Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ausspracheproblem: rollendes R wegbekommen
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Ausspracheproblem: rollendes R wegbekommen
 
Autor Nachricht
kokaX
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2007 - 21:53:10    Titel: Ausspracheproblem: rollendes R wegbekommen

Hallo,
ich denke insgesamt eine deutliche Artikulation im Deutschem hinzubekommen. Nur leider habe ich das Problem, das R überhaupt nicht "deutsch" auszusprechen, sondern ich rolle es sehr. Das liegt wohl daran dass ich Ausländer (Türke) bin, und erst mit ca 5 Jahren mein erstes deutsches Wort gesprochen habe. Sonst habe ich wie gesagt überhaupt keine Probleme, weder bei der restlichen Aussprache noch bei irgendwas anderem, habe ja auch Deutsch LK. Nur das noch zu türkische R stört bei der Aussprache, Freunde haben mir auch auch versichert dass dieser Buchstabe der einzige ist, bei dem meine nicht-deutsche Herkunft sich bemerkbar macht.

Meine Frage ist, was mache ich dagegen? Mit der Googlesuche habe ich gelesen, dass es etwas helfen soll, Sprachübungen zu machen bei denen man einen Korken im Mund hat. Stimmt das? Wenn nicht, was kann man sonst machen, gibt es da irgendwelche Übungen ? Zum Logopäden möchte ich eigentlich nicht, so schlimm ist es auch nicht.
Generaltoni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2005
Beiträge: 1729
Wohnort: Im Ruhrpott

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2007 - 22:27:10    Titel:

Demostheners hat mit Steinen experimentiert; allerdings nicht gegen das "undeutsche R.".

Ich finde das rollende R interessant; weil z.B. im Ruhrgebiet das R völlig vokalisiert, also fast stimmlos, gesprochen wird.

In Ruhri: Arbeit wird wie Aabeit ausgestammelt.



Mein Tipp:

Übertreibe einmal, maßlos, schamlos - allein und ohne Zuhörer: das rrrrrrrrrrollende R. Rrrrrrraus damit!

Ich glaube, dann erhält die Zungenmuskulatur Rückmeldungen, wie du das "R" allmählich verdämmern lassen kannst.
Beau
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 6875
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 15 Dez 2007 - 22:32:41    Titel:

Aber warum, warum? Es gibt ja so viele Deutsche, die das "r" rollen. Ich liebe das virile bayrische "Grrrüß Gott"!

بشير
weaver
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 2472

BeitragVerfasst am: 16 Dez 2007 - 03:13:46    Titel:

http://powerforen.de/forum/showthread.php?t=133156
J.C.Denton
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 6279

BeitragVerfasst am: 16 Dez 2007 - 11:34:29    Titel:

beau.becir hat folgendes geschrieben:
Aber warum, warum? Es gibt ja so viele Deutsche, die das "r" rollen. Ich liebe das virile bayrische "Grrrüß Gott"!

بشير


In slawischen Sprachen ist das gut. Das kann nicht jeder. Versuch doch russisch zu lernen.
vanalm
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 14.09.2007
Beiträge: 62
Wohnort: Zwickau

BeitragVerfasst am: 16 Dez 2007 - 11:39:41    Titel:

oder spanisch, ich wäre froh, wenn ich das r rollen könnte
VIp3ro0
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.10.2007
Beiträge: 349

BeitragVerfasst am: 16 Dez 2007 - 14:04:04    Titel:

Ich kann das "r" auch rollen, kann es aber auch ganz "normal" aussprechen. Wie sprichst du denn z.B. Wörter aus, bei denen das r am Anfang steht, rollst du es da auch?
Von der Aussprechtechnik her wird das normale R nämlich ganz anders ausgesprochen, es kommt mehr aus dem Rachen.
Beau
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 05.11.2005
Beiträge: 6875
Wohnort: Frankreich

BeitragVerfasst am: 16 Dez 2007 - 16:45:20    Titel:

Darf ich hier, bitte, einen - unanständigen! - Witz in meiner geliebten englischen Sprache erzählen, der die schottische Aussprache vom "r" betriift?

You can get away with "arse" in a lot of situations you couldn't with "ass". Somehow, "arse" has a little bit of a humourous connotation.

Anyway, reminds me of the old joke about the young Scottish waitress. As she got to the table, she said, "Good morrrning all, how arrre we this nice warrrm day?"

One of the English customers replied, "I'll tell you what, you really roll your r's."

To which the waitress replied, "Well, I guess it's these new high heels I'm wearing."

بشير
kokaX
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 16 Dez 2007 - 22:19:44    Titel:

Hat denn keine einen Tip, wie ich das wegbekommen könnte?
Twain
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2006
Beiträge: 2680
Wohnort: Herts, U.K

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2007 - 09:47:32    Titel:

Ein Logopäde kann dir sicherlich helfen. Oder such dir einen Sprecherziehungslehrer.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> Ausspracheproblem: rollendes R wegbekommen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum