Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bildungspolitik NRW
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Bildungspolitik NRW
 
Autor Nachricht
Jassinho
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.10.2007
Beiträge: 328

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2007 - 14:34:21    Titel: Bildungspolitik NRW

xxx


Zuletzt bearbeitet von Jassinho am 04 Apr 2011 - 12:47:00, insgesamt einmal bearbeitet
lithium84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2006
Beiträge: 1101

BeitragVerfasst am: 30 Nov 2007 - 15:09:14    Titel:

da ich auf einem Wirtschaftsgymansium in NRW war konnte ich bezüglich wirtschaftswissenschaftlichen Fächern nicht klagen Wink
Justav
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.01.2006
Beiträge: 2695

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2007 - 01:29:09    Titel:

Ich fand auch, dass die wirtschaftliche Bildung zu kurz gekommen ist, vor allem da ich nur ein Jahr Sowi hatte in der 13 mit zwei Wochenstunden, un da auch nur zu kleinerem Teil wirtschaftliche Themen drankamen. Gut, in Geographie haben wir einiges zur Wirtschaftsgeoraphie gemacht, aber ansonsten nix.
Mittlerweile würde ich den meisten raten, ein Wirtschaftsgymnasium zu besichen, bis die NRW-Regierung mal gescheite Prioriäten setzt.
Sowas wie Musik/Kunst, Religion oder Sport als Pflichtfach aber Wirtschaftslehre fast gar nicht - suuuper Sache Rolling Eyes

Persönlich fand ich nicht, dass ich diesbezüglich zu kurz komme, da ich sehr viele dieser Themen auch außerschulisch aus Interesse gelernt habe, aber es trotzdem ein Nogo in meinen Augen, dass ein 13er in NRW zwar irgendwelchen Integrale rechnen, Goethe interpretieren und sonstwas kann, aber nichtmal weiß was eine Abschreibung oder eine Rückstellung ist.
Megaloh
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.08.2007
Beiträge: 30
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2007 - 12:02:08    Titel:

so seh ich das auch,
bin jetzt in der 13. Klasse und habe keine Wirtschaftsfächer (ein bisschen in Erdkunde). Hatte zwar 2 Jahre Wahlpflichtfach Politik/Wirtschaft und sonst 2 Jahre SoWi wo Wirtschaft auch zu kurz gekommen ist.
Der SoWi LK ist leider nicht zustande gekommen und jetzt stehe ich ohne was da. Dann lieber ein Fachabi auf einem Berufskolleg mit BWL ReWe und Co machen.
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2007 - 12:27:00    Titel:

ist in Baden - Württemberg an allg. bildenden Gymnasien nicht anders.
Da wird vieleicht mal in Gemeinschaftskunde ganz ganz oberflächlich was angesprochen ( von einem Lehrer der von Wirtschaft eh wenig Ahnung hat )

ansonsten war es das.

Daher gibt es nicht selten Fälle, wo Studenten den Unterschied zwischen Brutto und Netto nicht kennen ( alles schon erlebt ). Klar, woher den auch ? wenn das Kinder aus gutem Hause sind die noch nie gearbeitet haben und den Unterschied auch nie in einem Wirtschaftsunterricht erklärt bekommen haben ?

ich denke, da muss man mehr tun.
In Bio, selbst GK, wird doch jedes kleinste Detail einer Zelle besprochen.

In Wirtschaft wird dagegen fast nichts gemacht
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2007 - 14:17:11    Titel:

Hat sich m.W. geändert. In den allgemeinbildenden Gymnasien wurde das Fach Wirtschaft eingeführt. Die Themen sehen schon so aus als ob sie ein breit gefächertes Wissen über Wirtschaft bieten sollten.

Guggst du hier:
http://www.bildung-staerkt-menschen.de/service/downloads/Bildungsstandards/Gym/Gym_W_bs.pdf

Gruß
Pauker
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2007 - 14:17:47    Titel:

Pauker hat folgendes geschrieben:
Hat sich m.W. geändert. In den allgemeinbildenden Gymnasien wurde das Fach Wirtschaft in der Oberstufe eingeführt.

Gruß
Pauker


echt ? muss ich mal einen meiner Nachhilfeschüler fragen. Wer unterrichtet das den ? machen das Wirtschaftspädagogen ? oder im Crashkurs angelernte Gemeinschaftskundelehrer ?
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2007 - 14:36:21    Titel:

Leider m.W. letzteres, weil ich von entsprechenden Fortbildungen gehört habe. Immerhin: ein erster Schritt.
Ich denke, dass das nur eine Frage der Zeit ist, bis eben qualifiziertes Personal nachgewachsen ist.

Gruß
Pauker
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2007 - 14:40:11    Titel:

Pauker hat folgendes geschrieben:
Leider m.W. letzteres, weil ich von entsprechenden Fortbildungen gehört habe. Immerhin: ein erster Schritt.
Ich denke, dass das nur eine Frage der Zeit ist, bis eben qualifiziertes Personal nachgewachsen ist.

Gruß
Pauker


das stimmt. Immerhin ein erster Schritt.
Gottesschaf
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2007
Beiträge: 2211

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2007 - 15:06:41    Titel:

Ich mache momentan Abi in NRW und habe Sowi-GK. Allgemein behandelt der Kurs an sich VWL, das andere was es noch gäbe ist der Erdkunde-LK, die behandeln die wirtschaftlichen Potentiale verschiedener Standorte, zB Großraum Paris oder Flughafen Köln-Bonn.
Das reicht meiner Meinung nach auch. Im Studium lernt man eh nochmal einiges mehr.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Bildungspolitik NRW
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum