Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kurze Fragen zum Thema "Abschreibung"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Kurze Fragen zum Thema "Abschreibung"
 
Autor Nachricht
Jorsch
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2006
Beiträge: 165

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2008 - 20:39:26    Titel: Kurze Fragen zum Thema "Abschreibung"

Hallo Leute,
sitze gerade an einer Aufgabe fest. Vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen

1) Da ein Sachverständiger Mängel an der Maschine festgestellt hat, lässt die Lieferfirma diese auf ihr Kosten beseitigen. Sie muss hierfür 10.000 Euro aufwenden!

Meine Frage:
a) Zählt dieses mit zu den Anschaffungskosten?
b) und wie bucht man diesen Fall?

2) Hier jetzt mal nur ums Prinzip: Wie hoch sind die Abschreibungen, wenn das Unternehmen
a) einen möglicht hohen
b) einen möglichst niedrigen Gewinn ausweisen möchte?
---Geht es hier um zusätzliche aktivierungspflichtige Güter anschaffen??

3) Verbuchen sie die Abschreibungen
a) direkt (hat das was mit Abschreibungen nicht über ein 2. Konto zu tun?)
b) indirekt (un hier vllt Abschreibungen über ein 2. Konto wie GWG)??
HOMO OECONOMICUS
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.08.2006
Beiträge: 139

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2008 - 21:04:01    Titel: Re: Kurze Fragen zum Thema "Abschreibung"

Jorsch hat folgendes geschrieben:


1) Da ein Sachverständiger Mängel an der Maschine festgestellt hat, lässt die Lieferfirma diese auf ihr Kosten beseitigen. Sie muss hierfür 10.000 Euro aufwenden!

Meine Frage:
a) Zählt dieses mit zu den Anschaffungskosten?
b) und wie bucht man diesen Fall?


zu a) Nein, da die Lieferfirma die Rechnung übernimmt.

zu b) Man bucht dies gar nicht, da das Aufwendungen der Lieferfirma sind.

Jorsch hat folgendes geschrieben:

2) Hier jetzt mal nur ums Prinzip: Wie hoch sind die Abschreibungen, wenn das Unternehmen
a) einen möglicht hohen
b) einen möglichst niedrigen Gewinn ausweisen möchte?
---Geht es hier um zusätzliche aktivierungspflichtige Güter anschaffen??


zu a) Die Abschreibungen sind so gering wie steuer- bzw. handelsrechtlich nur irgendwie möglich durchzuführen. Weniger Abschreibung heißt weniger Aufwand und damit mehr Gewinn.

zu b) Vice versa zu a)

Jorsch hat folgendes geschrieben:

3) Verbuchen sie die Abschreibungen
a) direkt (hat das was mit Abschreibungen nicht über ein 2. Konto zu tun?)
b) indirekt (un hier vllt Abschreibungen über ein 2. Konto wie GWG)??


Bei der indirekten Verbuchung ist immer noch ein Konto dazwischen geschaltet, welches man dann zum Jahresende über die GuV auflöst, z. B. das Konto "Abschreibungen".

zu a) GuV an entsprechendes Aktivkonto (z. B. Maschinen)

zu b) Abschreibungen an Aktivkonto (z. B. Maschinen)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Kurze Fragen zum Thema "Abschreibung"
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum