Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bitte helft Problem Hausarbeit - Schuldr. BT2-SachenR 1
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Bitte helft Problem Hausarbeit - Schuldr. BT2-SachenR 1
 
Autor Nachricht
MehBier
Gast






BeitragVerfasst am: 29 März 2005 - 16:40:35    Titel:

Der Meinungsstreit wg. 974, bzw. 973 stammt aber noch von vor der Neufassung des Fundrechts...Gursky ist da im Staudinger recht eindeutig...
Tito
Gast






BeitragVerfasst am: 30 März 2005 - 23:10:02    Titel:

Gab es bei der Tierhalterhaftung auch einen Streit den ich übersehen habe?

Hat irgendjemand eine andere Idee zu den Ansprüchen des A gegen die C wegen der 500 € und gegen D auf Herausgabe von Felix?

Eigentlich würden beide ja schon am Anfang scheitern, so dass man kaum was dazu schreiben kann.

ABER WARUM dann diese beide Dingen überhaupt in der HA ???????

Spielt irgendwo in der HA Bereicherungsrecht eine Rolle - außer bei den 500 € - die ja nicht durchgehen???
tttt
Gast






BeitragVerfasst am: 31 März 2005 - 15:39:41    Titel:

Ich halte die GoA Prpfung für falsch da diese nur ergänzend anwendbar wäre wenn überhaupt ien Fundverhaltnis vorliegt - da A aber sein ET verliert ist er nicht mehr empfangsverechtigt.

Ansonsten käme man zu dem Ergebnis das A einen GoA Anspruch hat - und B Eigentum erwirbt.
Dann würde GoA des A gegen den 985 des B stehen - und das kann ja nicht sien.

Geht der 822 denn durch ???
oder vielleicht 816 I S.2 bie A gegen D
Gast







BeitragVerfasst am: 31 März 2005 - 16:48:21    Titel:

ja aber was heisst denn dann ergänzend anwendbar?? kann mich irgendwie nur schwerlich von der ganzen GoA prüfung losreissen, macht nämlich ca 5 seiten meiner prüfung aus.

ich hab den 816 I 2 auch nur angesprochen aber direkt gesagt dass dr nicht anwendbar ist, weil C eigentum erworben hat.
ttttt
Gast






BeitragVerfasst am: 01 Apr 2005 - 14:16:42    Titel:

Die GoA hat bei mir auch 5 Seiten in Anspruch genommen - aber genau dise hatte ich am Ende zuviel!

Was sagt ihr denn zum 822?

Hat irgendwer eine Idee wann die Kl. ergebnisse bekannt gegeben werden???
Gast







BeitragVerfasst am: 01 Apr 2005 - 17:48:14    Titel:

am 7.april. steht doch auf der neuen website: www.jura.uos.de
Gast







BeitragVerfasst am: 02 Apr 2005 - 11:07:55    Titel:

hat jemand von euch bei C gegen A 823 geprüft - und wie habt ihr das Verschulden entschieden - vorsätzliche Wegnahme - oder flk Verkennen der Situation???

Muss man bie J gegen A zusätzl. zu 833 auch 823 prüfen?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Bitte helft Problem Hausarbeit - Schuldr. BT2-SachenR 1
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4
Seite 4 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum