Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Die Werte der Aufklärer in Lessings Emilia Galotti
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Die Werte der Aufklärer in Lessings Emilia Galotti
 
Autor Nachricht
Teh-Häggis
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 12
Wohnort: Wernberg-Köblitz (Bayern)

BeitragVerfasst am: 08 Dez 2007 - 14:34:57    Titel:

Erst mal vielen Dank für deine Hilfe
Denke auch dass nicht nur ich einen Nutzen aus dem Thread ziehen kann...

Hast du vielleicht noch mehr zu den einzelnen Personen?

Hmm wäre echt super wenn du die Analysen reinschreiben könntest wie heißt das thema der klausur genau???
Hast du keinen Scanner? oder n Freund der n Scanner hat dann könntest du das bild mir per icq oder e mail schicken

mb
Häggis
cy1988
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.11.2007
Beiträge: 214

BeitragVerfasst am: 08 Dez 2007 - 14:38:15    Titel:

ja ja, ich habe einen scanner, aber ich selbst habe sogar schwierigkeiten, den text zu lesen. weil ich die nicht noch einmal sauber abgetippt habe. bedenk mal die ganzen korrekturen etc etc. meine schrift lässt auch zu wünschen übrig
Tantus
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.04.2006
Beiträge: 565

BeitragVerfasst am: 08 Dez 2007 - 17:54:18    Titel:

cy1988 hat folgendes geschrieben:
Schließlich kennt niemand das Drama.


Woher willst du das wissen?
In der elften Klasse könnte es doch durchaus ein paar Schüler geben, die sich für Literatur interessieren und das Drama gelesen haben.
TyrO
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2007
Beiträge: 3995

BeitragVerfasst am: 08 Dez 2007 - 18:15:27    Titel:

Tantus hat folgendes geschrieben:
cy1988 hat folgendes geschrieben:
Schließlich kennt niemand das Drama.


Woher willst du das wissen?
In der elften Klasse könnte es doch durchaus ein paar Schüler geben, die sich für Literatur interessieren und das Drama gelesen haben.


Das kannst du vergessen. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Schüler in unserer heutigen Pc-Counterstrike-Chatten-MSN-Alkohol Gesellschft aus eigenem Interesse dieses Drama durchmacht geht gegen Null...
Tantus
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 23.04.2006
Beiträge: 565

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2007 - 01:21:00    Titel:

Das halte ich für ein Gerücht.
Teh-Häggis
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 12
Wohnort: Wernberg-Köblitz (Bayern)

BeitragVerfasst am: 09 Dez 2007 - 14:02:31    Titel:

tyro hat recht^^
ich kenne keine einzige person in meiner klasse die das drama gelesen hat^^
hab schon rumgefragt nene muss das schon vortragen
habt ihr paar tipps?
brauche vor allem noch analysen der charaktere am besten mit text stellen was ich weiß sthe ja shcon obe könnt ihr mir mal helfen?

schade cy bin dir aber trotzdem sehr dankbar wäre cool wenn du noch paar analysen mit textstellen reinschreiben würdest vor allem zu einzelnen charakteren Smile
Teh-Häggis
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 12
Wohnort: Wernberg-Köblitz (Bayern)

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2007 - 16:45:31    Titel:

Soo meine Gliederung habe ich dem Lehrer jetz vorgelegt er meinte sie wäre in Ordnung wenn der erste Teil nicht zu lang wäre.
Hier der Teil um den es bei diesem Thread eigentlich geht:
4.4.1.1. Charaktere mit aufklärerischen bzw. anti- aufklärerischen Zügen
beziehungsweise Verhalten

4.4.1.1.1. Prinz Hettore Gonzaga
4.4.1.1.1.1. Der Prinz als typischer Herrscher der Aufklärung
4.4.1.1.1.2. Anti- Aufklärerische Handlung des Prinzen
4.4.1.1.1.2.1. Aufforderung an Marinelli für ihn zu denken
4.4.1.1.1.3. Aufklärerische Züge des Prinzen

4.4.1.1.1.2. Marchese Marinelli
4.4.1.1.1.2.1. Marinelli als Mensch der seinen Verstand benutzt

4.4.1.1.1.3. Emilia Galotti
4.4.1.1.1.3.1. Emilia als anti- aufklärerisch erzogenes Kind
4.4.1.1.1.3.1.1. Folgen der falschen Erziehung Emilias
4.4.1.1.1.3.2. Aufklärerische Züge Emilias
4.1.1.1.3.2.1. Bei der Unterhaltung mit ihrer Mutter
4.4.1.1.1.3.2. Zum Schluss des Dramas

4.4.1.1.1.4. Claudia Galotti
4.4.1.1.1.4.1. Claudia als anti- aufklärerische Mutter
4.4.1.1.1.4.2. Claudia als aufklärerischer Mensch

4.4.1.1.1.5. Graf Appiani
4.4.1.1.1.5.1. Der Graf als Mensch der Aufklärung
4.4.1.1.1.5.2. Veraltete Züge im Denken des Grafen

4.4.1.1.1.6. Odoardo Galotti
4.4.1.1.1.6.1. Odoardo als typischer Vater der damaligen Zeit
4.4.1.1.1.6.2. Das Widersprüchliche Wesen Odoardos
4.4.1.1.1.6.3. Figur des Odoardo als Zeichen des Umbruchs der
damaligen Zeit

4.4.1.1.1.7. Gräfin Orsina
4.4.1.1.7.1. Trauer der Orsina aufgrund des Prinzen
4.4.1.1.7.2. Orsina als Frau der Aufklärung


Den Punkt hab ich so gestaltet, da sich eigentlich in fast jeder Person etwas gegensätzliches finden lässt, Odoadro z.B ist hin und hergerissen erst ist er fest entschlosseng egen den prinzen an zu treten, dann unterstellt er sich diesem doch wieder.
Teh-Häggis
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 12
Wohnort: Wernberg-Köblitz (Bayern)

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2007 - 15:34:14    Titel:

Sooo hab heute die Präsentation gehabt. Der Lehrer meinte echt nicht schlecht. Ich werde demnächst die komplette Präsentation also Detailkonzept Powerpoint Präsentation den Text den ich dazu verfasst hab und die Dateikarten reinstellen ich denke das wird noch einigen ne Hilfe sein Very Happy
also keep on rockin´!!!! Laughing Razz Razz Cool Laughing Laughing
Hunny_x
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.12.2007
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2007 - 13:25:42    Titel:

Warum lesen soo viele 11. Klassen Emilia Galotti? oO Was is daran so spannend? :-/
friedenstaube
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.12.2007
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2007 - 17:25:44    Titel:

Also ich schreibe gerade meine Facharbeit an Emilia Galotti zu Ende ("Emilia Galotti - Ein Drama der Aufklärung")...
Bin jetzt beim letzten Punkt, bei dem ich die aufklärerischen Elemente in dem Werk aufzeige und deute. Ich suche jetzt schon die ganze Zeit ausführliche aufklärerische Charakterzüge der Personen.

Also der Prinz klar als unselbstständiger Herrscher. Hatte die Aufklärung auch etwas mit dem Thema zu tun, sich von seinen Gefühlen leiten zu lassen, kann man das auf Fehlen von Vernunft beziehen?

Marinelli als das Gegenteil des Prinzen, als selbstständig denkender Mensch, der sich anderen Menschen bedient, um zu seinem Vorteil zu gelangen (Gunst des Prinzen => Macht).

Emilia als nicht-aufgeklärt erzogenes Kind, das die Revolution der nicht-aufgeklärten Bevölkerung symbolisiert => Vernunftentwicklung oder nur Affekthandlung?

Appiani als Symbol des Aufgeklärten. Der Adelige verzichtet auf seine Machtstellung und schließt die Kluft zwischen den Ständen mit der Verlobung mit Emilia. Sein Tod als Andeutung auf die Gefahr der Aufklärer, somit aber auch auf die Bedeutung der Aufklärung (die auch auch durch den Tod Emilias am Ende gestärkt wird mit dem Selbstmord als Extrembeispiel)

Das sind die Gedanken, die ich habe, aber mir genügt das nicht. Ich weiß, dass noch mehr da raus zu holen ist, aber da ich mittlerweile seit 4 Stunden arbeite und heute fertig werden möchte, kann ich mir jetzt keine Gedanken mehr machen^^ Fällt euch dazu noch was ein?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Die Werte der Aufklärer in Lessings Emilia Galotti
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum