Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Lichtwecker
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Lichtwecker
 
Autor Nachricht
Diplomierter
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 12.06.2007
Beiträge: 1988
Wohnort: Am Tor zum Allgäu

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2007 - 23:23:18    Titel:

tobb hat folgendes geschrieben:
http://de.wikipedia.org/wiki/Lichtwecker.


Ist wohl eher für Gehörlose gedacht, denen hülfe aber eine vibrierende Bettunterlage besser! Laughing
M45T4
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2007
Beiträge: 3718
Wohnort: Browntown

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2007 - 00:38:06    Titel:

o
m
gizzay

warum baust du dir nicht nen elektronischen klodeckel? Shocked
Knalltüte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 31.08.2007
Beiträge: 2932
Wohnort: gleich um die Ecke

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2007 - 09:42:10    Titel:

So unsinnig wie es sich anhört, ist es aber nicht. Ein Bekannter hat sich auch so ein System zusammengestellt. Und zwar eine automatisch gedimmte Tageslicht-Leuchtstoffröhre. Er meint es ist nicht vom normalen Sonnenaufgang zu unterscheiden und er kommt seit dem viel besser in die Gänge. Very Happy
tobb
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.01.2007
Beiträge: 114

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2007 - 09:52:28    Titel:

Hm, kann mir vllt jemand Tipps auf meine Fragen geben?
HTLer
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.06.2005
Beiträge: 60
Wohnort: Innsbruck

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2007 - 10:24:45    Titel:

tobb hat folgendes geschrieben:
Hm, kann mir vllt jemand Tipps auf meine Fragen geben?


Solche Dimmer die (ungefähr) deine Voraussetzung erfüllen findest du z.B. bei www.schrack.at

Ein Signal das den Startbefehl gibt bekommst du auch einfacher als du dir überlegt hast.

hast du einen alten (normalen) Wecker der nicht in Gebrauch ist aber noch funktioniert?
Egal ob digital oder Analog...

Nimm einfach den Kontakt der den Weckton startet und führ ihn statt zum lautsprecher (oder bei ganz alten zur Klingel) über eine Transistor-Verstärkerstufe (ganz einfach zu bauen) auf ein Relais mit 12 oder 24V DC Steuerspannung (beachte den Kontakt den du schalten willst --> kommt auf den Dimmer an wenn der mit gleich mit 230V AC gesteuert wird dann pass auf das das Relais soviel schafft!!!!)!

Jetzt kommt der Punkt wo du den 24VDC Bereich verlässt DARUM will ich nochmal sagen:

Du kennst die in Physik aus: GUT, du kannst den Transistorschalter bauen etc. und weißt wovon wir reden ABER

hast du von Sicherheitsvorkerungen im 230V AC Netz Kenntnis?
Drahtdimensionierung?`
Sicherungsdimensionierung?
TÜV Richtlinien?
CE Konformität?

das sind Sachen die EXTREM wichtig sind da du ausserhalb der 24V DC mit deinem LEBEN SPIELST wenn du dir nicht 100%ig sicher bist!!

Die Geräte selbst kannst du meistens kaufen aber die Verbindung dazwischen und so müsstest du selbst machen und dafür brauchst du das wissen eines elektrikers da nützt dir die Physik leider recht wenig..
klodeckel
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.10.2006
Beiträge: 115
Wohnort: Darmstadt

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2007 - 12:07:19    Titel: vllt der

Hallo,

sowas ähnliches sollte es sein.

http://www.mhshy.de/deutsch/download/RPC.pdf

In welchen Grenzen die Rampe einstellbar ist konnte ich nicht finden. Ich vermute aber, daß Du bei solch lang andauernden Hochlauframpen um einen Selbstbau nicht herumkommst. Was den Startimpuls angeht, so würde ich auch einen Wecker "anzapfen".
Dann würde ich auch unbedingt einen (vllt. 500W) Strahler verwenden, damit man auch die Wärmestrahlung abkriegt. Den dann über 20 min. hochfahren, und Du hast das Gefühl wie beim Camping, wenn die Sonne einen aus dem Zelt treibt.

guude

ts
J.C.Denton
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 6279

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2007 - 12:09:36    Titel:

dönis hat folgendes geschrieben:
Ich frage mich auch, wer von einer Glühlampe, die langsam heller wird aufwacht...

Im Sommer werde ich nichtmal wach, wenn die Sonne voll auf mein Bett knallt...


Kein Wunder, der Rausch muß erst vollkommen weg sein. Rolling Eyes
tobb
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.01.2007
Beiträge: 114

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2007 - 12:22:37    Titel:

Danke für die Antworten.
Ich habe mich entschlossen, die ganze Sache lieber sein zu lassen, da dass, was HTLer doch sehr gefährlich kllingt.
Jedenfalls ist es mir zu riskant, dass das Ding mal abfackeln könnte und dann noch das Haus anzündet...
HTLer
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.06.2005
Beiträge: 60
Wohnort: Innsbruck

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2007 - 12:27:45    Titel: Re: vllt der

klodeckel hat folgendes geschrieben:
Hallo,

sowas ähnliches sollte es sein.

http://www.mhshy.de/deutsch/download/RPC.pdf

In welchen Grenzen die Rampe einstellbar ist konnte ich nicht finden. Ich vermute aber, daß Du bei solch lang andauernden Hochlauframpen um einen Selbstbau nicht herumkommst. Was den Startimpuls angeht, so würde ich auch einen Wecker "anzapfen".
Dann würde ich auch unbedingt einen (vllt. 500W) Strahler verwenden, damit man auch die Wärmestrahlung abkriegt. Den dann über 20 min. hochfahren, und Du hast das Gefühl wie beim Camping, wenn die Sonne einen aus dem Zelt treibt.

guude

ts


naja die einstellbare Länge sollte nicht das Problem immerhin liese sich ja auch das Steuersignal für die Phasenanschnittsteuerung pulsen (A-Stabile KS z.BConfused)

Doch bei diesen Phasenanschnittsteuerungen ist der Preis schon wieder beachtlich und die Frage ob nicht ein komplett gekauftes System billiger wäre...

Rein theorerisch könnte man ja vieles ausprobieren...

wie wärs mit:
Trafo mit Stellmotor?? (wäre mal was neues)
kirsten250
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.11.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 04 Nov 2008 - 11:30:38    Titel:

Na falls du dich letztendlich doch entscheidest einen Lichtwecker zu kaufen, schau doch mal hier:
http://www.solvital-lichttherapie.de/index.asp?ID=892
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Lichtwecker
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum