Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Die Werte der Aufklärer in Lessings Emilia Galotti
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Die Werte der Aufklärer in Lessings Emilia Galotti
 
Autor Nachricht
Teh-Häggis
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 12
Wohnort: Wernberg-Köblitz (Bayern)

BeitragVerfasst am: 01 Dez 2007 - 16:04:35    Titel: Die Werte der Aufklärer in Lessings Emilia Galotti

Hallo Leute ich muss im Deutschunterricht 11. Klasse eine 30 minütige Präsentation zum oben genannten Thema machen.

Ich hab mir gedacht ich erzähle zunächst was über die Aufklärung und die Ziele bzw Werte (Eigenen Verstand benutzen usw.) und dann nenne ich bekannte aufklärer und komme auf Lessing zu sprechen aus seinen Lebensablauf bekannte werke (Miss Sara Sampson, Nathan der weiße) die spreceh ich nur ganz kurz an denke ich und dann eine Zusammenfassung des Buches und dann zum haupthema die werte der aufklärer im Buch ich bin mir nicht ganz sicher wie ich das strukturieren soll etwa dass Emilia das typische bürgerliche Mädchen ist, welches sich streng nach religion richtet und sich von den eltern alles sagen lässt was sie zu tun hat und ihren eigenen Verstand nicht benutzt, auf der anderen seite der prinz der machen kann was er will, da er einen höheren rang in der Gesellschaft hat er will z.b die gräfin orsinia nicht mehr als geliebte und nun emilia galotti der Vater Odoardo lebt ebenfalls streng nach tugend und lässt sich vom prinzen beeinflussen;
letztentlich bringt er seine tochter um da zur zeit der Aufklärung ein Leben ohne Tugend und ohne Ehrenhaftigkeit sinnlos und falsch und leer wäre und der Tod dem vorgezogen wird.

Das sind so meine ersten Eindrücke und was ich so über das Buch gelesen habe auch.
Würde mich freuen wenn mir wer ein paar tipps und änderungsvorschläge geben könnte. Ich habe noch keine Erfahrung mit der Erarbeitung von Dramen da wir erst damit anfangen. Das Burch wird ja im GK oder LK deutsch bestimmt besprochen wäre super wenn mir wer n paar informationen geben könnte

danke
Häggis
Teh-Häggis
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 12
Wohnort: Wernberg-Köblitz (Bayern)

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2007 - 22:32:23    Titel:

Hallo will mir denn keiner helfen? Sad

bräuchte noch dringend hilfe habe hier mal ne gliederung von menier Präsentation erstellt bitte um Verbesserungsvorschläge für die Gliederung und ein paar informationen hinsichtlich der werte der aufklärer im bezug auf die charaktere wäre echt super

1. Das Zeitalter der Aufklärung
1.1. Der Begriff Aufklärung
1.2. Der Begriff Aufklärer
1.2.1 Werte der Aufklärer
2. Literatur zur Zeit der Aufklärung
2.1. Gotthold Ephraim Lessing
2.1.2 Das bürgerliche Trauerspiel im Zusammenhang mit Lessing
2.1.2.1. Das Drama Emilia Galotti
2.1.2.1.1 Entstehung
2.1.2.1.2 Inhalt
2.1.2.1.2.1 Aufzeigung der Werte der Aufklärung anhand der verschiedenen Charaktere
2.1.2.1.2.1.1 Der Prinz
2.1.2.1.2.1.2. Marinelli
2.1.2.1.2.1.3. Gräfin Orsinia
2.1.2.1.2.1.4. Emilia Galotti
2.1.2.1.2.1.5. Graf Appiani
2.1.2.1.2.1.6. Odoardo Galotti
2.1.2.1.2.1.7. Claudia Galotti
……..
3. Zusammenfassung der Erkenntnisse
no inside.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.11.2006
Beiträge: 1074
Wohnort: MAGDEBURG

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2007 - 01:45:15    Titel:

Ich glaube schon alleine für so eine Gliederung würde mich mein Lehrer köpfen oO

Das mit den Zahlen kann man doch nicht wirklich so bringen?!

(Und, ich habe leider Emilia nicht gelesen :/ )
cy1988
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.11.2007
Beiträge: 214

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2007 - 18:41:34    Titel:

Bloß nicht so eine Gliederung. Deine Präsentation soll doch überschaubar sein. Die Leute, die vor dir Sitzen, kennen das Drama doch gar nicht.
Beispielsweise hast du allein für die Epoche 5 Punkte. Ich würde das ganz einfach abkürzen als Die Epoche der Aufklärung. Dann gehst du die einzelnen Punkte durch. Dies auch optisch zu begleiten wäre nicht verkehrt.
Dann spezialisierst du dich etwas zu Lessing als nächsten Punkt. Dann kannst du auf das bürgerliche Trauerspiel eingehen. Was es denn ausmacht usw (Wegfall der Fallhöhe etc.).
Als nächsten Punkt kommt dann das Drama E.G.. Die Unterpunkte dazu kannst du wie auch bei der Epoche der Aufklärung sparen. Nenne Sie einfach.

>>Aufzeigung der Werte der Aufklärung anhand der verschiedenen Charaktere

Dies ist ziemlich unkonventiell. Mach es doch viel einfacher, indem du nach Werten und Verhaltensweisen sortierst und dann die Charaktere mit Beispielen einteilst.

Wenn du in einzelnen Aspekten noch Hilfe brauchst, versuche ich mein Bestes zu geben, denn auch ich habe das Drama in der 12 bearbeitet Very Happy.

Bitte um Verzeihung für jegliche Fehler, da ich keine Zeit hatte noch mal durchzusehen Very Happy
Teh-Häggis
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 12
Wohnort: Wernberg-Köblitz (Bayern)

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2007 - 22:09:45    Titel:

Zuerst mal danke euch beiden dass mir wer antwortet echt super von euch:)
Ja ich habe die Gliederung heute mal meinem Lehrer gezeigt und er aht gemeint eintönig und Suboptimal also praktisch könnte besser sein
ich hab mich nochmal drüber gemacht und bin zwar noch end ganz fertig aber immerhin:
Gliederung zur Deutsch-Präsentation am 14.12.2007

Thema: Die Werte der Aufklärer in Lessings „Emilia Galotti“

1. Das Zeitalter der Aufklärung

1.1. Erklärung des Begriffes Aufklärung

1.2. Erläuterung des Begriffes Aufklärer

1.2.1 Erörterung der Werte der Aufklärer

2. Bedeutung der Literatur zur Zeit der Aufklärung

3. Der Aufklärer Gotthold Ephraim Lessing

3.1. Prinzipien und Werte Lessings

3.2. Das bürgerliche Trauerspiel im Zusammenhang mit Lessing

4. Das Drama Emilia Galotti

4.2. Entstehung des Werkes

4.3. Inhalt des Werkes

4.3.1. Werte der Aufklärung im Buch

4.3.1.1. Pro Aufklärung

4.3.1.1.1. Person (Erörterung einer Person mit Textstellen)
4.3.1.1.2. Person
(werden dann natürlcih mehr als 2 personen)

4.3.1.2. Contra Aufklärung

4.3.1.2.1. Person
4.3.1.2.2. Person

5. Zusammenfassung der Erkenntnisse

was sagt ihr nun dazu? Die Gliederung ist nur für den Lehrer die Klasse d.h das publikum bekommt die nicht zu sehen. die Gliederung soll ein Detailkonzept darstellen damit der Lehrer weiß was alles dran kommt dieses muss ich am Freitag abgeben und er sagt mir dann wie ers findet den freitag drauf is dan präsentation

ich muss an hand der buches die beiden Seiten erläutern also aufklärer und anti aufklärer ich tu mich sehr hart etwas über die personen zu sagen ich hab mitlerweile:
Also Emilia: Tugendhaft für aufklärung typisch erzogenes kind handelt nicht in den gedanken der aufklärung will lieber sterben als ein unehrenhaftes leben zu führen

Der Prinz: typischer adeliger des 17/18jhd. will emilia "kaufen" und "besitzen" schert sich nicht drum ne frau zu heiraten und geliebte zu haben empfindet es als normal ; außerdem denke ich ist er unsicher und wie die aufklärer sagen wer leidenschaftlich ist kann nicht klar denken das wird am anfang des buches seite 17 "Liebster marinelli denken sie für mich" bewiesen

Orsinia ist eine aufklärerin für aufklärung benutzt ihren verstand und lässt sich nicht einmal vom prinzen selbst etwas befehlen und sich nicht abwimmeln

Odoardo Galotti ist meiner meinung nach einemischun einerseits will er eigenständig denken und seine Position als Familienoberhaupt begründen anderseits lässt er sich von marinelli bzw den prinzen sagen was für seine tochter gut ist

der graf appiani: Appiani hat z.b Züge eines aufegklärten Menschen; er will dem höfischen Leben den Rücken kehren, will eine Bürgerliche heiraten, lässt sich dazu herab, Duelle mit ihm unterstellten einzugehe (Marinelli) und so weiter...

das ist das was ich bisher gesammelt habe mit den ersten punkten zur aufklärung und so hab ich keine probleme nur den zusammenhang zwischen werk und der personen darin und der aufklärung darzustellen fällt mir noch schwer
cy 1988 ich würde mich wirklich seeeehr seeehr saumäßig freuen wenn du mir helfen könntest das würde mir sehr viel bringen ich danke euch dass ihr mir antwortett und helft es fällt mir nicht leicht diese Präsentation...
Teh-Häggis
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 12
Wohnort: Wernberg-Köblitz (Bayern)

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2007 - 15:57:01    Titel:

Die Gliederung is jetzt eigentlich nebensächlich die is nich so das Problem eher ab Punkt 4.3.1 bzw die unterpunkte da muss ich die Personen bei dene aufklärerisches verhalten und aufklärerische Züge vorhanden sind nennen bzw die die anti aufklärer sind bzw nicht im sinne der aufklärung denken dies muss ich anhand von Textstellen belegen.
Das ist das wo ich Probleme habe
cy1988
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.11.2007
Beiträge: 214

BeitragVerfasst am: 05 Dez 2007 - 22:44:55    Titel:

ich nehme mir morgen die zeit. bin zur zeit selbst sehr in stress. Mein Lehrer hat auch immer suboptimal gesagt Very Happy. Den ausdruck kannte ich auch nur von ihm Very Happy
Teh-Häggis
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 12
Wohnort: Wernberg-Köblitz (Bayern)

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2007 - 18:50:23    Titel:

Razz ja suboptimal mag er

WoW ich finde das echt super klasse dass du mir da hilfst bin schon am verzweifeln weil ich nich weiß wie ichs machen soll und was ich sagen soll ich finde das Thema für 11 Klasse ohne vorher das buch oder sonst was wenigstens ein wenig besprochen zu haben übertrieben.
10000 Dank ich weiß nich wie ich dir danken kann:)
häggis
Teh-Häggis
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 12
Wohnort: Wernberg-Köblitz (Bayern)

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2007 - 19:27:24    Titel:

Das hier ist nochmal der Punkt bei dem ich Probleme habe:
4.4. Werte der Aufklärung im Buch

4.4.1. Aufzeigen der Werte der Aufklärung anhand der Charaktere des Buches

4.4.1.1. Charaktere mit aufklärerischen Zügen beziehungsweise Verhalten

4.3.1.1. Person (Erörterung einer Person mit Textstellen)
4.3.1.2. Person
(werden dann natürlcih mehr als 2 personen)

4.3.1.2. Charaktere mit anti- aufklärerischen Zügen beziehungsweise Verhalten

4.3.1.2.1. Person
4.3.1.2.2. Person

viell soltle ichs auch so machen:
4.4.1.1. Charaktere mit aufklärerischen bzw. anti- aufklärerischen Zügen
beziehungsweise Verhalten

und dann untergliedern 4.4.1.1.1. Prinz und den dann untergliedern in
4.4.1.1.1.1. abti Aufklärerische züge und
4.4.1.1.1.2. Aufklärerische züge da bei ihm ja von beidem was zu erkennen is wenn auch mehr anti .

cy wenn du icq hast viell magst du mich ja adden: 293390007
weiß ned wie ich dir danken soll Smile
cy1988
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.11.2007
Beiträge: 214

BeitragVerfasst am: 06 Dez 2007 - 23:51:29    Titel:

Thema: Die Werte der Aufklärer in Lessings „Emilia Galotti“

1. Das Zeitalter der Aufklärung

3. Der Aufklärer Gotthold Ephraim Lessing

3.1. Prinzipien und Werte Lessings

3.2. Das bürgerliche Trauerspiel im Zusammenhang mit Lessing

4. Das Drama Emilia Galotti

5. Gedanken, Werte und Tugenden in EG

6. Zusammenfassung der Erkenntnisse


So eine Gliederung würde theoretisch ausreichen.

Denk auch an die Form des Dramas (Aristotelisch, Gustav freytag Schema usw.). Da würde ich einen extra Punkt machen.

Auch Lessings Dramentheorie mit Mitleid und Furcht usw ist sehr wichtig in Bezug auf EG.

Zu Punkt 5 kannst du dann die Werte usw aufzählen und mit den Figuren in Bezug setzen. Dies kann aber ganz schlicht gemacht werden. Schließlich kennt das niemand das Drama.

------

Adel, Hof
Prinz, Marinelli, ... Graf Appiani

Eigensinnigkeit
Überheblichkeit
Instrumentalisierung von Personen
Willkür
Opportinismus
Narzissmus
Tugendlosigkeit
Liederlichkeit


Bürgertum
Emilia, Odoardo ...

Demut, unterwürfigikeit
Tugendorientierung


-----

Des Weiteren solltest du auch wissen, dass Lessing auch starsinnige Tugendorientierung und die Unterwürfigkeit gegenüber dem Adel kritisiert. Deshalb muss auch Emilia sterben, weil sie und ihr vater sich ihrem schicksal gebeugt und sich dem Adel wie Freiwild angeboten haben.
Sie konnten auch ihr Verstand verwenden und widersprechen und nicht blind vertrauen.

Genau darauf wollte Lessing ja hinaus. Er wollte, dass jeder Mensch seinen Verstand nutzt, um sich selbst aus der Misere zu retten, in die sie durch die Mächtigeren, die ihren Verstand benutzen, hinein gezogen werden.
Sehr gutes Beispiel dazu, das ich nie vergesse, ist die Stelle, wo die Gräfin Odoardo intrumentalisiert und ihm einredet, den Prinzen zu töten. Die intelligente Gräfin, die ihren Verstand für böse zwecke nutzt, lenkt den starsinnig tugendorientierten Odoardo.
Nicht aufgeklärt sein zeigt im Beispiel der Galottis das Ausgeliefertsein an die Mächtigen.


Dies habe ich kurz schaffen können. Ich würde mich freuen, wenn sich andere auch beteiligen und mich eventuell korrigieren oder ergänzen würden. Denn dieser Thread wird noch vielen Schülern helfen denke ich.

Ich habe noch einige Analysen über einige Abschnitte und auch eine Klausur dazu. Aber die müsste ich ja alle abtippen Sad . Dies wird problematisch.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Die Werte der Aufklärer in Lessings Emilia Galotti
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum