Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Stellenanzeige für Muslime
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Stellenanzeige für Muslime
 
Autor Nachricht
Bamlee
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2006
Beiträge: 296

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2008 - 00:09:42    Titel:

Zitat:
.. warum behaupten Muslime , es gebe einen Allah , habt ihr den mal gesehen ?
.. ich kenne noch keinen einzigen der diesen Typ Allah mal gesehen hat ..
.. also alles eine Lüge .. oder ???

So eine kindische Logik, man wieso muss man immer mit der selben Leier antanzen wenn es eigentlich so leicht ist, zu erkennen dass das was man sagt Mist ist.
Wie soll man etwas spirituelles beweisen, könnte man es Beweisen hieße es dann "Glaube", außerdem wäre die Religion an sich schon überflüssig. Hättest du nur etwas nachgedacht,anstatt die Leier die du von jemandem gehört hast hier weiterzuverbreiten, wärst du sicher auch von alleine darauf gekommen.
Bamlee
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2006
Beiträge: 296

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2008 - 00:11:38    Titel:

Zitat:
War nur eine "neutrale" Wiedergabe des Ergebnisses es gesamten Diskussionsfadens. - Bin absolut Deiner Meinung, Hoku-Pokus! -
Ein Kopftuch hat in der Berufswelt nichts verloren! - Gehört in den privaten Bereich! - Wenn ich in Deutschland ein Brot, ein Kleidungsstück, ein Möbelstück kaufen möchte, dann möchte ich nicht von der Religion der Verkäuferin beeinflusst werden, sondern allein meine Kaufabsicht realisieren.

Wenn du dich so leicht beeinflussen lässt, sollte man vielleicht auch die Kopftücher von den Straßen verbannen.
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2008 - 00:17:52    Titel:

Du irrst, Bamlee! - Habe zu diesem Thema im vergangenen August klar und deutlich MEINE Meinung vertreten! - Brauche mich nicht von anderen Meinungen beeinflussen zu lassen! Aus dem Alter bin ich längst draußen!

Musst nur nachlesen!

Klimperkasten Idea
Klimperkasten
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.02.2007
Beiträge: 3408

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2008 - 00:32:44    Titel:

Noch etwas, Bamlee: Es ist nicht sinnvoll, Aussagen Anderer als "kindisch" , als "Mist" zu bezeichnen! - Ich denke, man sollte sich, auch und besonders! bei Meinungsdifferenzen immer noch gegenseitig RESPEKTIEREN! - Der Unterschied zwischen "Glaube" und "Beweis" ist hinreichend oft diskutiert worden! - Es mag aber sein, dass neue Foristen in die Themen einsteigen und nicht wissen, dass Ähnliches schon einmal besprochen wurde. - Ich denke, man sollte ihnen sachlich begegnen oder sie auf bereits diskutierte Themen hinweisen!

Nur so ergibt sich eine günstige Diskussionsbasis!

Ist meine Meinung!

Klimperkasten Wink
Schwarze Strümpfe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2082

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2008 - 00:51:34    Titel: Re: Stellenanzeige für Muslime

Goldmond hat folgendes geschrieben:
Muslime haben es schwer eine Arbeit zu finden. Besonders Frauen mit Kopftuch. Mit diesem Beitrag möchte ich erreichen, dass Muslime untereinander helfen eine Arbeit zu finden.Muslime (auch Muslime mit Kopftuch ) sollen, auf diesem Wege, endlich eine Chance auf Arbeit bekommen.
Los gehts!



Ist dir das AGG ein Begriff?
run_die
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.06.2007
Beiträge: 362

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2008 - 01:42:08    Titel:

das seh ich auch so...

warum zeigen hier muslime wieder mit dem finger auf das deutsche volk und sagen wir werden nicht gleich behandelt?

die sache ist die, wenn ihr eure religion ausleben wollt in dem Maße wie ihr es für richtig haltet, dann gebt euch mit den gegebenheiten zufrieden..( das heisst die religion zuhause ausleben wie man möchte ) ! Fordert nicht Sachen die ich als Frauenfeindlich erachte. Das man Religiös ist kann man , wie christen auch, durch ein kreuz unter dem t-shirt beweisen.

Jeder der seine Religion in radikaler form ausbreiten möchte...soll in seinem Land bleiben und nicht versuchen gewisse Vorteile zu erringen mit dem Hintergrund Religion.

Das heisst für mcih ..Strenge Christen nicht z.B in den Irak

Strenge Moslems nicht nach Deutschland
So kann jeder das ausleben wie er will, und macht dem jeweilligen Staat keine großen Probleme.

Ich sehe diesen Thread wieder als so eine art "Wir sind so arm...wir werden ungerecht behandelt .... helft uns" Doch hast du mal überlegt das es desöfteren auch an der mangelnden Schulbildung liegt, die bei vielen Immigranten herscht.

ICH BIN SELBER AUSLÄNDER AUS SYRIEN UND MÖCHTE DIESES MAL GESAGT HABEN
Markus22
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 1817

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2008 - 10:06:28    Titel:

kopftücher runter und anpassen..gnade uns gott würden wir inder türkei unseren christlichen glauben so ausleben wollen...wer das als intoleranz ansieht-bitte! ich denke nur in einem fremdem land passe ich mich an und muss mich nicht wundern, wenn ich auf meine sonderstellung beharre, dass ich eher übergangen werde...
Bamlee
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.05.2006
Beiträge: 296

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2008 - 11:16:15    Titel:

Zitat:
kopftücher runter und anpassen..gnade uns gott würden wir inder türkei unseren christlichen glauben so ausleben wollen...wer das als intoleranz ansieht-bitte! ich denke nur in einem fremdem land passe ich mich an und muss mich nicht wundern, wenn ich auf meine sonderstellung beharre, dass ich eher übergangen werde...

Lustig, solch ähnliche Aussagen machen meine Bekannten aus der Türkei auch. Die sagen nämlich, wie wir in Deutschland leben unter den vielen Nazis und ob wir keine Angst hätten. Seine Aussage ist genau so amüsant wie deine.

Zitat:
Jeder der seine Religion in radikaler form ausbreiten möchte...soll in seinem Land bleiben und nicht versuchen gewisse Vorteile zu erringen mit dem Hintergrund Religion.

Religion ist keine Länderspezifische Sache.
Zitat:
Das heisst für mcih ..Strenge Christen nicht z.B in den Irak

Keine Christen im Irak? Fairerweise sollte run_die diese Aussage berichtigen, er selber ist höchstwahrscheinlich auch ein aramäer.
Wiki sagt dazu:
Zitat:
Unter dem Regime von Saddam Hussein hatte die Religionsfreiheit der Christen keinen schlechten Stand. Seiner Regierung gehörten auch christliche Minister wie der Chaldäer Tariq Aziz an.

http://de.wikipedia.org/wiki/Christen_im_Irak
Ausserdem kann es ja nicht sein, dass ihr Deutschland,das so kultuviert,tolerant, die Bevölkerung so dermaßen aufgeklärt ist mit 3. Welt Ländern vergleichen wollt, deren Regime eine Diktatur ist, oder doch?
Markus22
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.02.2007
Beiträge: 1817

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2008 - 12:10:25    Titel:

fernab aller Religion usw: in einer Gemeinschaft muss man sich immer anpassen und wer diese sozialen Grundsätze nicht verstehen will oder ihnen nicht nachzukommen vermag, der bleibt immer ein Stück weit am Rande der Geselslchaft oder "anders"..

sprich: wer darauf besteht ein Kopftuch zu tragen und weiß, dass es in der Gesellschaft der überwiegenden Nicht-Kopftuchträger ein Stein des Anstoßes ist....der muss halt mit den Konsequenzen leben oder gehen.Punkt...
Schwarze Strümpfe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2082

BeitragVerfasst am: 20 Jan 2008 - 12:22:10    Titel:

run_die hat folgendes geschrieben:
das seh ich auch so...

warum zeigen hier muslime wieder mit dem finger auf das deutsche volk und sagen wir werden nicht gleich behandelt?

die sache ist die, wenn ihr eure religion ausleben wollt in dem Maße wie ihr es für richtig haltet, dann gebt euch mit den gegebenheiten zufrieden..( das heisst die religion zuhause ausleben wie man möchte ) ! Fordert nicht Sachen die ich als Frauenfeindlich erachte. Das man Religiös ist kann man , wie christen auch, durch ein kreuz unter dem t-shirt beweisen.

Jeder der seine Religion in radikaler form ausbreiten möchte...soll in seinem Land bleiben und nicht versuchen gewisse Vorteile zu erringen mit dem Hintergrund Religion.

Das heisst für mcih ..Strenge Christen nicht z.B in den Irak

Strenge Moslems nicht nach Deutschland
So kann jeder das ausleben wie er will, und macht dem jeweilligen Staat keine großen Probleme.

Ich sehe diesen Thread wieder als so eine art "Wir sind so arm...wir werden ungerecht behandelt .... helft uns" Doch hast du mal überlegt das es desöfteren auch an der mangelnden Schulbildung liegt, die bei vielen Immigranten herscht.

ICH BIN SELBER AUSLÄNDER AUS SYRIEN UND MÖCHTE DIESES MAL GESAGT HABEN



Diese Ideen widersprechen eklatant der deutschen Verfassung.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Stellenanzeige für Muslime
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 2 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum