Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Justizpoker?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Justizpoker?
 
Autor Nachricht
Susanne1
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.12.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 21 Dez 2007 - 20:55:26    Titel: Justizpoker?

Angenommen A verklagt B um Auskunft wegen der Höhe einer fälligen Zahlung zu erhalten. B lehnt in seiner Klageerwiderung ab mit der Begründung A habe keine begründeten Ansprüche. A erweitert seine Klage, nennt einen konkreten Betrag und führt Beweise an. A bekommt keine Stellungnahme von B, das Gericht bestimmt Gütetermin und gleichzeitig Termin zur mündlichen Verhandlung. Das heißt A geht nun in den Termin ohne, wie bei einem Pokerspiel, die Karten des Gegners zu kennen, d.h. er wird erst in der Verhandlung mit der Stellungnahme des Beklagten konfrontiert.
Frage:
1. Im schriftlichen Verfahren hat eine Partei i.d.R. eine bis zwei Wochen Zeit auf einen Schriftsatz der Gegenseite zu erwidern. Wie viel Zeit hat A für seine Erwiderung beim Gerichtstermin, wenn er erst im Termin mit der Stellungnahme des Beklagten konfrontiert wird.
2. Kann A pokern und falls notwendig erst bei der Verhandlung eine eidesstattliche Erklärung eines Zeugen vorlegen?
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 21 Dez 2007 - 21:41:10    Titel:

Zitat:
Im schriftlichen Verfahren hat eine Partei i.d.R. eine bis zwei Wochen Zeit auf einen Schriftsatz der Gegenseite zu erwidern.

Im schriftlichen Verfahren nach § 128 II ZPO gibt es - wie der Name schon sagt - keine mündliche Verhandlung. Du wirst das schriftliche Vorverfahren meinen, hier beträgt die Klageerwiderungsfrist mindestens zwei Wochen, § 276 I 2 ZPO.

Kurzum: Für einen Rechtsanwalt ist es noch nicht zu spät...

Prozessstrategie ist schwierig, braucht Erfahrung und vor allem Kenntnisse des jeweiligen Falles. Deine abstrakten Fragen machen eine Beantwortung zwar nicht unzulässig, aber faktisch unmöglich.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Justizpoker?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum