Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

a, aa, bb usw
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> a, aa, bb usw
 
Autor Nachricht
Just:me
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 11
Wohnort: HD

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2007 - 00:15:10    Titel: a, aa, bb usw

Hallo allerseits,

nach paar Monaten Jurastudium geht es mir etwas besser, ich fühle mich nicht mehr sooo verzweifelt wie am Anfang. Aber wobei diesmal ich Eure Hilfe brauche ist folgendes: wie kann ich Gutachtenstil übersichtlich schreiben, damit ich nicht durcheinander komme: hier aa, und da bb und irgendwo a) und sonstiges.

gibt es viellecht einen Musterstil, der ertwas übersichtlicher ist?

Danke.
Shizzow
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2007 - 00:25:52    Titel:

Könntest du deine Frage vllt. etwas expliziter stellen? Möchtest du wissen wie man die Ebenen eines Gutachtens durchnummeriert?

Gruß Shizzow
Just:me
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.11.2007
Beiträge: 11
Wohnort: HD

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2007 - 03:21:21    Titel:

Möchtest du wissen wie man die Ebenen eines Gutachtens durchnummeriert?


ja genau das meinte ich. möchte wissen wie man die Ebenen eines Gutachtens durchnummeriert. danke auch für die richtige Formulierung. Wink
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2007 - 09:08:17    Titel:

Hallo!

Ich gliedere immer so (und das gilt für ZR, ÖR und StrR gleichermaßen):

(Teil 1)
A.
I.
1.
a)
aa)
(1)


Weiter gehe ich in Klausuren nicht. Wenn in (1) dann nochmal ein Streitstand käme, würde ich im Fließtext weiterschreiben, weil es sonst zu unübersichtlich wird.
Du musst im Gutachten immer nach den Schwerpunkten gliedern. Wenn der Schwerpunkt einer Strafrechts-Klausur z.B. bei der Notwehr liegt, das folgende Beispiel:

Teil 1: Strafbarkeit des B

A. Strafbarkeit des B nach § 212 I StGB

I. Tatbestand
1. Objektiver Tatbestand

2. Subjektiver Tatbestand
= Vorsatz

II. Rechtswidrigkeit
1. Notwehr
a) Notwehrlage
aa) Gefahr
bb) Gegenwärtig
cc) Rechtswidrig
b) Notwehrhandlung
aa) Erforderlichkeit
(1) Geeignet
(2) relativ mildestes mittel
bb) Gebotenheit
= sozialethische Einschränkungen der Notwehr
...
c) Subjektives Rechtfertigungselement
= Verteidigungswillen

2. Notstand

III. Schuld

IV. Ergebnis


(Das A musst du oben nur schreiben, wenn du noch mindestens einen zweiten § prüfen musst, ebenso "Teil 1" nur, wenn noch ein Teil 2 kommt, etwa Strafbarkeit des C. Du darfst auch nie mit einem a) anfangen, wenn du danach kein b) schreibst; ebenso ist das mit I. und II. oder 1. und 2.)

Zwecks Übersichtlichkeit sollte man versuchen, zumindest an den wichtigsten Stellen Überschriften zu geben, oder zumindest zwischen jedem Prüfungspunkt eine Zeile frei zu lassen.

Aber mal eine Frage zum Schluss: Wir einem sowas nicht normalerweise in AGs beigebracht? Shocked
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2007 - 09:55:42    Titel:

Noch was: Wenn die Probleme im BT später im Tatbestand liegen, gliedere ich auch nicht mehr

I. Tatbestand
1. Objektiver Tatbestand
2. Subjektiver Tatbestand,
sondern sofort:

I. Objektiver Tatbestand
II. Subjektiver Tatbestand

So spart man Gliederungsebenen. Man muss da flexibel sein. Stur Schemata auswendig lernen, bringt also nichts.
Shizzow
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2007 - 10:09:01    Titel:

Hach Marina, schöner hätte ich es auch nicht formulieren können. Very Happy

Wo ich mir noch ein wenig unsicher bin: Die schöne "Wer A sagt muss auch B sagen"-Regel, gilt die eig. für fortlaufende Nummerierungen? Soll heißen: Wenn ich den Punkt A, B und C habe, muss ich zwangsläufig noch ein D schreiben?

Freue mich auf deine Antwort.
Gruß Shizzow
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2007 - 10:55:18    Titel:

Hm? Wenn du A, B und C schreibst, musst du natürlich nicht noch D schreiben (sonst müsstest du ja unendlich gliedern Very Happy ).
Du darfst nur nicht A. schreiben, wenn kein B. mehr kommt, etwa so:

I. Objektiver Tatbestand
II. Subjektiver Tatbestand
1. Vorsatz
III. Rechtswidrigkeit
1. Notwehr
IV Schuld

Das wäre falsch! Entweder unterteilst du unter II. gar nicht mehr oder du schreibst:
1. Vorsatz
2. Zwischenergebnis
(macht man aber meist nur in Hausarbeiten oder wenn im Vorsatz z.B. etwas problematisch ist).
Du darfst also nicht mit einem Teilpunkt anfangen (also 1. oder a)), wenn du danach keinen zweiten Teilpunkt mehr schreiben willst. Denn eine Unterteilung deutet darauf hin, dass danach noch etwas kommt.

In den Rechtfertigungsgründen musst du z.B. nur dann unterteilen, wenn du mehrere prüfst.
Jen(Jurastudi)
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.12.2007
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2007 - 19:46:14    Titel:

stimme marina zu...das mit dem er a schreibt muss auch b schreiben heißt nur das es mindestens "2 von jeder Ebene" geben muss:
also falsch ist: zB. wenn nur die Strafbarkeit von A gefragt ist
A.) Strafbarkeit des A
I. Strafbarkeit gem. § 242 StGB
1. Tatbestand
......
2. Rechtswidrigkeit
3. Schuld
4. Zwischenergebnis
II. Strafbarkeit gem. § 253 StGB
III. Ergebnis zur Strafbarkeit des A

richtig:
A. Strafbarkeit des A
B. Ergebnis zur Strafbarkeit
Shizzow
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2005
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: 07 Dez 2007 - 21:30:55    Titel:

Hi Jen!

"Mindestens 2 von jeder Ebene", DAS ist der Hinweis. Das wollte ich wissen. Folglich gibt es kein Problem wenn ich die Ebenen A, B, C öffne.

Vielen Dank für eure Bestätigung!

Gruß
Shizzow
Jen(Jurastudi)
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.12.2007
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2007 - 18:44:08    Titel:

Genau! Du hast es erfasst! Very Happy
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> a, aa, bb usw
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum