Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

umsatzfunktion
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> umsatzfunktion
 
Autor Nachricht
maloww
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 502

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2008 - 02:31:13    Titel: umsatzfunktion

hallo Ihr Lieben,
habe hier folgende Daten-irgendwas habe ich falsch errechnet,aber was?
jedenfalls komme ich mit diesen daten nicht auf meine lösung (x=35,19)

variable Kostenfunktion: kv(x)=0,4x²+20x
Fixkosten: KF(x)=1000

Nachfragefunktion: x(p)=80-0,2p

demnach sollte die Kostenfunktion doch so sein oder????
K(x)=0,4x³+20x²+1000

und die Umsatzfunktion so oder???
U(x)=-5x²+400x

Umsatzfunktion=umwandlung x(p) in p(x) und überall ein x dran
bf_15b35
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2007
Beiträge: 510

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2008 - 02:49:27    Titel:

Hi,

Ich bin zwar kein VWL'ler oder BWL'ler aber ich versuche trotzdem mal zu helfen.

Also deine Funktionen stimmen. Nur was soll jetzt eigentlich berechnet werden?

Gruß, bf_15b35
maloww
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 502

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2008 - 03:20:19    Titel:

ganz sicher,dass meine funktionen also

Zitat:
demnach sollte die Kostenfunktion doch so sein oder????
K(x)=0,4x³+20x²+1000

und die Umsatzfunktion so oder???
U(x)=-5x²+400x

stimmen?kriege immer andere werte bei der aufgabenstellung:
"bei welchem absatzpreis operiert die XY AG mit maximalen Gewinn?"

lösung ist x=35,19

ich bekomme aber 6,86 raus und meine Gewinnfunktion lautet:
G(x)= -0,4x³-25x²+400x-1000
dann, 1.ableitung und nach x auflösen..
bf_15b35
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2007
Beiträge: 510

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2008 - 03:37:29    Titel:

Hi,

sorry, deine Funktionen waren doch nicht richtig, habe den falschen Exponenten übersehen (ist ja schon spät Cool )

Also :

variable Kostenfunktion: kv(x)=0,4x²+20x
Fixkosten: KF(x)=1000

=> K(x)=0,4x²+20x+1000

Nachfragefunktion: x(p)=80-0,2p

=> U(x)=-5x²+400x

G(x)=U(x)-K(x)
G(x)=-5x²+400x-0,4x²-20x-1000

G'(x)=-10x+400-0,8x-20=-10,8x+380

=>

10,8x=380 => x=35,185

=> p = 224,074

Gruß, bf_15b35
maloww
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.05.2007
Beiträge: 502

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2008 - 03:44:14    Titel:

huhu,vielen dank!
ich dachte,dass bei Kv(x)- Funktionen immer überall ein x drangehängt werden muss um die normale K(x) zu erhalten.


(z.b. wenn ich Betriebsminimum ,d.h. Kv(x) errechnen will) so muss ich alles durch x teilen und die fixkosten abziehen bzw entfernen.

und so müßte das eigentlich rückwärts auch funktionieren,indem man überall ein x dranhängt und die fixkosten in höhe von 1000 addiert,also um normal K(x) wieder zu erhalten.

aber das is wohl falsch Sad

macht irgendwie keinen sinn für mich lol
bf_15b35
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.11.2007
Beiträge: 510

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2008 - 03:47:28    Titel:

Hi,

wenn du kv(x) nochmal durch x dividierst, dann sind das doch die variablen Stückkosten. Die sollte man hier doch nicht betrachten.

Welchen Nutzen die variablen Stückkosten hatten, habe ich vergessen, denn das hatte ich das letzte Mal in der Schule und ist daher schon lange her.

Gruß, bf_15b35
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> umsatzfunktion
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum