Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

wie Formuliere ich besser
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> wie Formuliere ich besser
 
Autor Nachricht
leyla_MUC
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.12.2007
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 25 Dez 2007 - 22:14:59    Titel: wie Formuliere ich besser

Guten Abend Smile

ich möchte mich kurz vorstellen: Ich heiße Leyla bin 17 Jahre alt und
bin in der 11. Klasse (Gymnasium in München).
Obwohl ich hier geboren und aufgewachsen bin, viel lese (aus Verzweiflung habe ich ein SZ Abo und lese auch brav jeden Tag soviel wie möglich),
sind meine Aufsätze immer auf einem 4er Niveau.
Ich bin total verzweifelt. Was soll ich tun? Paradoxerweise liebe ich das
Fach Deutsch. Was gebe ich drum, viel besser in Deutsch zu sein.
Aufsätze zu schreiben auf die ich stolz sein kann. Die sich schön lesen.
Ich habe mir auch das Buch "Deutsch für Kenner. Die neue Stilkunde" von Wolf Schneider besorgt. Aber mein Deutschlehrer schmunzelt nur über mein Engagement. Er meint: "Du kannst es nicht, weil du ein Migrantenkind bist. Deutsch bleibt für dich eine Zweitsprach". Aber er versteht meine Leidenschaft für das Schreiben nicht. Kann ich nicht eine Leidenschaft entwickeln ohne darin perfekt zu sein?
Auf die Noten kommt es mir nicht an. Ich bin in mathematisch- naturwissenschaftlichen Fächern fit, daher ist die 4 kein weltbewegendes Problem für mich, aber ich MÖCHTE besser sein.

Was meint ihr? Wie bekomme ich das in den Griff? Mit Nachhilfe habe ich es versucht, aber das war "Schrott". Null Qualität.
Ich habe mir im Internet auch einen kostenpflichtigen "Verbesserungsdienst" gesucht, in der Hoffnung, dass wenn jemand mich auf meine Fehler im Aufsatz hinweist, ich besser werde.
Aber ausser Lektoraten fand ich nix. Und die machen das nicht.
Ich schreibe auch sehr gute Aufsätze einfach ab, da man ja bekanntlich durch das schreiben besser lernt.

Ich bin ratlos- bitte helft mir



LG Leyla
J.C.Denton
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 6279

BeitragVerfasst am: 25 Dez 2007 - 22:21:30    Titel:

Da hilft nur eins. Du mußt viel Bücher lesen. Grade in Romanen ist das mit der Formulierung nützlich, da es in ähnlicher weise so in der Schule gefordert wird.
LaChatte
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 24.02.2006
Beiträge: 1479

BeitragVerfasst am: 25 Dez 2007 - 22:27:31    Titel:

Hi Leyla!

was sind denn die häufigsten Mängel, die in deinen Aufsätzen kritisiert werden?

So wie hier dein Post geschrieben ist, das finde ich ganz OK. Ich sehe aufgrund dieses ersten kleinen Eindrucks keinen Grund, warum du nicht gute Noten schreibst. (vielleicht wärs ja das Einfachste, den Deutschlehrer auszuwechseln? Cool )

Lass dich nicht beirren, du machst das schon richtig. Und ich gehe auch davon aus, dass die Leidenschaft das Wichtigste am Ganzen ist - das Handwerk kann man sich erarbeiten. Und dann - gleich wichtig wie die Leidenschaft - muss man auch noch etwas zu sagen haben.

grüsse, barbara
leyla_MUC
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.12.2007
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 25 Dez 2007 - 22:48:29    Titel:

Hallo ihr beiden,

vielen Dank für eure Antworten.
Gibt es eigentlich eine Möglichkeit meine Aufsätze zu korrigieren?
Man könnte ja für eine getippte DinA4 Seite einen Pauschalpreis vereinbaren?
Vorkasse wäre okay für mich!
Vielleicht viá paypal?

P.S. es liegt nicht wirklich am Lehrer. Beispielsweise Erörterung, Textanalyse, Textzusammenfassung liegen mir nicht wirklich. So kann ich schon flüssig schreiben, aber sonst Sad

LG Leyla
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 25 Dez 2007 - 23:10:07    Titel:

Liebe Leyla,

jeder Mensch hat seinen eigenen typischen Schreibstil, so wie jeder Maler, jeder Komponist, jeder Architekt seinen ureigenen und unverkennbaren Stil hat. - Und so hast auch Du Deinen Schreibstil, der dem Deutschlehrer vielleicht nicht so ideal gefällt.
Wenn Du obendrein noch Migrantin bist, die deutsche Sprache als Deine Zweitsprache zählt, dann solltest Du stolz sein auf Deine Wortschatzkenntnisse, Deinen Ausdruck, Deinen Stil!
Ich kenne unendlich viele Deutsche, die miserabel schreiben, obwohl sie Deutsche sind.
Selbst hier im Forum gibt es hinreichend genug Beiträge, die weder Groß- noch Kleinschreibung, weder Orthographie und Interpunktion kennen! -
Also sei zufrieden mit Deinen recht guten Deutschkenntnissen! - Ich glaube auch nicht, dass man durch die Lektüre von Romanen und anderer Literatur seinen Sprachschatz wesentlich aufbessern könnte. - Eine gute Tageszeitung ist sicher nicht zu verschmähen, aber auch sie ist gewiss nicht "alles". Auch die SZ (ich wohne auch bei München) schreibt oftmals schwerfällige und behäbige Sätze, finde ich.

Mit weihnachtlichen Grüßen,

Klimperkasten Wink
paganshiver
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.12.2007
Beiträge: 5
Wohnort: Spittal an der Drau, Kärnten, Österreich

BeitragVerfasst am: 25 Dez 2007 - 23:46:36    Titel:

Kopier ein paar Seiten aus einem guten Roman und analysier den Text gründlich auf Satzaufbau, Bindewörter, Wortstellung etc...
Ich glaube, dass man das allein durchs Lesen nicht verinnerlichen kann und man es einfach überliest.

Ich wünsch dir noch viel Erfolg! Nur nicht aufgeben!
weaver
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 2472

BeitragVerfasst am: 26 Dez 2007 - 13:10:30    Titel:

"Aber mein Deutschlehrer schmunzelt nur über mein Engagement. Er meint: "Du kannst es nicht, weil du ein Migrantenkind bist. Deutsch bleibt für dich eine Zweitsprach""


wenn dein deutschlaherer das wirklich meint, ist er ein depp. es gibt genügend beispiele für migranten, die in der sprache ihrer neuen heimat zu hervorragenden schriftstellern geworden sind. und sogar nobelpreise für literatur bekommen haben.

außerdem schreibst du jetzt schon besser, als es viele deutsche in deinem alter könnten.

hab geduld. die sprache verbessert sich nicht in zwei oder drei wochen. aber wenn du vielliest, zahlt sich das garantiet aus. und wolf schneiders bücher sind sehr lesenswert.
leyla_MUC
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.12.2007
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 26 Dez 2007 - 14:21:06    Titel:

vielen lieben Dank Smile

ihr habt mir Mut gemacht. Das mit den Seiten kopieren und erarbeiten mache ich auf alle Fälle. Und vielleicht stimmt es ja und ich werde mit den Jahren besser Wink

Mein Deutschlehrer ist zugleich mein Lateinlehrer und uralt. Vielleicht hat er mich doch etwas zu hart kritisiert. Ihr habt meine Motivation wirklich gesteitgert. Hätte nicht gedacht, dass ich im Internet so professionelle Hilfestellung bekomme.

Lieben Gruß aus München

Leyla
kokaX
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.12.2006
Beiträge: 177

BeitragVerfasst am: 26 Dez 2007 - 20:17:06    Titel:

Selamun aleykum Leyla, ich bin auch "Migrantenkind" und hatte bis zur 10 Klasse ebenfalls große Probleme mein Deutsch zu perfektionieren. Wie du war immer zwischen 3-4 in Deutsch. Irgendwann habe ich dann aus Interesse angefangen verschiedene politische und philosophische Sachbücher zu lesen, zu der Zeit hatte ich dann auch den Drang darüber im Internet zu diskutieren und habe mich in verschiedenen Foren angemeldet (wobei man da wählerisch sein muss, da dieser Schritt auch Kontraproduktiv sein kann) und mir einen Blog erstellt, in dem ich jede Woche ein Thema, mit dem ich mich zu der Zeit beschäftigte, analysiert und vorgestellt habe. Ab dann ging es aufwärts mit meinen Noten, heute habe ich Deutsch LK und gehöre zu den besseren im Kurs.

Die Begründung deines Lehrers, warum du keine gute Note in Deutsch erreichen könntest ist wirklich mehr als blöd. Da würde ich - falls möglich - tatsächlich mal an einen Kurswechsel denken. Aber auch wenn das nicht möglich ist: Wenn du gut genug bist, kann auch der intoleranteste Lehrer dir keine 4en mehr reinhauen.
leyla_MUC
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 25.12.2007
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 26 Dez 2007 - 20:51:56    Titel:

ve aleykum selam kokaX Smile
deine Antwort klingt sehr interessant. Ich weiß aber nicht genau, wie du das gemeint hast mit dem "analysiert und vorgestellt" meinst.
Könnest du mir das genauer erklären? Und welche Foren meinst du? Das Deutsch Forum hier ist eins der wenigen Foren, in denen auch mal was korrigiert wird (wenn man interessant genug ist Wink )

Wenn du mir hierzu genauere Info geben könntest wäre ich dir sehr dankbar.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Deutsch-Forum -> wie Formuliere ich besser
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum