mathe Module, und nunja, Mathe für Wiwis denk ich ist vom Rechenteil her einfacher, dafür muss man immer wieder wirtschaftl. Sachverhalte auf Zahlenebene abstrahieren und das erfordert das man viel liest und übt, wenn man das nicht von Natur aus kann. Wer bei Textaufgaben in der Oberstufe nie Probleme hatte die richtigen Gleichungen aufzustellen usw. wirds nicht so schwer haben.
Die informatische Mathe dagegen scheint um einiges schwerer zu sein, ich kenn ein paar die 3 Mal dort duchgefallen sind, ich selbst mach den Kurs erst in 2 Semestern, aber was ich so dasvon gesehen hab macht mir Angst Laughing
Ich nehme mal an das Mathe in Ingeneursstudiengängen eher so ist wie in Informatik, was Leute die diese studieren mir gegenüber auch bestätigen konnten.
Also ich tendiere zu einem eindeutigen ja, BWL-Mathe ist leichter als Ingeneurs-Mathe.
lithium84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2006
Beiträge: 1101

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2007 - 18:11:22    Titel:

Alleine die Anzahl von Mathevorlesungen driften schwer von einander ab.
An meiner FH (BWL) sind nach einem W'Mathe und einem Statistik-Kurs Schluss mit verhältnismaßig schwierigen Vorlesungen. Ich gehe mal schwer davon aus, dass man als Ing. mehr, teilweise dann auch "höhere Mathematk"-Vorlesungen ertragen muss.
Kölner_VWLer
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.08.2007
Beiträge: 1616

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2007 - 19:30:34    Titel:

WiWi ist einfacher als Ing Mathe.

Einzig im Bereich Stochastik kann man sich später spezialisieren und Experte werden, ansonsten bleibt es bei der reinen Anwendung der Verfahren...Lagrange &Co.
wima
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.05.2006
Beiträge: 1232

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2007 - 22:35:11    Titel:

Wiwi Mathe ist deutlich einfacher als Ingenierus Mathe, Informatik-Mathe .
Es gibt eineige Vorlesungen, wie VWL oder einige Finance lastige Vorlesungen, die einen gewissen Anspruch haben, aber an ein Ingenier Studium kommen sie gewiss nicht ran.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> mathe in bwl
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum