Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wer studiert Jura an der FernUni Hagen?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Wer studiert Jura an der FernUni Hagen?
 
Autor Nachricht
Friedemann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.01.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 23 Jan 2008 - 21:23:41    Titel: Wer studiert Jura an der FernUni Hagen?

Hallo,

leider musste ich erfahren, dass der Master-Abschluss nicht zur Ergreifung der Berufe Rechts-/Staatsanwalt und Richter befähigt.

Da aber sehr viele an der Fernuni Jura studieren, würde ich gerne wissen, was für Zukunftsaussichten/-absichten ihr mit eurem Abschluss habt bzw. hegt. Ist womöglich eine Tendenz zu erkennen, dass mittelfristig auch der Master dem Staatsexamen gleichgestellt wird?

Ich selbst bin in der Situation, dass ich mir neben meinem Beruf ein Fernstudium in Jura zeitlich leisten könnte. Die (hoffentlich nur) aktuell beschränkten Möglichkeiten des Masters lassen mich jetzt aber unsicher werden.

Wie seht ihr das Problem?

Grüße,

Friedemann
Izzay
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2007
Beiträge: 87

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2008 - 23:28:42    Titel:

du schreibst von aktueller Beschränktheit...ich denke nicht dass sich da in den nächsten Jahren was ändern wird. Soweit ich weiss, war vor einem knappen Jahr die Diskussion ob der "Rechtsberatungsmarkt" geöffnet werden sollte und das wurde ziemlich eindeutig verneint.


Zu den Berufsaussichten als Master würde ich vll ins Ausland schauen...
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5742
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2008 - 12:51:20    Titel:

Es kommt sehr darauf an, was Du machen möchtest.

Als RA, StA oder Richter sowie als Syndicus wird es mit einem LL.M. auf absehbare Zeit nichts werden.

Allerdings - auch damit kannst Du bei Kanzleien oder Rechtsabteilungen unterkommen, allerdings sind Deine Aufstiegschancen sehr begrenzt. Weiterer Bereich, der immer wieder von LL.M. (ohne Staatsexamina) gewählt wird ist die Unternehmensberatung bzw. Wirtschaftsprüfung. Da kannst Du dann, in der Wirtschaftsprüfung, auch in einem sehr engen Rahmen des ausgeübten Berufes Rechtsberatung betreiben, allerdings weit entfernt von den Möglichkeiten einen RA. Auch die Aufstiegschancen dort sind nicht beschränkt.

Grüße,
Gozo
Friedemann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.01.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2008 - 17:02:44    Titel:

Ja, irgendwie irgendwo unterkommen ist wohl mit dem mit dem Master gut möglich, bzw. erhöht meine Chancen im jetzigen Unternehmen weiter voranzukommen.

Aber wenn ich mir schon Jura vorknöpf, dann möchte ich das das Ganze mit einem gescheiten Abschluß machen, mit den gleich Möglichkeiten also, die die die auf Staatsexamen gehen, auch haben. Wenn man sich schon reinkniet....

Die Universitäten akzeptieren doch Scheine der Fernuni Hagen. Könnte man also mit dem Master oder gar mit dem Bachelor zum 1. Staatsexamen zugelassen werden? Also, zuerst Fernuni und anschließend Uni.

Grüße,

Friedemann
derjim
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 906

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2008 - 22:48:38    Titel: re

es ist zum verzweifeln. Dazu wurde hier nun SO VIEL geschrieben. praktisch alle paar Tage. Und dennoch drückt immer einer den Resetknopf und es wird wieder von Anfang an aufgerollt. Wie wärs mal mit der Suchfunktion?

derjim
Schwarze Strümpfe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2082

BeitragVerfasst am: 26 Jan 2008 - 01:30:19    Titel:

Friedemann hat folgendes geschrieben:
Also, zuerst Fernuni und anschließend Uni.


Nein.
Izzay
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2007
Beiträge: 87

BeitragVerfasst am: 26 Jan 2008 - 12:49:58    Titel:

jura ist ein universitärer (im klassischen Sinne) Studiengang, wo es um wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema geht. Wenn du Abi hast geh an die Uni, wenn nicht dann musst du dich damit begnügen kein Staatsexamen machen zu können.
J.C.Denton
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 10.12.2006
Beiträge: 6279

BeitragVerfasst am: 26 Jan 2008 - 13:04:45    Titel:

Izzay hat folgendes geschrieben:
jura ist ein universitärer (im klassischen Sinne) Studiengang, wo es um wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema geht. Wenn du Abi hast geh an die Uni, wenn nicht dann musst du dich damit begnügen kein Staatsexamen machen zu können.


Das ist eine Uni, deshalb schon der Name. Wissenschaftlich ist der Inhalt auch. Nur gibt es dort die international anerkannten Abschlüsse LLB und LLM.
Schwarze Strümpfe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2082

BeitragVerfasst am: 26 Jan 2008 - 14:25:28    Titel:

J.C.Denton hat folgendes geschrieben:
Izzay hat folgendes geschrieben:
jura ist ein universitärer (im klassischen Sinne) Studiengang, wo es um wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Thema geht. Wenn du Abi hast geh an die Uni, wenn nicht dann musst du dich damit begnügen kein Staatsexamen machen zu können.


Das ist eine Uni, deshalb schon der Name. Wissenschaftlich ist der Inhalt auch. Nur gibt es dort die international anerkannten Abschlüsse LLB und LLM.


International anerkannt? Wieso sollte irgendwer international einen Abschluss anerkannt, mit dem man im Herkunftsland nichts anfangen kann?
Gozo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 11.09.2007
Beiträge: 5742
Wohnort: Mainz

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2008 - 15:17:31    Titel:

Das Du hier keine wirklich brauchbaren Antworten bekommst liegt an verschiedenen Dingen:

1.) An der FernUni wird KEIN klassisches Jura-Studium angeboten, was das 1. und 2. Staatsexamen zum Ziel hat, sondern als einzige Hochschule in Deutschland bieten sie ein Studium der Rechtswissenschaften (nicht Wirtschaftsrecht wie viele immer vermuten) mit den Abschlüssen LL.B. und LL.M.

2.) Diese Abschlüsse (LL.B. / LL.M.) sind besonders bei den juristen stark umstritten. Eine Umstellung der Staatsexamen bzw. der Abschlüsse auf die neuen Studienordnungen, wie eigentlich geplant, wird es auf absehbare Zeit nicht geben. Alle Mischvorschläge (Zulassung zum 1. Staatsexamen mit einem LL.M., Abschaffung dieser etc.) wurden abgeschmettert. Folglich gilt die FernUni in diesem Studiengang als nicht studierenswert (aus der Sicht der meisten Juristen).

3.) Jura selbst gibt es in keinem Fernstudium in Deutschland. Von daher findest Du maximal Wirtschafrechtstudenten hier...und das ist wiederum ein anderer Studiengang als Hagen anbietet. Aber auch die erhalten mit ihrem Abschluß (egal ob Diplom, Bachelor, Master) keine Möglichkeit zu den Staatsexamina.


Grüße,
Gozo
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Wer studiert Jura an der FernUni Hagen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum