Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

"Inflation erodes real-wages"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> "Inflation erodes real-wages"
 
Autor Nachricht
britchic
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.11.2007
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2007 - 22:17:33    Titel: "Inflation erodes real-wages"

In einer Diskussion mit einem Cambridge Ökonom wurde dies als VORTEIL der Inflation von betriebswirtschaftlicher Sicht gesehen. Das heißt ja, dass man davon ausginge, dass die Unternehmen real weniger bezahlen müssten, da die Inflation die Kaufkraft der Arbeitnehmen wegfresse. Aber ist das nicht falsch - was haben Unternehmen davon, dass die Kaufkraft ihrer Mitarbeiter sinkt?
makro3
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2007
Beiträge: 951

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2007 - 22:33:49    Titel:

statisch könnte man es so sehen:

die Preise (und damit die Verkaufserlöse) steigen, die Löhne (und damit ein erheblicher Teil der Kosten) steigen aber nicht proportional. Damit steigen die Gewinne (in diesem kleinen Modell) überproportional und damit real.

Aber eine statische Herangehensweise ist hier nicht der Weisheit letzter Schluss sondern eher Anfangspunkt für dynamische Gedanken.
britchic
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.11.2007
Beiträge: 43

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2007 - 22:44:37    Titel:

aber real steigen die Preise und die Einnahmen doch nicht, oder? Es sei denn, die Unternehmen erhöhen die Preise zusätlich zu dem von der Inflation ausgegangenem Preisanstieg.. ?
eb5-2k8
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.10.2007
Beiträge: 359
Wohnort: Oestrich-Winkel

BeitragVerfasst am: 29 Nov 2007 - 23:45:02    Titel: Re: "Inflation erodes real-wages"

britchic hat folgendes geschrieben:
In einer Diskussion mit einem Cambridge Ökonom wurde dies als VORTEIL der Inflation von betriebswirtschaftlicher Sicht gesehen. Das heißt ja, dass man davon ausginge, dass die Unternehmen real weniger bezahlen müssten, da die Inflation die Kaufkraft der Arbeitnehmen wegfresse. Aber ist das nicht falsch - was haben Unternehmen davon, dass die Kaufkraft ihrer Mitarbeiter sinkt?


Du hast dir die Antwort eigentlich selbst gegeben. Es kann sich um einen Vorteil aus BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHER Sicht hanedln. Die Real-Löhne sinken und müssen nicht zwingend erhöht werden (meistens müssen sie das allerdings doch!), und es gibt eventuell die Möglichkeit die Preise anzuheben. Aus Volkswirtschaftlicher Sicht macht das in der Tat keinen Sinn, denn die Nachfrage am Binnenmarkt sinkt. Wer weniger einnimmt kann auch weniger ausgeben. Wenn die Unternehmen dann ihre Preise erhöhen würden, würde der Umsatz sinken.
makro3
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.10.2007
Beiträge: 951

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2007 - 00:02:45    Titel:

britchic hat folgendes geschrieben:
aber real steigen die Preise und die Einnahmen doch nicht, oder? Es sei denn, die Unternehmen erhöhen die Preise zusätlich zu dem von der Inflation ausgegangenem Preisanstieg.. ?


Stell Dir vor ein Unternehmen verkauft Bücher:

ein Buch kostet 5 Euro, die Lohnkosten des Buchdrucks betragen 3€, andere Kosten seien vernachlässigt. Das Unternehmen verkauft 1000 Bücher pro Jahr.

Jetzt steige das Preisniveau für Bücher um 50%, der Absatz bleibe konstant, die Lohnkosten steigen nicht.

Statt 2000 Euro, macht die Firma jetzt (7,5-3)*1000 = 4500€ Gewinn was einer Kaufkraft zu Preisen von davor von 3000 > 2000 entspricht.

Wie gesagt, ganz einfaches Modell um den Grundzusammenhang zu erläutern. Jetzt würde die dynamische Analyse beginnen, mit vielen Annahmen und evtl noch viel mehr Mathe, das erspare ich mir an dieser Stelle.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> "Inflation erodes real-wages"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum