Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Widerruf der Bewährung § 56f StGB
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Widerruf der Bewährung § 56f StGB
 
Autor Nachricht
Lis
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2008 - 15:39:14    Titel: Widerruf der Bewährung § 56f StGB

Was alles darf man sich in der Bewährungszeit nicht erlauben?

Nur Delikte aus der gleichen Deliktsgruppe;
oder jegliche Straftat? Oder genügt ein einfacher Gesetzesverstoß, damit man seine Strafe absitzen muß?
dornbusch
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 26.10.2007
Beiträge: 3823

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2008 - 19:27:15    Titel:

Was war für dich unklar, als der Richter die Bewährungsbedingungen nannte? Wenn du wieder Mist baust, wirst du wieder vor diesem Richter stehen. Egal was du anstellst, dieser Richter gab dir Bewährung in der Hoffnung, du würdest ihn nicht mehr brauchen.
Lis
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2008 - 22:01:57    Titel:

@dornbusch,

bevor du solche Äußerungen hier im Forum von dir gibst, erkundige dich erstmal, welchen Hintergrund die Frage nämlich hat. Aber was solls, Schwamm drüber....

Ich bin Polizist ud habe gestern in einem Bericht gelesen, dass Person A vor eiger Zeit wegen Btm-Handels zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr verurteilt wurde. Während dieser Zeit wurde A wegen unerlaubten Entfernens ( Fahrerflucht) vom Unfallort unter Drogeneinfluss zu einer weiteren Bewährungsstrafe verurteilt.

Ich fragte mich. wie kann das denn sein???

Vielleicht hilft dir das weiter...
dragonfly
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 23.03.2006
Beiträge: 164
Wohnort: Konstanz

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2008 - 23:16:07    Titel:

Grundsätzlich ist es möglich, dass eine zweite Tat innerhalb der Bewährungszeit wieder zur Bewährung ausgesetzt wird.

Damit ist aber nicht gesagt, dass die Sache für den Täter gelaufen ist.
Jetzt könnte nämlich die erste Strafe, die zur Bewährung ausgesetzt wurde, widerrufen werden.
Lis
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.04.2006
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 27 Jan 2008 - 17:16:43    Titel:

@dragonfly, danke!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Widerruf der Bewährung § 56f StGB
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum