Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Amoklauf an Schulen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Amoklauf an Schulen
 
Autor Nachricht
Jonsy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 3098

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2007 - 21:07:31    Titel:

Ohhh, wenn du dir deine Formulierung anschaust...
Es ist weder "das Boese" noch "das Gute". Es ist, schlicht und ergreifend: "Das Verhalten". Punkt. Und dieser Thread hat mit gut und boese nichts zu tun...

Jonsy
MassivesLicht²
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.08.2007
Beiträge: 496

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2007 - 21:22:11    Titel:

In meiner Formulierung, zumindest in den ersten Sätzen, ist Gewalt als "Gut", und wann manan so ein Unfug glaubt, auch als "Gott-Gewollt" dargestellt. Denn es diente den Menschen zum Überleben, sonst wäre er im Rachen irgendeines Raubtieres gelandet, wäre elendich verhungert oder hätte sich ungenügend den umweltlichen Bedingung angepasst.
Shy 1
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 19.01.2007
Beiträge: 845

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2007 - 21:22:39    Titel:

Na schön, wie würdest du den schlechtes verhalten nennen?

Aber vor allem wo denkst du kommt es her?

Ist es angerzogen oder genetisch bedingt?
Shy 1
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 19.01.2007
Beiträge: 845

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2007 - 21:36:19    Titel:

Ich bin mir da nicht so sicher, ob man Gewalt als Mittel des Selbsterhalts rechtfertigen kann. Schließlich unterscheidet sich der Mensch vom Tier (sollte man meinen) in dem er ein größeres Denkvermögen hat.

Im übrigen, Gewalt ist keinesfalls Gottgewollt und wer das behauptet ist tatsächlich Schwachsinnig.
MassivesLicht²
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 18.08.2007
Beiträge: 496

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2007 - 22:24:52    Titel:

Sein größeres Denkvermögen benötigte er für die Fertigung von Speeren und Wurfgeschossen um Mamuts z.B. zu erledigen. Außerdem spielt Gewalt eine Rolle in der Fortpflanzung, denn nur durch ständiges Kräftemessen konnte sich der stärkste fortpflanzen.


Schelchtes "Benehmen" oder Verhalten ist determiniert durch unsere Gene oder durch unsere sozialen Verhältnisse, an der letzteren kann man noch ein wenig schrauben.
JessyVet
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.05.2007
Beiträge: 481

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2007 - 22:52:51    Titel:

Shy 1 hat folgendes geschrieben:
Aber heißt es nicht dass der Mensch von Natur aus gut ist? Wäre der Mensch von Natur aus böse, dann sollte man auch eine Erklärung für das gute haben, findet ihr nicht auch? Also woher kommt denn das Gute eurer Meinung nach? Wink


"Gut und Böse" gibt es in der Natur nicht, ich verstehe nicht, warum sowas von Manchen hineingedichtet werden muss. Ein gewisses Level an Sozialverhalten liegt in der Natur des Menschen, genauso wie bei vielen anderen Primaten, weil ein funktionierendes Gruppengefüge seit jeher mehr Schutz und bessere Überlebenschancen für den Einzelnen bedeutete. Auch bei Primaten wird sich gegenseitig geholfen, letztendlich mit dem Hintergedanken, dass man selbst davon profitiert (reziproker Altruismus). Ob irgendwas "gut" oder "böse" ist ist eine subjektiver Urteil der jeweiligen Gesellschaft, wobei die Zuordnung je nach Religion, Weltanschauung, zeitliche Epoche oder was auch immer sehr variieren kann. Daher ist die Bemerkung, irgendwas sei "gottgewollt" oder auch nicht, in dieser Diskussion ziemlich überflüssig.
Shy 1
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 19.01.2007
Beiträge: 845

BeitragVerfasst am: 03 Dez 2007 - 23:24:48    Titel:

Na ja gut, man kann auch eine andere Terminologie benutzen, Nietzsche nannte es den Untermenschen, andere nennen es animalisch also nicht Human. Du hast schon Recht, böse gibt es in der Natur nicht und dennoch gibt es Menschen, die ganz bewusst schlechtes tun um ihnen zu schaden, was man aus logischem Verständnis wohl kaum gut heißen kann.
JessyVet
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.05.2007
Beiträge: 481

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2007 - 00:06:05    Titel:

Shy 1 hat folgendes geschrieben:
Du hast schon Recht, böse gibt es in der Natur nicht und dennoch gibt es Menschen, die ganz bewusst schlechtes tun um ihnen zu schaden, was man aus logischem Verständnis wohl kaum gut heißen kann.


Genau da haben wir's wieder. Auch dafür gibt jede Menge Beispiele aus der Tierwelt, wo Tiere anderen Tieren bewusst Schaden zufügen, um sich Vorteile zu verschaffen (ich meine damit nicht Jäger-Beute). Beispielsweise Gorillamännchen, die den (Fremd)Nachwuchs eines Weibchens töten, damit sie schneller in Oestrus kommt. Das ist nicht "böse", das ist in der Tierwelt ein Ablauf ohne irgendwelche Vorstellungen von gut und böse, welches lediglich das eigene Überleben und der Weitergabe des eigenen Erbgutes sichern soll. Beim Menschen wird das einerseits von Moralvorstellungen, andererseits durch Angst vor Strafe in Schach gehalten. Um auf deine Ausgangsbehauptung also zurückztukommen, nein, man kann nicht behaupten, der Mensch sei von Natur aus gut oder böse. Der Mensch hat von Natur aus den Instinkt, sich und seine Nachkommen Vorteile zu verschaffen und bestmöglichst zu überleben, dazu gehört auch, die Konkurrenz zu verdrängen. Moralisch geprägt wird er durch Kultur und Gesellschaft, und nicht durch Natur.


Oder wie definierst du "Böse"?
Shy 1
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 19.01.2007
Beiträge: 845

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2007 - 11:04:43    Titel:

Zitat:
Moralisch geprägt wird er durch Kultur und Gesellschaft, und nicht durch Natur.



@JessyVet stimmt laut neuster Erkenntnis auch nicht mer, Moral ist genetisch vererbt.
JessyVet
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.05.2007
Beiträge: 481

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2007 - 14:14:38    Titel:

@Shy: Die Quelle würde mich interessieren.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> Amoklauf an Schulen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter
Seite 5 von 9

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum