Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Pilotenausbildung oder Studium?!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Pilotenausbildung oder Studium?!
 
Autor Nachricht
Leif Erikson
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.05.2007
Beiträge: 241

BeitragVerfasst am: 23 Jan 2008 - 20:41:40    Titel: Pilotenausbildung oder Studium?!

Stehe im Moment vor der schwierigen Frage, ob ich im Winter ein Studium beginne oder eine Pilotenausbildung beginne und mich für die Lufthansa bewerbe. Da ich momentan noch Zivildienst ableiste hab ich noch ein wenig Zeit, aber dann irgendwie doch nicht...

Schließlich braucht die Testvorbereitung auch Zeit und die Bewerbung für Studiengänge endet schließlich auch im Juli. Bis dahin muss also eine Entscheidung her. Seit ich 9 Jahre alt bin wollte ich Pilot werden, aber in letzter Zeit sind mir doch Zweifel gekommen, da ich mir nicht sicher bin, ob ich derart flexibel bin und bereit bin solche Einschnitte und Einschränkungen meines Privatlebens einzugehen.

Pilot:

+ Verdienst
+ klare Strukturen (geregelter Aufstieg)
+ gute Jobaussichten nach Bestehen
+ tolle Ausbildung (Bremen + Arizona)
+ "Kindheitstraum?!"
+ "Man kommt herum"


- kaum Familienleben
- Dienstplan bestimmt Lebensplanung
- Risiko der Fluguntauglichkeit


Studium:

+ mehr Zeit der Orientierung
+ freie Auswahl der Stadt
+ "Jeder ist seines Glückes Schmied" -> eigene Karriereplanung möglich
+ flexiblerer Ablauf
+ "mehr Freizeit" im Vergleich zur Ausbildung (Bremen ist doch ein Stück um die Ecke, wenn man aus dem Süden kommt)

- noch kein genauer Plan
- unsichere Jobaussichten
- heftiger Wettbewerb (interessiere mich für Jura & BWL -> Jura beinahe hoffnungslos, BWL -> überzeugt auch nicht 100%)


Wäre über Meinung und Ansichten Aussenstehender sehr dankbar Smile

Wie man erkennt bin ich wenig selbstbewusst bzw. eher pessimistisch, was die Berufsaussichten allgemein angeht - Da ich doch ordentlich verdienen möchte später und nicht als Sachbearbeiter enden möchte. Mittlerweile kann ich kaum noch über andere Dinge als meine Zukunft nachdenken, was einen schier in den Wahnsinn treibt.
blabla321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 405

BeitragVerfasst am: 23 Jan 2008 - 21:35:51    Titel:

Hey,

ich hab mich mit genau der gleichen Frage rumgequaelt(und tue es tief in meinem Herzen immer noch^^)! Ich wollte auch unbedingt Pilotin werden. Nicht seit meiner Kindheit(da war es Jura, wie jetzt auch wieder), aber seit der 9. Klasse.
Was mich dann letztlich abgehalten hat, waren einige Aussagen von Piloten, dass sie ihre Entscheidung bereuen, weil der Beruf sehr wenig fordernd sei und auch die positiven Aspekte, wie z.B. das "Rumkommen" irgendwann langweilig werden. Letzteres bestaetigen mir auch immer wieder meine Schwestern, die beide Flugbegleiterinnen sind.
Ich wuerde dir also raten mit ein paar Piloten zu sprechen, wenn du das nicht eh schon getan hast, da du ja schon sehr lange davon traeumst.

Ausserdem wuerd ich dir noch vorschlagen es ueberhaupt erstmal bei der Lufthansa zu versuchen, denn wie du ja sicher weisst, schaffen es nur relative wenige Bewerber durch die Tests, also vielleicht eruebrigt sich dein Problem auch von selbst.
zahlenhexe
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.12.2007
Beiträge: 336
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2008 - 13:48:14    Titel:

Wie wäre es mit beidem Very Happy

Pilot werden und nen Studium absolvieren.

http://www.ecs.fh-osnabrueck.de/index.php?id=11920

an der FH in Osnabrück geht das. Ich denke da hat man mehr Alternativen auch später. Osnabrück hat zusammen mit Münster auch einen nahe gelegenen Flughafen, der gut erreichbar ist. Dort hat man dann wohl die Flugstunden.

Ein Kumpel ist im ersten Semester und scheint ganz zufrieden damit zu sein.
Kslaughter
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.09.2007
Beiträge: 213

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2008 - 14:41:00    Titel:

Man kann ja was studieren das in die Richtung Physik/Luftverkehrstechnik geht (gibts massig Angebote), und danach dann Pilot werden wenn einem das Thema liegt...

Hat man bestimmt auch größere Chancen bei der LH
blabla321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 405

BeitragVerfasst am: 24 Jan 2008 - 15:53:20    Titel:

Mir faellt gerade ein, dass man bei der Lufthansa, gleichzeitig neben der Pilotenausbildung, auch Luftfahrtsystemtechnik und -management studieren kann.
Da haettest du dann deine wirtschaftliche Komponente(und Ingenieurwissenschaft) verbunden mit der Pilotenausbildung.
Waere das nichts fuer dich?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Pilotenausbildung oder Studium?!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum