Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kegelverein Startgeld ->zu qualifizieren als ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Kegelverein Startgeld ->zu qualifizieren als ?
 
Autor Nachricht
Izzay
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2007
Beiträge: 87

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2007 - 12:22:40    Titel: Kegelverein Startgeld ->zu qualifizieren als ?

Hallo Leute,

ihr kennt das bestimmt auch. Kaum studiert man ein paar Semester Jura kommt die Verwandtschaft mit all ihren kleinen Problemen an:

Hier folgendes:

Kegelvereinzugehörigkeit von 15 Jahren. Damals eine "Einkaufsgebühr" von (umgerechnet) ca. 400 Euro gezahlt. Dann nach oben genannter Zeit ausgetreten und jetzt sind diese 400Euro zurückgewollt. Leider habe ich die Satzung des Kegelvereins noch nicht, aber wie würdet ihr diesen SV beurteilen?

Gruß
StR-Tobi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 2686

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2007 - 12:34:25    Titel:

Schau mal in die §§ 21 ff. BGB. Interessant ist hier speziell § 39 BGB. Leider werden hier gerade keine vermögensrechtlichen Ansprüche gegen den Verein statuiert, wie dies etwa bei der Auflösung einer GbR (§§ 730 ff. BGB) der Fall ist. Der Inhalt der Satzung ist daher entscheidend, nur daraus können sich z.B. Abfindungsansprüche ergeben.
Izzay
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2007
Beiträge: 87

BeitragVerfasst am: 22 Dez 2007 - 15:39:02    Titel:

ALSO nochmal Änderung,

es geht gar nicht um einen "Einlage" sonder einfach nur um einen Betrag der regelmässig über das Jahr gezahlt wird um damit am Ende eine Fahrt zu organisieren. Heisst eigentlich bezahlt jeder für sich selber....(fremdverwaltete Sparbüchste quasi).

Nun sind diese Leute nach 10 Einzahlungsmonaten ausgetreten(werden somit nicht mehr am Zweck dieser Ersparnis teilnehmen) und möchten diese 10 Einzhahlungmonate heraus haben.
ist das nicht ein Fall von 812? (ohne rechltichen Grund)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Kegelverein Startgeld ->zu qualifizieren als ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum