Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Subjekt, Prädikat, Objekt - Wie fragt man nach-dringend!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Subjekt, Prädikat, Objekt - Wie fragt man nach-dringend!
 
Autor Nachricht
blondie007
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 10.12.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2007 - 20:41:41    Titel: Subjekt, Prädikat, Objekt - Wie fragt man nach-dringend!

Hallo,

stehe auf dem Schlauch. Bei meiner Tochter in der 4.Klasse wurde gesagt, das nach einem Objekt mit wie, wann, wo , wieso gefragt wird!

Das ist mir neu, fragt man nicht mit wem, wen oder was?

Dann bitte noch eine Frage zu diesem Satz.

Gesucht wird objekt, subjekt, prädikat, adverbiale best.


Ein kleiner Junge springt aus dem Fenster in das Netz.


Vielen Dank und Grüße DAni[/b]
*Fleur*
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.11.2007
Beiträge: 260

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2007 - 21:59:53    Titel:

Hey!

Also ich versuch's mal!
Zitat:
Ein kleiner Junge springt aus dem Fenster in das Netz.


Subjekt:
Wer springt aus dem Fenster? ein kleiner Junge

Prädikat:
Was tut der kleine Junge? springen

Ich vermute mal, dass "aus dem Fenster" eine Lokalbstimmung ist. Die passende Fragestellung kann ich jedoch nicht formulieren bzw. sie hört sich irgendwie seltsam an.
Vielleicht: Woraus springt der kleine Junge?

Objekt:
In was springt der kleine Junge? in das Netz

Hoffe das ist einigermaßen richtig!
LG
reggaekati
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 239

BeitragVerfasst am: 10 Dez 2007 - 22:08:10    Titel: Re: Subjekt, Prädikat, Objekt - Wie fragt man nach-dringend

blondie007 hat folgendes geschrieben:
Bei meiner Tochter in der 4.Klasse wurde gesagt, das nach einem Objekt mit wie, wann, wo , wieso gefragt wird!

Die Adverbiale Bestimmung (auch Adverbial, Adverbiale, Adverbialbestimmung, Umstandsbestimmung oder Umstandsangabe) ist ein Begriff aus der Grammatik und bezeichnet ein Satzglied bzw. eine Satzgliedergänzung. Sie ist grammatikalisch nicht notwendig. Sie bestimmt die Umstände eines Geschehens genauer. Adverbiale Bestimmungen ermitteln folgende Fragen: Wo? Wann? Zu welchem Ziel? Womit? Wie? Warum? usw.
Einteilung dann in
    * Lokalbestimmung (Umstandsbestimmung des Ortes)
    * Temporalbestimmung (Umstandsbestimmung der Zeit)
    * Modalbestimmung (Umstandsbestimmung der Art und Weise)
    * Kausalbestimmung (Umstandsbestimmung des Grundes)
    * etc.

Ein Objekt (= Satzergänzung) bezeichnet in der Grammatik eine Ergänzung, auf die sich das Prädikat bezieht (bzw. die – in einer anderen Bedeutung – selbst Teil des Prädikats/der Satzaussage ist). Es handelt sich um eine Kategorie der Syntax. Objekte können aus einem oder mehreren Wörtern bestehen. Ein Objekt kann aus mehreren Wortarten (Pronomen, Substantiven, Numeralen) oder anderen syntaktischen Strukturen (Infinitive mit zu oder Gliedsätze) bestehen.
    * Genitivobjekt (Frage nach "wessen")
    * Dativobjekt ("wem" "für wen")
    * Akkusativobjekt ("wen" oder "was")
    * etc.

Schön aus Wikipedia entnommen - meine Erklärung sind immer so schwer verständlich -fG-

Nun müsste die Aufgabe doch lösbar sein, oder Wink

lG Kati
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Subjekt, Prädikat, Objekt - Wie fragt man nach-dringend!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum