Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Diebstahl oder veruntreuende Unterschlagung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Diebstahl oder veruntreuende Unterschlagung
 
Autor Nachricht
roadtrip81
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.01.2007
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2008 - 11:51:55    Titel: Diebstahl oder veruntreuende Unterschlagung

Hallo,

vielleicht kann mir einer helfen. Ich weiß nie genau, wie ich § 242 und § 246 I,II StGB auseinanderhalten soll.

z.B. folgender Fall:
Bankchef B hat erfahren, dass sein Kassierer K erhebliche Bargeldbeträge unterschlagen hat. Er ahnt, dass er das Geld auf irgend einem Konto „geparkt“ hat und sich ins Ausland absetzen will. Um den guten Ruf des Unternehmens nicht zu schädigen, unterlässt er eine Strafanzeige bei der Polizei. Auf diese Weise kann sich K ungehindert ins Ausland absetzen und es von dort dem Zugriff der Behörden entziehen.

Folgendes würde ich prüfen:
(K) wegen Diebstahl oder veruntreuender Unterschlagung ???????
(B) wegen Strafvereitelung ???????
(B) wegen Treubruchsuntreue ????????
fuNky21
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 92
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 12 Jan 2008 - 12:05:24    Titel:

Also bezüglich K kann ich Dir sagen, dass nach der allgemeinen Verkehrsauffassung der Kassierer Alleingewahrsam an den in der Kasse befindlichen Geldern hat, sofern er die Kasse in alleiniger Verantwortung führt. Also fehlt der Gewahrsamsbruch, weil der Ladenbesitzer nichtmal Mitgewahrsam hat. Ergo: veruntreuende Unterschlagung.

Um zwischen Unterschlagung und Diebstahl zu unterscheiden, musst Du gucken, ob eine Wegnahme vorliegt. Fehlt diese, weil wie z.B. in diesem Fall kein fremder Gewahrsam gebrochen wurde, kommt eher eine Unterschlagung in Betracht.

Die anderen Tatbestände, die Du zu B nennst, kenne ich leider noch nicht!

Grüße,
faust

EDIT: Seh gerade, dass es um eine Bank geht - bin mir nicht 100% sicher, ob die Ladenkassierer-Fälle 1 zu 1 übertragbar sind, denke aber, dass es auch hier darauf ankommt, ob der Kassierer seine Aufgaben in alleiniger Verantwortung wahrnimmt
denalb
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.02.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2008 - 10:44:24    Titel: und?

auf welches ergebnis kommst du?
wessen hat sich wer schuldig gemacht?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Diebstahl oder veruntreuende Unterschlagung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum