Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

zu Mathe wechseln
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> zu Mathe wechseln
 
Autor Nachricht
Behind These Walls
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.01.2007
Beiträge: 203

BeitragVerfasst am: 11 Dez 2007 - 23:34:37    Titel: zu Mathe wechseln

Hallo,
ich überlege schon längere Zeit meinen Studiengang zu wechseln. z.Z studier ich an einer FH Informatik(3. sem). Da mich Mathe doch sehr interessiert würde ich gern an eine Uni wechseln. Im Auge habe ich da die TUD(entweder Mathe oder Mathe mit Info).
Ist es möglich zum kommenden Semester ein zu steigen oder sollte ich im Oktober mit 1. Semester beginnen?Unter anderem interessiere ich mich sehr für Kryptographie. Wie sieht es damit aus?breite Auswahl an Modulen?Wie ist der Ruf der TUD?Besteht ein Unterschied zwischen einer TU und einer normalen Uni?Kann man nach einem Semester noch an eine andere Uni wechseln?
Ich danke euch schon mal im Voraus für eure Antworten
Gruß
Annihilator
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 18.05.2007
Beiträge: 6394
Wohnort: (hier nicht mehr aktiv)

BeitragVerfasst am: 12 Dez 2007 - 00:20:00    Titel:

Tja - was gibt's da zu sagen ? Ich bin grad im 1. Semester Informatik an der TUD und kann mich nicht beklagen. Aber mir geht es ähnlich: Mathematik ist zwar anspruchsvoll, könnte aber für meinen Geschmack doch mehr sein und dafür weniger E-Technik-Kram, aber gut...
Wenn du nicht grad von den jüngsten Ereignissen an der TUD abgeschreckt fühlst, dann ist die Uni Dresden sicher eine gute Wahl. Wie's jetzt konkret mit Studiengang Mathematik aussieht: Was für eine Richtung soll schwebt dir denn vor ?
Behind These Walls
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.01.2007
Beiträge: 203

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2007 - 19:17:45    Titel:

Was sind die jüngsten Ereignisse?hm..Nein, wenn dann in Hessen. Wie ist das Studium an der Uni Göttingen?Hat sie einen guten Ruf?
Teilgebiete der Mathematik dich mich besonders interessieren: Kryptographie, Zahlentheorie/Algebra
Würde später gern in Richtung Forschung gehen.
Annihilator
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 18.05.2007
Beiträge: 6394
Wohnort: (hier nicht mehr aktiv)

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2007 - 22:02:32    Titel:

Sry - dann haben wir aneinander vorbei geredet. TUD ist auch die Abkürzung für Technische Universität Dresden; auch Darmstadt, was ?
al3ko
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 08.11.2006
Beiträge: 3148

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2007 - 22:07:00    Titel:

Jetzt möchte ich aber wissen, was die jüngsten Ereignisse in der TU Dresden sind Smile
Annihilator
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 18.05.2007
Beiträge: 6394
Wohnort: (hier nicht mehr aktiv)

BeitragVerfasst am: 14 Dez 2007 - 23:07:21    Titel:

Newsflash
Wurde in den Medien wieder mal etwas breit getragen (á la "Sachsen - brauner Osten"), obwohl eigentlich nix weiter passiert ist. Ich war nicht selbst dabei, aber hab mir's erzählen lassen.
someDay
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.09.2005
Beiträge: 3889

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2007 - 03:59:32    Titel:

Viel wird dir wohl nicht angerechnet, im Falle eines Wechsels solltest du die 3 Semester eher als Einführung in den Hochschulbetrieb ansehen.

TU haben normalerweise den Fokus auf angewandte Mathematik, Algebra zählt nicht umbedingt dazu, bei Interesse von Forschung in dem Bereich solltest du TUs eher lassen. Allerdings: Es erscheint mir unwahrscheinlich, das du einen richtigen Eindruck von Algebra hast - es ist abstrakter Unsinn (nicht im mathematischen Sinne) mit eigentlich relativ bescheidenen Ergebnissen (Gruppen & Ringtheorie beispielsweise - 120 Jahre Forschung, Klassifizierung nur in Ausnahmefällen erfolgreich).

sD.
Behind These Walls
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.01.2007
Beiträge: 203

BeitragVerfasst am: 16 Dez 2007 - 18:09:51    Titel:

Es ist nicht schlimm wenn mir nichts angerechnet wird(was wohl auch so sein wird). Aber wechseln kann ich erst nach dem 4. Semester, da ein Beginn zum SS nicht möglich ist.
Ich danke auf jeden Fall für eure Antworten, falls noch jmd was dazu sagen will, immer her damit
BBFan18
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.10.2005
Beiträge: 1791
Wohnort: Hilden

BeitragVerfasst am: 16 Dez 2007 - 20:17:36    Titel:

einsteigen bestimmt, aber kannst du nicht im sommer anfangen und ana2+la2 hören? hast ja schon was erfahrung
Behind These Walls
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.01.2007
Beiträge: 203

BeitragVerfasst am: 18 Dez 2007 - 22:39:09    Titel:

Ist das möglich?Ich denke, der Unterschied zwischen Fh und Uni ist doch etwas größer.
Oder wäre es angebracht, das Studium zu beenden und danach noch Mathe zu studieren?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> zu Mathe wechseln
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum