Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ein interessanter Fall!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Ein interessanter Fall!
 
Autor Nachricht
Schin
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 28.01.2005
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2007 - 03:17:02    Titel: Ein interessanter Fall!

Hallo,

Uns wurde zur Übung von unserem Prof folgender Fall geschildert: Ein juristisches Unternehmen X bietet juristische Beratung für eine Zeitraum von einem Jahr ( die Bezahlung erfolgt halbjärig). Nun ist aber der Kunde A mit der Beratung unzufrieden und will kündigen hat jedoch schon einen Halbjahresbeitrag bezahlt. Die Firma besteht auf ihrem recht trotz der Kündigung den zweiten Halbjahresbetrag einzufordern der Kunde A beharrt jedoch drauf das die Firma ihre Leisung nicht erfüllt hat und will den Betrag nicht zahlen? Wessen Standpunkt ist nun vom Gesetz her richtig? Welche Gesetzte würde man hier anwenden können?


Ich überleg schon ganze Zeit aber ich finde es schwer eine genau Begründung zu basteln, weil es an sich das Wort vom Kunden A gegen die juristische Firma steht und dabei muss er ja den kürzeren ziehen oder?
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2007 - 10:32:05    Titel:

Surprised Boa, welch interessanter Fall am frühen Morgen. Was für ein Prof hat den gebildet? Einer für Frühbyzantinistik...? Very Happy

Da musst du dein Glück wohl beim juristischen Unternehmen X2 versuchen, hier jedenfalls gibt es keine Rechtsberatung.
Shafirion
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 01.04.2005
Beiträge: 1290

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2007 - 15:03:31    Titel:

Aber vorsichtig sein und mit X2 keinen zu langen Vertrag abschließen, sonst steht nachher der Gang zu X3 an und es kommt in deinem rein fiktiven Übungsfall womöglich zu einer Kettenreaktion.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Ein interessanter Fall!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum