Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

wie seht ihr das--eine Erfolgslinie oder ist davon abzuraten
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> wie seht ihr das--eine Erfolgslinie oder ist davon abzuraten
 
Autor Nachricht
derjim
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 906

BeitragVerfasst am: 11 Jan 2008 - 18:40:21    Titel: re

Jurist würde ich das nicht nennen. Ein Jurist ist jemand, der einen Sachverhalt auf unbekanntem Rechtsgebiet einer in Grundzügen vertretbaren Lösung zuführen kann. spezialisierter Sachbearbeiter triffts mbMn eher. Bezahlungsmässig scheint mir diese Variante auch attraktiver. Und wie gesagt: im Ernstfall kann sie immer noch Jura studieren, wenn sie sich unglücklich und arbeitslos stempääh ich meine natürlich zum hochspezialisierten Akademiker adeln will

Zitat:

man darf nicht grundsätzlich mit einem berufsakademiebachelor einen universitären master dranhängen.


eben. fragt sich nur wie lange noch. Kann nicht mehr lange dauern bis irgendein "Institut" auch einen Master für Hauptschulabschlüssler anbietet. Langfristig wird sich das wohl nach US-Verhältnissen entwickeln, dh. das es maßgeblich darauf ankommen wird, wo man den Abschluss gemacht hat und nicht [nur] welchen. Die aktuelle Hochschulpolitik imt ihrer "Elitenförderung" tut das übrige.

mfg
derjim
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> wie seht ihr das--eine Erfolgslinie oder ist davon abzuraten
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum