Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Dreieck-Länge der Ankathete
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Dreieck-Länge der Ankathete
 
Autor Nachricht
warum!?
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.01.2007
Beiträge: 173

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2008 - 17:14:37    Titel: Dreieck-Länge der Ankathete

hallo zusammen,
ich habe da mal eine frage und zwar:

Mir ist ein Dreieck gegeben, wo die Länge der Kathete a (Länge r), wie auch der Winkel beim Punkt A (Winkel (α/2) bekannt ist. Ich muss nun mit diesen Werten die Länge der Ankatethe berechnen, leider komme ich nicht drauf. kann mir vielleicht jemand einen tipp geben???? würde mich super freuen, bedanke mich im vorraus
lieber gruss
barachiel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beiträge: 699
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2008 - 17:18:41    Titel:

Was weisst du über Winkel-Funktionen im rechtwinkligen Dreieck?
Wie viele Katheten hat ein rechtwinkliges Dreieck?
Welche Art von Kathete muss dann deine Kathete a sein?
Calculus
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 02.01.2008
Beiträge: 5077
Wohnort: Bochum

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2008 - 17:18:42    Titel:

Handelt es sich um ein rechtwinkliges Dreieck [da du von Katheten sprichst]? Einfach die Definition von sin, cos und tan anschauen.


Ggf. Zeichnung machen.
warum!?
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.01.2007
Beiträge: 173

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2008 - 17:53:50    Titel:

hallo barachile,
ein rechtwinkliges dreieck hat zwei Katheten und eine hypothneuse.
aal
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.03.2007
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2008 - 21:19:33    Titel:

Deine Angaben sind zu ungenau und kryptisch.
Ohne eine Skizze ist das nicht nachvollziehbar, aber da du nur zwei Angaben hast, denke ich, dass es ein rechtwinkeliges Dreieck ist.

Aber da du ja eine Kathete gegeben hast und die Ankathete berechnen willst und auf Grund deiner angaben schätze ich, dass dein Dreieck gleichschenkelig ist.

cos(α/2) = a/b ====> TR-Taste [2nd] für cos(α/2)

Speichere den nun erhaltenen Wert auf dem TR und mach folgendes:

a/Wert = b

Nun müsstest du b, also Ankathete erhalten haben.
Jetzt kannst du aufgrund des Phytagoras auch die Hypothenuse erhalten.

√b² + b²| = Hypothenuse.
barachiel
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.12.2005
Beiträge: 699
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 21 Jan 2008 - 22:46:12    Titel:

warum!? hat folgendes geschrieben:
hallo barachile,
ein rechtwinkliges dreieck hat zwei Katheten und eine hypothneuse.


Erm ja...
Und wenn du nun alle meine Fragen beantwortest, und nun auch noch blitzgescheit schliesst, welche Kathete du hast, wenn du die Ankathete suchst, dann hast du die ganze Frage bereits gelöst.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Dreieck-Länge der Ankathete
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum