Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Pythagoreisches zahlentripel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Pythagoreisches zahlentripel
 
Autor Nachricht
0 Problemo Mathematiker
Gast






BeitragVerfasst am: 25 Feb 2005 - 17:13:00    Titel: Pythagoreisches zahlentripel

Hallo!
Wir haben in Mathe heute Pythagoreische Zahlentrippel durchgenommen, dazu haben wir eine Hausaufgabe aufbekommen, die ich irgendwie überhaput nicht verstehe. Kann mir vielleicht jemand helfen?

Wenn (z; y; x) ein pythagoreisches Zahlentripel ist, dass ist auch (n*x; n*y; n*z) mit n Element der natürlichen Zahlen ein phthagoreisches Zahlentripel.

Was muss ich tun um das zu beweisen?

Vielen Dank!

PS: Wozu braucht man die Zahlentripel?
3li7är
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2005
Beiträge: 357

BeitragVerfasst am: 25 Feb 2005 - 17:17:41    Titel:

hallo,

(nx)^2+(ny)^2 = n^2x^2+n^2y^2=n^2(x^2+y^2)= n^2z^2 =(nz)^2

gruß otto
0 Problemo Mathematiker
Gast






BeitragVerfasst am: 25 Feb 2005 - 19:45:25    Titel: Hile!?

Danke für die schnelle Antwort!
Ich bin aber erst in der 9. Klasse, daher verstehe ich das nicht Embarassed ! Kann das jemand vielleicht in einfachen Gleichungen Schritt für Schritt erklären?

Danke!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Pythagoreisches zahlentripel
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum