Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Amoklauf an Schulen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Amoklauf an Schulen
 
Autor Nachricht
Jonsy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 3098

BeitragVerfasst am: 02 Dez 2007 - 16:47:31    Titel:

Genau, im Prinzip das gleiche... Bloedsinn...

Jonsy
MassivesLicht²
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.08.2007
Beiträge: 496

BeitragVerfasst am: 02 Dez 2007 - 16:47:45    Titel:

Nur, dass diese keine Computerspiele spielen.
Silverbullet23
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.03.2007
Beiträge: 1697

BeitragVerfasst am: 02 Dez 2007 - 16:51:25    Titel:

Wer weiss. Vllt. werden sie am PC bzw. mit PC trainiert..
MassivesLicht²
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.08.2007
Beiträge: 496

BeitragVerfasst am: 02 Dez 2007 - 16:54:39    Titel:

Wut bei geschundenen Kreaturen zu entfachen ist viel einfacher, geht auch ohne PC, man muss ihnen nur noch beibringen, in welche Richtung man den Lauf der Ak hält oder wie man den Bombengürtel umschnallt.
Jonsy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 3098

BeitragVerfasst am: 02 Dez 2007 - 17:16:57    Titel:

Oh mein Gott... Wie kann man nur auf die dumme Idee mit den PC-Spielen kommen. Nichts in diesen Spielen ist so schlimm wie die Realitaet. Ich bekomm beim Mittagessen auf ARD Holocaust-Opfer vorgesetzt und seh wie Leichen mit Baggern rumgeschoben werden... Man sieht Kriegsopfer mit abgetrennten Gliedmassen, hier liegt ein Arm, dort ein Torso... Und das im oeffentlichen Fernsehen.
Die Brutalitaet in Computerspielen sollte also mal nicht an den Pranger gestellt werden. Was gibts noch? Ach ja, die Spielperspektive... Hmm, in Zeitungen wird immer so schoen beschrieben, wie realitaetsnah das doch alles ist. Genau, ich hab Jahre lang CS gespielt, ich hab so viel traeiniert, wenn du mir ne AK gibst entscheid ich jeden Krieg alleine... Oder hat man im wirklichen Leben etwa kein Fadenkreuz vor der Fresse?
Oder nein, Bombenschutzkommando liegt mir viel mehr... Keine Ahnung, was daran so schwer sein soll... Einfach "E" gedrueckt halten und gut ist!

Ein Zeitungsartikel, der dieses Thema versucht aufzugreifen, macht aggressiver als 24 Stunden langes Spielen eines beliebigen Computerspiels.

Ich kenne Menschen, die fast den ganzen Tag Computerspiele gespielt haben, und ich habe das frueher auch mit Vorliebe gemacht... z.B. statt in die Schule zu gehen. Die Menschen haben schlussendlich alle einen Schulabschluss in der Tasche gehabt und die meisten gehen einem regulaeren Beruf nach oder Studieren nun...
Wenn man generell behaupten koennte, dass solche Spiele aggressiv machen, duerfte eine "normale" Entwicklung unter deren einfluss eben nur eine Seltenheit sein. Ist es aber faktisch nicht. Es ist anders rum, die Amoklaeufe sind ja die Ausnahme....
Wenn es also nicht die wahre Ursache ist, was dann? Ja, hoechstens vllt. der Ausloeser, argumentieren Zeitungen... Genau, aber was ist das fuer ein Argument? Ausloeser kann vieles sein... Von mir aus auch kratzende Unterwaesche...

Silverbullet: Ich moechte dir ganz dringend ans Herz legen, nachzudenken bevor du so einen Schwachsinn postest.

Jonsy
Silverbullet23
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.03.2007
Beiträge: 1697

BeitragVerfasst am: 02 Dez 2007 - 17:21:57    Titel:

Ich hab auch jahrelang Computer gespielt ego shooter usw und spiele immer noch und momentan mache ich meinen ABi nach.
Ich hab geschrieben nicht nur die Computerspiele aber auch.
Jonsy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 3098

BeitragVerfasst am: 02 Dez 2007 - 17:24:27    Titel:

Und du sprichst von "trainiert"... Und nichts von dem, was du sagst, ist begruendet.

Jonsy
Silverbullet23
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.03.2007
Beiträge: 1697

BeitragVerfasst am: 02 Dez 2007 - 17:26:33    Titel:

Jonsy hat folgendes geschrieben:
Und du sprichst von "trainiert"... Und nichts von dem, was du sagst, ist begruendet.

Jonsy


ich meinte damit vllt. die Bombenatentäter in Irak und nicht die (Schul)Amokläufer
Shy 1
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 19.01.2007
Beiträge: 845

BeitragVerfasst am: 02 Dez 2007 - 17:57:25    Titel:

Ich habe mir damals das Interview des Amokläufers in Pennsylvania angesehen und da viel mir eine wichtige Sache auf. Es ging dem Täter um Ungerechtigkeit oder besser gesagt er hatte beklagt wie wenig es um Gerechtigkeit ging und das die meisten es einfach so hingenommen hatten.

Seine wir doch mal ehrlich, es gibt immer weniger Menschen, die ihr Fehlverhalten partu nicht zugeben und somit anderen unrecht antun. Der Glaube an Gerechtigkeit ist durch solche verhalten verloren gegangen und immer mehr Menschen greifen zur Selbstjustiz.

Es ist doch eigentlich die reinste Heuchelei sich in die Öffentlichkeit zu stellen und zu behaupten, man wüsste nicht warum dass alles passiert ist.

Ist es nicht vielmehr so, das niemand hören will wenn es dem anderen schlecht geht? Wo soll ein Mensch den hin mit seiner seelischen Not, soooooo viele Psychologen gibt es doch gar nicht auf der Welt.

Vielleicht wäre es mal angebracht zu zuhören und so ganz nebenbei bemerkt man, dass die eigenen Probleme lächerlich klein geworden sind, weil es dem anderen so viel schlechter geht. Verlasst euch darauf, es gibt immer jemand dem es sehr viel schlechter geht als euch. Wink
Jonsy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 3098

BeitragVerfasst am: 02 Dez 2007 - 18:11:46    Titel:

Aber die Menge aller Menschen ist doch eine Wohlordnung, d.h. es MUSS einen geben, dem es am schlechtesten geht Sad.

Jonsy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Amoklauf an Schulen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 2 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum