Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rechtsberater in China?!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rechtsberater in China?!
 
Autor Nachricht
Giraffentoast
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.01.2007
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 23 Dez 2007 - 19:17:14    Titel: Rechtsberater in China?!

Tachchen liebe Leute,

ich spiele seit langem mit dem Gedanken entweder Jura oder eben Sinologie zu studieren. Beide Fächer interessieren mich sehr.

Nun habe ich vor kurzem gesehen, dass in Göttingen auch Vorlesungen zum "chinesisches Recht" angeboten werden und das sogar zum Sommersemester.

Meint ihr, dass es sich lohnen würde ein Jurastudium zu absolvieren und nebenbei das "chinesische Recht" zu lernen, ohne aber die Sprache zu verstehen, oder sollte ich nicht einfach noch bis zum WS warten?
Dann könnte ich in meiner Heimatstadt Berlin einen Studienplatz in Jura bekommen und nebenbei die chinesische Sprache erlernen. (Müsste ich das auf einer Art Abendschule machen, oder kann ich mich einfach in die entsprechenden Vorlesungen in Sinologie setzen?)

Mit welcher Kombi würde ich besser fahren, wenn ich später gerne in Asien arbeiten möchte?
Midnightsun
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.12.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 23 Dez 2007 - 22:38:59    Titel:

Hallo ! Ich habe in Freiburg eine Zusatzausbildung im int Recht gemacht. Dort habe ich auch 2 Vorlesungen im chin Recht besucht. Mein Kurs war leider völlig sinnlos, da der Prof nur vom chin Frühlingsfest erzäht hat...

Wie der Kurs in Gö ist, weiß ich nicht ! Ein kleines Scheinchen bringt Dich aber nicht sehr viel weiter...

Du solltest Dich fragen, ob Du Dich nur für China interessiert, weil es im Moment alle tun oder ob Du ein echter Freak bist. Sinologie ist ja im Moment so eine Modesache. (Ich kann nur sagen, Arabisch ist viel cooler !)

Solltest Du ein Freak sein, dann wird es Dich nicht stören, Chinesisch zu lernen. Am besten in China ! ( Ich lerne Arabisch. 3 Monate in Tunis waren Lichtjahre im Vergleich zu meinem Kurs in Dt...)

Bist Du kein Freak, dann studiere lieber Jura oder etwas anderes. Kann aber sein, dass Du am Ende ein ganz normaler Provinzanwalt etc wirst...

Viel Glück und lass hören, wofür Du Dich entscheidest Wink
Midnightsun
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.12.2007
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: 23 Dez 2007 - 22:54:21    Titel:

Also wenn Du ganz ganz ernsthaft in Asien arbeiten willst, dann solltest Du dort auch studieren.

Sinologie ist zwar im Moment in Mode, aber nach China trauen sich bestimmt nicht so viele. Es gibt mit Sicherheit Institute die Intensivkurse für Ausländer anbieten. Dort lernst Du mit Sicherheit am meisten. Aber es wird bestimmt hart.

Der chinesiche Prof in Freiburg hat erzählt, dass die ausländischen Studis das große Privileg haben, in 2-Bett Zimmern zu wohnen. Für die Chinesen gibt es nämlich nur 4-Bett Zimmer....

Dafür soll es sehr leicht sein, einen chinesischen Tandempartner zu finden.

So ein Studium in China ist bestimmt ein aufregendens Erlebnis. Und falls Du mit der Mentalität etc nicht klar kommen solltest, merkst Du es wenigstens schnell.

Nur Mut !
Giraffentoast
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 01.01.2007
Beiträge: 17

BeitragVerfasst am: 23 Dez 2007 - 23:16:51    Titel:

also ich hab allgemein ein großes Interesse an China. Klar, spielt es mir in die Karten, dass man dort im Augenblick auch Karriere machen kann, aber hauptsächlich besteht mein Interesse der Kultur und der Menschen.
Das Sinologie-Studium ist mir aber irgendwie nicht handfest genug.

Wäre es vielleicht besser erstmal das Jura-Grundstudium zu absolvieren, nebenbei einen chinesisch-Kurs zu absolvieren und nach dem Grundstudium einen Aufenthalt in China zu planen, um sich anzusehen, ob man wirklich zu dieser völlig anderen Kultur passt?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Rechtsberater in China?!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum