Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ableitungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Ableitungen
 
Autor Nachricht
Aluhelm
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2007 - 16:04:19    Titel: Ableitungen

Hii alle zusammen.
Ich habe hier eine schöne Funktion, die abgeleitet werden soll. Ich habe auch schon die Lösung. Allerdings verstehe ich die Zwischenschritte nicht so ganz und hoffe, dass ihr mir helfen könnt:
f(x)=(e^x+e^-x)² Lösung: 2(e^2x-e^-2x)
das man die kettenregel anwenden muss weiß ich. ich kann auch die Ableitung bestimmen nur beim Faktorisieren habe ich dann Probleme. Könntet ihr vielleicht jeden einzelnen Schritt aufschreiben?

Danke.
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2007 - 16:09:02    Titel:

Warum schreist Du denn nicht die Zwischenschritte die Du nicht verstehst hier rein ?

Und lies Dir bitte das mal durch:

Hausaufgaben-Hinweis
Aluhelm
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 20.11.2007
Beiträge: 75

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2007 - 16:15:27    Titel:

wie soll ich denn die zwischenschritte reinschreiben, wenn ich sie nicht versteht?
ich weiß ja nich, wie man auf die lösung kommt. die zwischenschritte habe ich nicht.
wild_and_cool
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 13.11.2004
Beiträge: 2952

BeitragVerfasst am: 04 Dez 2007 - 16:20:07    Titel:

Aha ok...

Ich geb Dir einen oder zwei Tips

1. Für solche Ableiz´tungen brauchst Du die Kettenregel:
( u( v(x) ) )' = u'( v(x) ) * v'(x)
(sprich: "Äussere Ableitung mal innere Ableitung")

2. (a+b)² ist eine der drei Binomischen Formeln
(a+b)² = (a+b) * (a+b) = a² + 2ab + b²

3. Zur e-Funktion: e^(-x) = 1/e^x

Jetzt kannst Dir's raussuchen was Du machen willst...

Wenn Du dann noch Fragen hast wird Dir hier sicher geholfen...
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Ableitungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum