Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

ZPO - wie Anträge üben ... ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> ZPO - wie Anträge üben ... ?
 
Autor Nachricht
bernie1987
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 150

BeitragVerfasst am: 17 Dez 2007 - 13:58:02    Titel: ZPO - wie Anträge üben ... ?

Hallo zusammen !

ich stehe im Moment vor einem mehr oder minder großen Problem. Es geht um die Problematik der Anträge in einem Zivilprozess. Anträge sind ja eigentlich das wichtigste im Prozess und unser Prof legt da auch immer großen Wert darauf. Rolling Eyes

Insbesondere geht es ihm um die vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten die es da gibt (Versäumnisurteil i.V.m. Einspruch i.V.m. teilweiser Erledigung o.ä.).

Meine Frage ist eigentlich, wie man so etwas am besten übt oder ob es eine gewisse Systematik bzgl. der Prüfung gibt Cool (ich habe mir - aus der Vorlesung Embarassed - nämlich herausgehört das man zunächst nach vollstreckbaren Titeln suchen sollte, die ggf. angreifbar sind). Weiß jemand evtl. eine gute (kostenlose) Internetseite zur ZPO mit speziellem Schwerpunkt auf den Anträgen ?

Ach noch was ... sein "Standardproblem" ist eigentlich, dass es unmittelbar vor dem Prozess doch noch zu einer Überweisung eines Teilbetrages kommt und man gutachterlich das in Frage kommende Vorgehen der Klägerseite bzw. die Anträge einschließlich Vor- und Nachteile prüfen soll. Ich habe einfach mal herausgesucht ...

1. Antrag beibehalten

2. (teilweise) Rücknahme

3. (teilweise) Erledigung

4. Klageänderung (???)

... fehlt hier noch etwas wesentliches ? Die Anträge werde ich ggf. auch noch posten.

Allen, die sich die Mühe machen und antworten danke ich wie immer herzlich und wünsche noch einen schönen Tag.

Grüße

BERND Cool
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2007 - 00:01:39    Titel:

Ist das nicht eher spezifischer Referendariatsinhalt? Wenn du jetzt schon Anträge üben willst, würde ich einfach vorgreifen und mir Referendarliteratur zum Zivilprozessrecht besorgen. Halte das aber ehrlich gesagt für ein wenig "übertrieben". Für Prozessrecht in der Praxis gibt es das Ref, im Studium solltest du dich m.E. auf materielles Recht (das letztlich auch im Assessorexamen entscheidend ist!) konzentrieren und Prozessrecht nur im Rahmen des Geforderten angehen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> ZPO - wie Anträge üben ... ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum